Nach allen Regeln der Sucht

Im Herbst erscheint es, das neue Onkelz-Album: "MEMENTO". Das erste, seit der "Adios" aus dem Jahre 2004. Hier könnt ihr drauflos spekulieren, das Album auseinandernehmen und wieder zusammensetzen, Lob, Kritik und Tadel loswerden. Wir freuen uns auf eure Meinungen. Endlich geht`s wieder los. Was lange unmöglich schien, wird in nicht mehr allzu langer Zeit Realität: Neue Noten der Onkelz. Tanzen wir!
14. Sep 2016, 10:59


  • Alles zu "Nach allen Regeln der Sucht" hier rein.

    Stephan Weidner: "Dreimal dürft ihr raten. Intensiv und grausam schön."
    böhse seit 2002
    Wir können nicht sein was wir nicht sind, denk gefährlich, quer und wild
    Leg die Karten auf den Tisch, sei was du wirklich bist!
    Böhser Nürnberger
     
    Beiträge: 2838
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:08
    Wohnort: Nürnberg



  • Erst dachte ich, ein Lied von Kevin.
    Da jetzt aber klar ist, dass Stephan die Texte geschrieben hat denke ich, ein Lied über Kevin. ;-)

    "Intensiv und grausam schön" macht mich allerdings extrem neugierig.
    ++++++*******R.I.P. Onkelz-Forum*******++++++

    ...du fickst dich grade selbst mein Bester!...

    Es ist wie es ist -> http://forum.dunklerort.de/
    Micky
     
    Beiträge: 27833
    Registriert: 21. Jan 2014, 15:55
    Wohnort: Saarbrücken



  • Dachte auch das könnte ein Song von Kevin sein.
    Wenn es ein Song über Kevin´s jahrzehnte lange Sucht ist, wird Stephan den Input dafür nur zu genüge von Kevin erhalten haben.
    Klingt sehr spannend der Titel
    Onkel Dolly
     
    Beiträge: 546
    Registriert: 21. Jan 2014, 16:25
    Wohnort: NRW



  • Es gibt ja genug Songs, gerade über das Thema...
    Aber spannend wird jetzt sein, dass die Onkelz bzw. Stephan zum aller ersten mal ungezwungen und frei darüber schreiben können.
    Der erste Song dahingehend war ja "Es scheint als sei" und das war schon mehr als gut.
    böhse seit 2002
    Wir können nicht sein was wir nicht sind, denk gefährlich, quer und wild
    Leg die Karten auf den Tisch, sei was du wirklich bist!
    Böhser Nürnberger
     
    Beiträge: 2838
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:08
    Wohnort: Nürnberg



  • Bin auch gespannt darauf.
    Vlt. geht es auch um Sucht im allgemeinen, davon gibt ja genug:
    Spielen, Nikotin, Arbeit, Pulver, Thrillseeker, Zucker, Alkohol, Sex, Salz, Kräuter, ...
    Kanzler
     
    Beiträge: 9321
    Registriert: 6. Feb 2014, 18:53
    Wohnort: West-Ostfalen



  • Kanzler hat geschrieben:Bin auch gespannt darauf.
    Vlt. geht es auch um Sucht im allgemeinen, davon gibt ja genug:
    Spielen, Nikotin, Arbeit, Pulver, Thrillseeker, Zucker, Alkohol, Sex, Salz, Kräuter, ...

    ...Schmerz.
    Pillenschlucker
     
    Beiträge: 78
    Registriert: 7. Jun 2016, 10:49



  • Pillenschlucker hat geschrieben:
    Kanzler hat geschrieben:Bin auch gespannt darauf.
    Vlt. geht es auch um Sucht im allgemeinen, davon gibt ja genug:
    Spielen, Nikotin, Arbeit, Pulver, Thrillseeker, Zucker, Alkohol, Sex, Salz, Kräuter, ...

    ...Schmerz.



    Oh ja...das und Schokolade!

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe




  • Mich wundert grad, dass über den Song hier so wenig geschrieben wird. Für mich eines der Highlights nach weit über 15 Runden. Ein reflektierender, authentischer und nachdenklicher Brief von Stephan an Kevin. In der Hoffnung geschrieben, dass er weiterhin clean bleibt.
    Das hier ist euer Erbe, doch wenn's euch nicht gefällt, dann werdet bessere Menschen und ihr kriegt 'ne bessere Welt!
    Böhser_Jan
     
    Beiträge: 256
    Registriert: 23. Jan 2014, 13:11
    Wohnort: Hessen



  • An Kevin? Eher für...
    Das is aus der Ich Perspektive geschrieben. Deswegen is es ja so krass wie nah Stephan ihm sein muss, um das so authentisch rüber zu bringen.
    Vlt wird hier so wenig darüber geschrieben, weil der Song eigentlich ganz einfach zu beschreiben is und Stephan das selbst schon getan hat:"grausam schön". Trifft den Nagel auf den Kopf.
    böhse seit 2002
    Wir können nicht sein was wir nicht sind, denk gefährlich, quer und wild
    Leg die Karten auf den Tisch, sei was du wirklich bist!
    Böhser Nürnberger
     
    Beiträge: 2838
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:08
    Wohnort: Nürnberg



  • Für mich ist das der Übersong auf dem Album!
    Mich wundert auch, dass er relativ wenig Beachtung findet.
    Firstbase
     
    Beiträge: 3440
    Registriert: 12. Feb 2014, 19:14



  • Böhser Nürnberger hat geschrieben:An Kevin? Eher für...
    Das is aus der Ich Perspektive geschrieben. Deswegen is es ja so krass wie nah Stephan ihm sein muss, um das so authentisch rüber zu bringen.
    Vlt wird hier so wenig darüber geschrieben, weil der Song eigentlich ganz einfach zu beschreiben is und Stephan das selbst schon getan hat:"grausam schön". Trifft den Nagel auf den Kopf.


    Oder beides.

    An Kevin, weil er ihm damit höchstwahrscheinlich eine subtile Botschaft übermittelt und für... klar, Kevin singt seine Geschichte geschrieben durch Stephan. Der Song steht für etwas, das ich stark mit den Onkelz verbinde. Wie soll Aristoteles so schön gesagt haben: Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.
    Das hier ist euer Erbe, doch wenn's euch nicht gefällt, dann werdet bessere Menschen und ihr kriegt 'ne bessere Welt!
    Böhser_Jan
     
    Beiträge: 256
    Registriert: 23. Jan 2014, 13:11
    Wohnort: Hessen



  • Ist auch für mich der geheimfavorit auf dem album. Er ist so authentisch, es geht um das was war und immer noch ist (der tägliche kampf)
    Onkel Dolly
     
    Beiträge: 546
    Registriert: 21. Jan 2014, 16:25
    Wohnort: NRW



  • Onkel Dolly hat geschrieben:Ist auch für mich der geheimfavorit auf dem album. Er ist so authentisch, es geht um das was war und immer noch ist (der tägliche kampf)


    Genau, und es geht für mich auch nicht nur um die Sucht selbst. Er spricht ja auch "seine Taten" an. Ich interpretiere da auch eine Aufarbeitung des Unfalls z. B. mir rein.
    Firstbase
     
    Beiträge: 3440
    Registriert: 12. Feb 2014, 19:14



  • Firstbase hat geschrieben:Für mich ist das der Übersong auf dem Album!
    Mich wundert auch, dass er relativ wenig Beachtung findet.

    Beachtung findet er schon, denke ich.
    Bei mir muss er sich erst mal setzen.
    "Grausam schön" ist gut beschrieben. Hab während des Hörens fast durchgehend ne Gänsehaut weil der Song einfach trifft.
    ++++++*******R.I.P. Onkelz-Forum*******++++++

    ...du fickst dich grade selbst mein Bester!...

    Es ist wie es ist -> http://forum.dunklerort.de/
    Micky
     
    Beiträge: 27833
    Registriert: 21. Jan 2014, 15:55
    Wohnort: Saarbrücken

Nächste


Zurück zu MEMENTO - Das neue Onkelz Album






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron