Alte Lieder...

...Die Musik und die Texte der Onkelz. Welche Songs bewegen Euch? Welche Alben und Texte findet ihr am spannendsten? Worüber muss man sprechen?
31. Aug 2015, 19:01


  • Man hört ja viel über alte Lieder und viele sind nicht mal von ihnen. Ich frage mich ob "Für Mustafa" oder so ähnlich von den Onkelz ist? Habe es auf einem Bootleg gesehen, finde es jedoch nirgends im Internet Oo.
    Lagiwer
     
    Beiträge: 6
    Registriert: 31. Aug 2015, 18:58

31. Aug 2015, 19:03


  • beschäftige dich, wenn du wirklich an der geschichten der band interesse hast, mal mit der timeline auf dieser website. denke dann beantwortet sich deine frage von selbst. ;)
    ~REGENBOGEN~

    "Der Friede stellt sich niemals überraschend ein. Er fällt nicht vom Himmel wie der Regen.
    Er kommt zu denen, die ihn vorbereiten.
    "
    Kascha
     
    Beiträge: 15783
    Registriert: 20. Jan 2014, 20:17

31. Aug 2015, 19:12

31. Aug 2015, 19:13

31. Aug 2015, 19:20


  • Lagiwer hat geschrieben:Man hört ja viel über alte Lieder und viele sind nicht mal von ihnen. Ich frage mich ob "Für Mustafa" oder so ähnlich von den Onkelz ist? Habe es auf einem Bootleg gesehen, finde es jedoch nirgends im Internet Oo.

    Also, alle Lieder wo Kevin zu hören ist, sind die Onkelz. Dieses gehört dazu. Die Bezeichnung für DAS Skandallied, macht es jedoch nicht besser. Auf ner offiziellen Pressung wirst du es allerdings auch nicht finden.
    Die Welt ist viel zu klein, drum erlange Reife,
    nicht verstehen muss man Geschichte, sondern begreifen.
    Ich scheiss auf Heimat, solidier mich nicht
    mit nationalem Gequatsche, hör zu, du Wicht.
    Deine Ideale aus braun-rotem Flair, geben gar nichts her!

    _____________________
    Veritas Maximus - Heimat
    Pflugschar
     
    Beiträge: 1411
    Registriert: 23. Jan 2014, 17:50
    Wohnort: Dresden

31. Aug 2015, 20:14


  • OK.. wusste nicht mal das es eine Timeline hier gibt :'D Liebe die Musik und das Konzert dieses Jahr war das größte für mich.... Aber ich interessiere mich halt auch schon für die Geschichte.. und es ist echt peinlich als der Weidner seine Rede vor "Deutschland im Herbst" gehalten hat... wie viele drecks Nazis auf dem Konzert waren und dabei ihn ausgebuht haben... Aber nochmal zum Lied. Ist es so schlimm das ich es nicht im Internet finden kann, nichtmal den Songtext? Ich dachte erst es geht um einen Kumpel oder so wegen dem Titel... aber wegen eines Artikels wurde ich eines besseren belehrt :D


    Ich sehe gerade inner PN das es wohl T.R. mit nem anderen Namen ist?
    Lagiwer
     
    Beiträge: 6
    Registriert: 31. Aug 2015, 18:58

1. Sep 2015, 09:46


  • Du findest 99% der Songtexte im Internet. Also dürfte es auch kein Problem sein, dieses zu finden.

    Lagiwer hat geschrieben:.. und es ist echt peinlich als der Weidner seine Rede vor "Deutschland im Herbst" gehalten hat... wie viele drecks Nazis auf dem Konzert waren und dabei ihn ausgebuht haben...


    Ist halt immer eine Frage der Auffassung und des Verstehens.
    Aus:

    "...Feige Morde, Kinderblut
    Ich sehe braune Scheiße (Rechtsextreme) töten
    Ich sehe Dich..."

    wird durch bewusste Kommasetzung dann:

    "...Feige Morde, Kinderblut
    Ich sehe braune (Rechtsextreme), Scheiße (Ausländer, etc.) töten
    Ich sehe Dich..."

    Da kann man es noch so oft wiederholen, einige Fans interpretieren die Texte so, dass sie in ihre Gedankenwelt passen.
    Die Welt ist viel zu klein, drum erlange Reife,
    nicht verstehen muss man Geschichte, sondern begreifen.
    Ich scheiss auf Heimat, solidier mich nicht
    mit nationalem Gequatsche, hör zu, du Wicht.
    Deine Ideale aus braun-rotem Flair, geben gar nichts her!

    _____________________
    Veritas Maximus - Heimat
    Pflugschar
     
    Beiträge: 1411
    Registriert: 23. Jan 2014, 17:50
    Wohnort: Dresden

1. Sep 2015, 09:53


  • Pflugschar hat geschrieben:Du findest 99% der Songtexte im Internet. Also dürfte es auch kein Problem sein, dieses zu finden.

    Lagiwer hat geschrieben:.. und es ist echt peinlich als der Weidner seine Rede vor "Deutschland im Herbst" gehalten hat... wie viele drecks Nazis auf dem Konzert waren und dabei ihn ausgebuht haben...


    Ist halt immer eine Frage der Auffassung und des Verstehens.
    Aus:

    "...Feige Morde, Kinderblut
    Ich sehe braune Scheiße (Rechtsextreme) töten
    Ich sehe Dich..."

    wird durch bewusste Kommasetzung dann:

    "...Feige Morde, Kinderblut
    Ich sehe braune (Rechtsextreme), Scheiße (Ausländer, etc.) töten
    Ich sehe Dich..."

    Da kann man es noch so oft wiederholen, einige Fans interpretieren die Texte so, dass sie in ihre Gedankenwelt passen.


    Nicht die Interpunktion sondern die Rechtschreibung macht in deinem Beispiel den Unterschied.

    ich seh braune Scheiße töten (ich sehe Rechtsradikale wie sie töten)
    ich seh Braune Scheiße töten (ich sehe Rechtsradikale wie sie Scheiße töten)

    Das Komma an der von dir gewählten Stelle bringt mich zum weinen.
    "Etwas hässlich und anders, etwas hessisch und anders
    Ja stimmt, etwas dreckig und langsam
    Genau hier, wo es die Besten im Land hat, wo das Hasch raucht, Schlappmaul, teste die Frankstadt!" (V)
    boehseJackie
     
    Beiträge: 8036
    Registriert: 23. Jan 2014, 13:55
    Wohnort: Stadt mit der einzigen Skyline Europas

1. Sep 2015, 10:02


  • Stimmt auch, beim hören macht es aber eh keinen Unterschied, wie was geschrieben ist, eher wie man es auffasst und da ist der Titel für Rechtsextreme eben durchaus interessant, leider!
    Die Welt ist viel zu klein, drum erlange Reife,
    nicht verstehen muss man Geschichte, sondern begreifen.
    Ich scheiss auf Heimat, solidier mich nicht
    mit nationalem Gequatsche, hör zu, du Wicht.
    Deine Ideale aus braun-rotem Flair, geben gar nichts her!

    _____________________
    Veritas Maximus - Heimat
    Pflugschar
     
    Beiträge: 1411
    Registriert: 23. Jan 2014, 17:50
    Wohnort: Dresden

1. Sep 2015, 14:18


  • Oo wenn du so willst kannst du sicherlich auch etliche Schlager falsch interpretieren :D Und an der Betonung erkennt man es ja zudem er es ja vor dem Lied ja noch angesprochen hat dass die Onkelz klar dagegen sind ... was auch logisch ist... Man könnte gerne die Rechten in Deutschland dahin schicken wo die Flüchtlinge herkommen... mal sehen wie lange die an ihren stumpfen Gedanken festhalten...
    Lagiwer
     
    Beiträge: 6
    Registriert: 31. Aug 2015, 18:58

1. Sep 2015, 19:51


  • Die Onkelz haben es seit x Jahren immer wieder angesprochen und trotzdem werden sich immer radikale Fans, egal welchen Lagers unter den Onkelz Fans finden. Wie gesagt, die interpretieren für sich so, dass die Texte passen.
    Die Welt ist viel zu klein, drum erlange Reife,
    nicht verstehen muss man Geschichte, sondern begreifen.
    Ich scheiss auf Heimat, solidier mich nicht
    mit nationalem Gequatsche, hör zu, du Wicht.
    Deine Ideale aus braun-rotem Flair, geben gar nichts her!

    _____________________
    Veritas Maximus - Heimat
    Pflugschar
     
    Beiträge: 1411
    Registriert: 23. Jan 2014, 17:50
    Wohnort: Dresden



Zurück zu Diese Lieder sagen mehr als tausend Worte....






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron