52 Wochen

Im Herbst erscheint es, das neue Onkelz-Album: "MEMENTO". Das erste, seit der "Adios" aus dem Jahre 2004. Hier könnt ihr drauflos spekulieren, das Album auseinandernehmen und wieder zusammensetzen, Lob, Kritik und Tadel loswerden. Wir freuen uns auf eure Meinungen. Endlich geht`s wieder los. Was lange unmöglich schien, wird in nicht mehr allzu langer Zeit Realität: Neue Noten der Onkelz. Tanzen wir!
21. Sep 2016, 20:53


  • 52 Wochen:
    Der Partyknaller für alle kommenden Silvesterfeiern:
    „Das Jahr war lang und stressig, war herzlos und gehässig…“ "...doch auch das schlimmste Jahr hat nur 52 Wochen…“ "Frohes neues Jahr, das alte kann mich mal…“ Tiefer gestimmte Gitarren, Onkelz-Rock, Pogo Leute!
    Das Drama beginnt, gottverdammt erschreckend - Die Köpfe werden rollen, und niemand, niemand kann sich retten.
    Erik
     
    Beiträge: 117
    Registriert: 21. Jan 2014, 23:26

22. Sep 2016, 09:11


  • Puhh den Song schon direkt als Partyknaller anzupreisen ist natürlich für den Song hoch angesetzt. Mal schauen ob er die Erwartungen, die durch den Satz entstehen, auch gerecht wird ;)
    Onkel Dolly
     
    Beiträge: 546
    Registriert: 21. Jan 2014, 16:25
    Wohnort: NRW

22. Sep 2016, 21:06


  • Bisher der Song der mich am wenigsten Interessiert.
    "Seine alten nun erlöst
    Er endlich frei
    Religion heißt jeden seins
    Der Junge mit dem Schwefelholz
    erst vergessen nun befreit"

    "Es ist innlos mit sich selbst zu spaßen
    wenn dein leben vor den Abgrund steht"
    Broilers Fan
     
    Beiträge: 2748
    Registriert: 21. Jan 2014, 23:17

23. Sep 2016, 01:02


  • Ich finde teilweise die Text Ausschnitte nicht so wirklich gut...
    Aber ich hatte das schon öfter, dass mir Textpassagen erst im Gesamtkontext bzw mit Gesang und Musik gefallen haben. Is jetzt nicht speziell auf den Song gerichtet, aber u.a. bei diesem.
    böhse seit 2002
    Wir können nicht sein was wir nicht sind, denk gefährlich, quer und wild
    Leg die Karten auf den Tisch, sei was du wirklich bist!
    Böhser Nürnberger
     
    Beiträge: 2838
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:08
    Wohnort: Nürnberg

23. Sep 2016, 02:17


  • Böhser Nürnberger hat geschrieben:Ich finde teilweise die Text Ausschnitte nicht so wirklich gut...
    Aber ich hatte das schon öfter, dass mir Textpassagen erst im Gesamtkontext bzw mit Gesang und Musik gefallen haben. Is jetzt nicht speziell auf den Song gerichtet, aber u.a. bei diesem.


    Liegt wohl daran das sich das erstmal wie ein Ballermann Song liest als eine pure Rocknummer.

    Wird denn aber doch wohl eher sowas wie Mexiko oder Terpentin.
    "Seine alten nun erlöst
    Er endlich frei
    Religion heißt jeden seins
    Der Junge mit dem Schwefelholz
    erst vergessen nun befreit"

    "Es ist innlos mit sich selbst zu spaßen
    wenn dein leben vor den Abgrund steht"
    Broilers Fan
     
    Beiträge: 2748
    Registriert: 21. Jan 2014, 23:17

23. Sep 2016, 21:27


  • Broilers Fan hat geschrieben:Bisher der Song der mich am wenigsten Interessiert.


    egal,Hauptsache der ersetzt dann Mexico...duck Wech ...mal im Ernst ich glaube das ist ein cooler Song was so alles gut und schlecht im vergangenem Jahr war und auf ein Neues ....einfach überraschen lassen....
    Onkelfiziert seit 1989
    Erstes Konzert 1993 Bremen in Memory of RK
    Neffe 23
     
    Beiträge: 500
    Registriert: 7. Feb 2014, 18:08
    Wohnort: Kiel

27. Sep 2016, 11:47


  • wenn der song fetzt und der text wirklich gut is..sehe ich jetzt schon ein neues ritual für die nächsten Jahre am 31.12. kommen ;)

    sicherlich dann nen netter anschub aufs alte jahr zurückzublicken..zu reflektieren und aufs neue zu schauen..möglicherweise sogar unabhängig wie gut oder schlecht das alte war und es einem geht..

    schon iwie interessant..
    Nalle
     
    Beiträge: 291
    Registriert: 26. Feb 2015, 00:34

29. Okt 2016, 22:12


  • Klingt in den ersten sich wiederholenden Takten wie tieftönender Stoner-Rock. Wie Truckfighters oder Kyuss und Queens of The Stone Age.
    MadHatter
     
    Beiträge: 201
    Registriert: 7. Feb 2014, 14:30

31. Okt 2016, 21:42


  • Mir gefällt das Lied ja schon sehr gut.
    Vielleicht etwas prollig, aber das sagt mir auch zu bei so nem Song :)
    Meiner Meinung nach gut was zum Abgehen :D
    Bünder
     
    Beiträge: 1244
    Registriert: 10. Feb 2014, 13:36

2. Nov 2016, 12:22


  • Ihr Nichten und Neffen,

    also für mich ist 52 Wochen der absolute Favorit neben Auf die Freundschaft! Wenn man ein Sch.... 2016 erlebt hat und noch erlebt dann ist diese genau meine Hymne! Aber ihr wißt ja wie das ist.... der eine mag es der andere nicht, jedem das seine. In diesem Sinne einen schönen Tag
    JayBee
     
    Beiträge: 7
    Registriert: 21. Feb 2014, 20:07

2. Nov 2016, 12:30

31. Dez 2016, 12:59


  • Moin, aus aktuellem Anlass lass ich den Onkelz Mal ne Blume da...

    Allen anderen einen guten Rutsch, lasst es krachen
    Mrs. Dark
     
    Beiträge: 2
    Registriert: 29. Jun 2014, 16:50



Zurück zu MEMENTO - Das neue Onkelz Album






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron