Nach allen Regeln der Sucht

Im Herbst erscheint es, das neue Onkelz-Album: "MEMENTO". Das erste, seit der "Adios" aus dem Jahre 2004. Hier könnt ihr drauflos spekulieren, das Album auseinandernehmen und wieder zusammensetzen, Lob, Kritik und Tadel loswerden. Wir freuen uns auf eure Meinungen. Endlich geht`s wieder los. Was lange unmöglich schien, wird in nicht mehr allzu langer Zeit Realität: Neue Noten der Onkelz. Tanzen wir!


  • Ich kann zu dem Thema auch nicht viel sagen.
    Vielleicht, dass man den Text nicht ausschließlich auf Drogen beziehen braucht....aber das wäre auch Unsinn, weil der Text ja sehr persönlich und genau für dieses Thema geschrieben wurde.
    Was für mich auch darin bestärkt wird, dass Kevin das Lied komplett alleine, bzw. mit seiner eigenen Stimme hinterlegt singt.
    Also bleibt mir nur in Ehrfurcht zu verstummen.


    Nichts desto trotz, finde ich, dass es DER Übersong des Albums ist.
    Zuletzt geändert von Lily am 3. Nov 2016, 15:40, insgesamt 1-mal geändert.

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe



  • Dieser Song hat mir sofort die Sprache verschlagen. Es ist extrem, was hier ausgesagt wird. Sehr berührend, mehr mag ich dazu nicht sagen. Ich bin zu weit weg, um das zu interpretieren. Ich find ihn wunderschön...
    dhelija
     
    Beiträge: 66
    Registriert: 20. Mai 2015, 11:31
    Wohnort: Pott



  • Firstbase hat geschrieben:Für mich ist das der Übersong auf dem Album!
    Mich wundert auch, dass er relativ wenig Beachtung findet.


    Ich denke die Beachtung is vorhanden,aber da der Song,für mich, gandioz authentisch is und die Art wie Kevin ihn singt,verschlägt einem echt die Sprache! Es is schwierig Worte zu finden die dem übermittelndem Gefühl und dem Song nur annähernd gerecht werden! (Ich hoff Du verstehst was ich sagen will)
    _______________________________________________
    "I'd love to wear a Rainbow everyday and tell the World that everything's okay.But I'll try to carry off a little Darkness on my Back."
    "
    Till Things are brighter - I'm the Man in Black!"
    Jo81
     
    Beiträge: 35894
    Registriert: 31. Jan 2014, 08:53
    Wohnort: Altomünster



  • Jo81 hat geschrieben:
    Firstbase hat geschrieben:Für mich ist das der Übersong auf dem Album!
    Mich wundert auch, dass er relativ wenig Beachtung findet.


    Ich denke die Beachtung is vorhanden,aber da der Song,für mich, gandioz authentisch is und die Art wie Kevin ihn singt,verschlägt einem echt die Sprache! Es is schwierig Worte zu finden die dem übermittelndem Gefühl und dem Song nur annähernd gerecht werden! (Ich hoff Du verstehst was ich sagen will)


    stimme dir und lily da voll zu..wie in nem anderen faden schonma geschrieben passt "ehrfurcht" und "respekt" vor dem text und inhalt meiner meinung nach wohl ganz gut..was es einem schwer macht sich zu dem song zu äussern und einen halbwegs angemessenen kommentar dazu zu formulieren oder gar eine bewertung abzugeben..die..wie schon geschrieben dem ganzen werk irgendwie gerecht wird..
    Nalle
     
    Beiträge: 291
    Registriert: 26. Feb 2015, 00:34



  • Was mir bei dem Titel besonders Gänsehaut verliehen hat, dass im letzten Drittel die Gitarrenline von "Der Platz neben mir" zu hören ist. Absicht oder Zufall? Gibt dem Ganzen nochmal etwas mehr Schwere...
    Die Welt ist viel zu klein, drum erlange Reife,
    nicht verstehen muss man Geschichte, sondern begreifen.
    Ich scheiss auf Heimat, solidier mich nicht
    mit nationalem Gequatsche, hör zu, du Wicht.
    Deine Ideale aus braun-rotem Flair, geben gar nichts her!

    _____________________
    Veritas Maximus - Heimat
    Pflugschar
     
    Beiträge: 1407
    Registriert: 23. Jan 2014, 17:50
    Wohnort: Dresden




  • Hab das Album jetzt schon etliche male durchgehört - aber bei "Nach allen Regeln der Sucht" klicke ich meist auf "nochmal" und dann schaffe ich es erst weiterzuhören.
    Für mich auch der beste Song auf der Platte


    VAYA
    -------------------- BOSC #2367 --------------------
    --------- ich habe noch lange nicht genug ---------
    ----------- was ist denn hier nicht los --------------
    VAYA CON TIOZ
     
    Beiträge: 4039
    Registriert: 21. Jan 2014, 15:08
    Wohnort: Eltmann



  • Sehr geil find ich auch, dass man den Song nicht unbedingt auf Drogen runter brechen muss.

    Egal ob es um Spielsucht, "Liebessucht" oder was auch immer es sein mag. Is mir jetzt erst so richtig aufgefallen.
    böhse seit 2002
    Wir können nicht sein was wir nicht sind, denk gefährlich, quer und wild
    Leg die Karten auf den Tisch, sei was du wirklich bist!
    Böhser Nürnberger
     
    Beiträge: 2838
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:08
    Wohnort: Nürnberg



  • Wie bei jedem Titel der neuen Platte.;-) Aber jeder interpretiert eben das rein, was er gerade vernimmt. Merkt man ja bereits an den hitzigen Diskussionen.
    Die Welt ist viel zu klein, drum erlange Reife,
    nicht verstehen muss man Geschichte, sondern begreifen.
    Ich scheiss auf Heimat, solidier mich nicht
    mit nationalem Gequatsche, hör zu, du Wicht.
    Deine Ideale aus braun-rotem Flair, geben gar nichts her!

    _____________________
    Veritas Maximus - Heimat
    Pflugschar
     
    Beiträge: 1407
    Registriert: 23. Jan 2014, 17:50
    Wohnort: Dresden



  • In sofern also typisch Onkelz.
    Zusammenfassend Onkelz 1.0 vs. Onkelz 2.0: "Passen nicht zusammen und sind doch beinah gleich" ;-)
    böhse seit 2002
    Wir können nicht sein was wir nicht sind, denk gefährlich, quer und wild
    Leg die Karten auf den Tisch, sei was du wirklich bist!
    Böhser Nürnberger
     
    Beiträge: 2838
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:08
    Wohnort: Nürnberg



  • Böhser Nürnberger hat geschrieben:In sofern also typisch Onkelz.
    Zusammenfassend Onkelz 1.0 vs. Onkelz 2.0: "Passen nicht zusammen und sind doch beinah gleich" ;-)



    yes you can! =)
    böhse seit 00?!
    Hannoi 04
    ESW LR 05, I+II, Band 2654 Tage an
    FFM 07, 27 Jahre BÖHSE
    HHR 14, I+II
    HHR 15, I+II
    Bremen 16
    Dortmund 16, I
    Hannoi 16, I+II
    FFM 16, III
    B.O.S.C.6348
    Maggi6348
     
    Beiträge: 8436
    Registriert: 10. Feb 2014, 17:12
    Wohnort: LK HM



  • Böhser Nürnberger hat geschrieben:In sofern also typisch Onkelz.
    Zusammenfassend Onkelz 1.0 vs. Onkelz 2.0: "Passen nicht zusammen und sind doch beinah gleich" ;-)


    Nicht schlecht :D
    Ich persönlich empfinde die "neuen" Onkelz als gar nicht so anders gegenüber früher. Das Drumherum hat sich verändert, keine Frage, aber das liegt halt auch an der modernen Welt inkl. sozialer Netzwerke, der Gesellschaft und allem was dazu gehört.

    Aber allein als Band betrachtet und was sie mir gibt, hat sie mich komplett wieder in ihren Bann gezogen. Wirklich weg war dieses Gefühl nie, ich habe die Lieder auch während den 9 Jahren Pause oft gehört, aber gewisse Ansichten haben Risse bekommen. Mittlerweile ist das aber alles vergessen und ich bin froh dass dieses Gefühl wieder da ist.
    Angst ist nur ein Gefühl
    Benitez2703
     
    Beiträge: 674
    Registriert: 21. Jan 2014, 10:54

Vorherige


Zurück zu MEMENTO - Das neue Onkelz Album






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron