Stephans Shirt Favelas 74

19. und 20. Juni 2015, Hockenheimring. Der Wahnsinn wird fortgesetzt.


  • trish21777 hat geschrieben:
    Lily hat geschrieben:Ich weiß nicht, wo du so viele Leute gesehen hast, als wir pünktlich am Einlass waren, standen da vielleicht 20 Leute, wir waren froh, dass später überhaupt noch ein paar dazu gekommen sind.

    er hat schon recht.... das waren schon um die 500 bis 600.... zumindest als der W dann auf der bühne war.


    Ähm....nun ja....*hust*....was hinter uns los war, hat mich ab da nur noch sekundär interessiert.

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe



  • mag sein... aber darum gings ja nicht XD
    Ich lass dir eine Blume da
    Du Arschloch, du kannst mich mal
    trish21777
     
    Beiträge: 28624
    Registriert: 20. Jan 2014, 22:44
    Wohnort: Unterfranken




  • Lily hat geschrieben:
    Kascha hat geschrieben:[...]
    umsonst wurde sicherlich nicht auch mal "falsche propheten" rausgebracht.


    https://www.youtube.com/watch?v=Yw7tJV7YTOQ ;))


    vortreffliche wahl! :)
    ~REGENBOGEN~

    "Der Friede stellt sich niemals überraschend ein. Er fällt nicht vom Himmel wie der Regen.
    Er kommt zu denen, die ihn vorbereiten.
    "
    Kascha
     
    Beiträge: 15783
    Registriert: 20. Jan 2014, 20:17



  • Kascha hat geschrieben:
    Lily hat geschrieben:
    Kascha hat geschrieben:[...]
    umsonst wurde sicherlich nicht auch mal "falsche propheten" rausgebracht.


    https://www.youtube.com/watch?v=Yw7tJV7YTOQ ;))


    vortreffliche wahl! :)


    Wobei ich mir auch manchmal denke:
    Er wirft erst mit recht hohen Moral-und Wertevorstellungen um sich, um dann mal eben ein "Judas" hinterher zu schieben
    und das Ganze wieder zu relativieren...
    Zuletzt geändert von Lily am 26. Jul 2015, 21:18, insgesamt 1-mal geändert.

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe



  • vielleicht kommt da der zwilling durch?^^
    ~REGENBOGEN~

    "Der Friede stellt sich niemals überraschend ein. Er fällt nicht vom Himmel wie der Regen.
    Er kommt zu denen, die ihn vorbereiten.
    "
    Kascha
     
    Beiträge: 15783
    Registriert: 20. Jan 2014, 20:17



  • Kascha hat geschrieben:vielleicht kommt da der zwilling durch?^^


    Ach ja....daher ;)

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe



  • Tja Lily & Kascha, das waren echt gut geschriebene Beiträge, auf dieser Ebene können wir gerne weiterdiskutieren.

    Ich denke, dass niemand Stephan sein Lebenswerk missgönnen will. Auch halte ich ihn nicht für einen Schwachkopf. Das Verhalten für ein Shirt 400 Euro hinzulegen, wo nur der Name eines Slumviertels draufsteht, ohne dass ein sinnvoller Hintegrund dazu erkennbar wäre, darf man aber für schwachsinnig halten.

    Um nochmal ein Beispiel rauszulassen: in einem uralten Rockzeitschriften Interview meinte Stephan, dass er zwar Bands wie Carnivore/Type O Negative mit Songnamen wie "Der Untermensch" und Slayer mit "Angel Of Death" nicht für rechts/nazistisch hält, sich aber dennoch frägt wieso man Lieder wie bei Slayer über den KZ Todesarzt Dr. Mengele vom Stapel lässt. Genauso verhält es sich hier bei mir.

    Man hätte den Thread wohl auch gut beim W. im Forum Kategorie "Ministerium für Internationale Unverschämtheiten" eröffnen können.

    Ich hatte nur vermutet, dass jemand, der soviel mitgemacht hat in all den Jahren, soviele Menschen getroffen hat, so viele Reisen erlebte, bereits mit eingeborenen Häuptlingen um die Wette getrunken hat und in den Irak "flüchtete" sich nicht mehr so leicht von Materiellen Dingen fesseln lässt. Oder ist er nun doch schon in eine ganz neue Dimension vorgestossen und hat sich weiterentwickelt, dass ich es nur noch nicht erkennen kann?

    Bei den Rapfans weiss ich ja den Grund, sprich Statussymbole und warum sie ihren Idolen nacheifern. Da ich nacheifern bei ihm jetzt mal als Grund ausschließe, würde ich fragen, was ist denn dann der Grund? Denn von genau diesem Elitedenken leben solche Marken. Es wird (zu)viel Geld für sie ausgegeben, weil bekannte Menschen sie als Statussymbole tragen. Wenn Stephan, das im Herzen glücklich macht, sei es ihm dennoch gegönnt.
    Terpentino
     
    Beiträge: 268
    Registriert: 26. Jan 2014, 00:18



  • Und da beißt die Maus keinen Faden ab, die Frage über seine Beweggründe, kann nur Stephan selbst beantworten.
    Alles andere können nur Mutmaßungen sein und diese sind für mich keine Diskussionsgrundlage.

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe



  • Weil ich neulich bei YouTube darüber gestolpert bin:
    https://www.youtube.com/watch?v=wpFp6Z3Ql2g

    Da machte tatsächlich jemand auf Englisch ein Review zu dem Shirt und meinte so sinngemäß man soll in die Kommentare schreiben, was man davon hält, aber bitte nicht ausfällig werden, denn es ist sein Geld und nichts unseres. Leider habe ich keinen Googleaccount, aber vielleicht hat ja von euch jemand Lust, mal als Frage in die Kommentare zu antworten, ob er überhaupt über die Bedeutung des Aufdrucks weiss und warum er genau soviel Geld dafür ausgibt? Nur weil es von Givenchy ist?
    Terpentino
     
    Beiträge: 268
    Registriert: 26. Jan 2014, 00:18



  • [quote="Lily"]
    Für Verschwendung würde ich es halten, wenn er die Klamotten 1-2 mal tragen und dann als Putzlappen für seinen Oldtimer verwenden würde.
    Da es aber bei ihm immer wieder auffällig zu sehen ist, wie lange und häufig er die selben Klamotten trägt, kann ich nichts Verwerfliches daran finden, wenn sie den ein oder anderen Euro mehr kosten.
    Auf der anderen Seite macht es m. E. auch einen Unterschied, wie er dazu gekommen ist, sich solche Dinge leisten zu können.
    [quote="Terpentino"]

    Naja, 1-2mal tragen, das ist auch sehr überspitzt geschrieben...
    Frag dich selbst, wie lange trägst du denn deine Klamotten bis du sie zum Oldtimer putzen verwendest?
    Selbst nach 15 mal Tragen sieht ein Shirt bei guter Pflege noch beinahe neu aus, zumindest bei mir. Das muss auch nicht über 100 Euro kosten, sondern da reicht ein 20 Euro Onkelzshirt.
    Terpentino
     
    Beiträge: 268
    Registriert: 26. Jan 2014, 00:18



  • Kascha hat geschrieben:@terpentino: war es nicht auch stephan der mal gesagt hat, er tauge nicht als vorbild?! mal von der posterwand ganz abgesehn..^^

    umsonst wurde sicherlich nicht auch mal "falsche propheten" rausgebracht.


    "Falsche Propheten" kam zur absoluten Onkelzkampftrinker Zeit heraus.Damals hatte das wohl noch einen etwas anderen Hintergrund zumal es die heutige Problematik 1987 auch noch nicht so gab.

    Wegen der Posterwand, dafür gab es dann aber doch ganz schön viele Poster, ironischerweise zum Zeitpunkt als das Album rauskam bzw. auch Shirts mit Gesicht drauf. Ausschließen tu ich mal die Mitte der 90er Jahre Poster wo die Onkelz in U-Bahnschächten rumhingen oder in Weihern rumstanden ;-)
    Terpentino
     
    Beiträge: 268
    Registriert: 26. Jan 2014, 00:18



  • Terpentino hat geschrieben:
    Kascha hat geschrieben:@terpentino: war es nicht auch stephan der mal gesagt hat, er tauge nicht als vorbild?! mal von der posterwand ganz abgesehn..^^

    umsonst wurde sicherlich nicht auch mal "falsche propheten" rausgebracht.


    "Falsche Propheten" kam zur absoluten Onkelzkampftrinker Zeit heraus.Damals hatte das wohl noch einen etwas anderen Hintergrund zumal es die heutige Problematik 1987 auch noch nicht so gab.

    Wegen der Posterwand, dafür gab es dann aber doch ganz schön viele Poster, ironischerweise zum Zeitpunkt als das Album rauskam bzw. auch Shirts mit Gesicht drauf. Ausschließen tu ich mal die Mitte der 90er Jahre Poster wo die Onkelz in U-Bahnschächten rumhingen oder in Weihern rumstanden ;-)


    "befreit eure hirne vom falschen schein, geht eure wege, eure wege allein."

    lässt für meine begriffe nicht viel spielraum, was die interpretation betrifft. aber ich habs mit absicht mal rausgerissen.. ich möchte natürlich nicht abstreiten, dasss sich ein oder zwei fanatische jünger eher auf einen anderen textteil einen runter geholt haben beim saufen. ;)

    ich beziehe mich mit der posterwand auch eher auf "liebesbrief" von der-w .. aber das bild, wo sie zu viert im tümpel stehen ist wunderschön geworden. ^^
    ~REGENBOGEN~

    "Der Friede stellt sich niemals überraschend ein. Er fällt nicht vom Himmel wie der Regen.
    Er kommt zu denen, die ihn vorbereiten.
    "
    Kascha
     
    Beiträge: 15783
    Registriert: 20. Jan 2014, 20:17



  • Lily hat geschrieben:Und da beißt die Maus keinen Faden ab, die Frage über seine Beweggründe, kann nur Stephan selbst beantworten.
    Alles andere können nur Mutmaßungen sein ...


    da geh ich allerdings auch mit, bezweifel aber immer noch das uns jemand in dieser hinsicht erleuchten wird. :)
    ~REGENBOGEN~

    "Der Friede stellt sich niemals überraschend ein. Er fällt nicht vom Himmel wie der Regen.
    Er kommt zu denen, die ihn vorbereiten.
    "
    Kascha
     
    Beiträge: 15783
    Registriert: 20. Jan 2014, 20:17



  • Lily hat geschrieben:Und da beißt die Maus keinen Faden ab, die Frage über seine Beweggründe, kann nur Stephan selbst beantworten.
    Alles andere können nur Mutmaßungen sein und diese sind für mich keine Diskussionsgrundlage.

    Aha, dann habe ich mal ein ganz einfache Frage an Dich: 98% des Diskussionsstoffes was hier im Forum abgeht, findet ohne Beteiligung der Onkelz statt, aber trotzdem haben die Leute verschiedenste Meinungen zu den Themen. Möchtest du nun mit diesem unsinnigen Totschlagargument irgendwas Bestimmtes aussagen? Und nur weil keine Antwort von Stephan zu erwarten ist, kamen hier schon recht gute Ansätze und Meinungen, einige haben zwar die Kernaussage des Threadtitels nicht wirklich verstanden, aber das macht ja nichts. Solange man Menschen zum Nachdenken anregen kann, ist das immer was Gutes.
    Die Welt ist viel zu klein, drum erlange Reife,
    nicht verstehen muss man Geschichte, sondern begreifen.
    Ich scheiss auf Heimat, solidier mich nicht
    mit nationalem Gequatsche, hör zu, du Wicht.
    Deine Ideale aus braun-rotem Flair, geben gar nichts her!

    _____________________
    Veritas Maximus - Heimat
    Pflugschar
     
    Beiträge: 1411
    Registriert: 23. Jan 2014, 17:50
    Wohnort: Dresden

VorherigeNächste


Zurück zu 2015 - Böhse fürs Leben






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


cron