Die neue APP

... seit 1980. Alles, was es über uns an Neuigkeiten zu diskutieren gibt, gehört hier rein. Blog-Einträge, Fakten, Interviews.
15. Jan 2017, 10:20


  • Pflugschar hat geschrieben:Die App wird heut 0 Uhr sicher das Forum ablösen. Wer sie lädt, kann dann in den kommenden Tagen hier im Forum mal ein Statement abgeben, zwecks der Features und ob es sich lohnt, oder man doch lieber das offizielle Onkelz Forum weiter nutzt. Danke!



    Das Forum hier wird morgen dichtgemacht ;-) Ein Statement in den nächsten Tagen könnte also unter Umständen schwer werden^^
    Für alle Zeit - Sportgemeinde Eintracht!
    B.O.S.C. # 5915
    muckl1983
     
    Beiträge: 247
    Registriert: 21. Jan 2014, 11:34
    Wohnort: Frankfurt am Main

15. Jan 2017, 14:31


  • Böhser Nürnberger hat geschrieben:Ich weiß ned ob da ein Schwarz Weiß denken so sinnvoll is.


    Generell sehe ich das eigentlich auch so. Aber die meisten Onkelz Texte die sie ihren Fans um die Ohren blasen, lassen halt eher wenig Raum für Interpretationen sondern sind ziemlich deutlich. Und daran müssen (und wollten sie früher jedenfalls) sie auch gemessen werden. Denn sonst wären sie tatsächlich "nur" eine ganz normale Rockband. Nur mit dem Unterschied das sie anstelle auf Autohaus- oder Supermarkteröffnungen ihren nostalgischen Fans Lieder aus besseren Tagen servieren, dies in Stadien und auf riesen Festivals tun können. Noch jedenfalls. Und ich möchte (ganz ehrlich) nicht den Tag erleben, wo den Fans auffällt, daß die Onkelz weder ehrlich noch authentisch sind, sondern (k)eine Rolle spielen.
    Onkelz 2.0: "Friends" statt Fanz
    Krueger
     
    Beiträge: 329
    Registriert: 22. Jan 2014, 16:56

15. Jan 2017, 16:53


  • Krueger hat geschrieben:
    Böhser Nürnberger hat geschrieben:Ich weiß ned ob da ein Schwarz Weiß denken so sinnvoll is.


    Generell sehe ich das eigentlich auch so. Aber die meisten Onkelz Texte die sie ihren Fans um die Ohren blasen, lassen halt eher wenig Raum für Interpretationen sondern sind ziemlich deutlich. Und daran müssen (und wollten sie früher jedenfalls) sie auch gemessen werden. Denn sonst wären sie tatsächlich "nur" eine ganz normale Rockband. Nur mit dem Unterschied das sie anstelle auf Autohaus- oder Supermarkteröffnungen ihren nostalgischen Fans Lieder aus besseren Tagen servieren, dies in Stadien und auf riesen Festivals tun können. Noch jedenfalls. Und ich möchte (ganz ehrlich) nicht den Tag erleben, wo den Fans auffällt, daß die Onkelz weder ehrlich noch authentisch sind, sondern (k)eine Rolle spielen.


    Wie ich schon gesagt habe, besingen auch die Onkelz ein Ideal an dem man sich nicht zu 100% halten kann. Ziel is es ja das jeden Tag so gut wie eben möglich einzuhalten und dass die Texte und Songs einen daran erinnern.
    Beispiel Onkelz: Ja, sie haben was sie sagen wird so in Stein gemeißelt, es gibt kein zurück, kein Comeback. Nun hat es das Schicksal aber so gewollt, dass Kevin tatsächlich nochmal auf die Beine gekommen is was KEINER, nicht mal er selbst, für möglich gehalten haben. Sollten man deswegen, nur der Prinzipien wegen sagen, man lässt es sein? Was waren das für Stunden auf dem HHR, auf der Tour... Hätte man das alles deswegen nicht machen sollen? Genau genommen war es falsch, wenn man sich an seinen Worten und Texten misst. Genau genommen hättest du dann weder hier im Forum sein dürfen, noch auf dem HHR, noch der Tour oder in das neue Album hören. Du hast es trotzdem getan. In sofern müsstet du nun bei dir selbst anfangen und nicht bei den Onkelz. Oder, du akzeptierst dass Menschen auch mal Meinungen ändern können und sich in bestimmten Konstellationen mal nicht extakt an das Idealbild zu halten.
    Wenn du das nicht tust, bist ganz schnell bei einer strengen Religion/Diktatut die alle über die Klinge springen lässt, die sich entgegen dem Ideal verhalten, obwohl es sogar gute Gründe dafür gibt.
    böhse seit 2002
    Wir können nicht sein was wir nicht sind, denk gefährlich, quer und wild
    Leg die Karten auf den Tisch, sei was du wirklich bist!
    Böhser Nürnberger
     
    Beiträge: 2838
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:08
    Wohnort: Nürnberg

15. Jan 2017, 18:06


  • Krueger hat geschrieben:
    Böhser Nürnberger hat geschrieben:Die Onkelz machen das Forum ned aus Kostengründen zu, sondern weil die Beteiligung zu schwach war. Zudem ham die Nachrichten von der Qualität stark nachgelassen und was im Fragenthread teilweise gefragt wurde... naja... achja und die Leute ham bis heute ned begriffen, dass da ned diskutieren werden soll...


    Das ist zu kurz gegriffen. Sie machen das Forum dicht, weil sie lieber auf Facebook setzten. Facebook ist heute das, was in den 90ern VIVA und MTV waren. Nur noch viel schlimmer. Und natürlich ist bei den Onkelz 2.0 auch die BILD-Zeitung mit dabei, der Reporter darf sich zusammen mit dem neuen Bandleader Gonzo fotografieren lassen und sitzt mit "Friends"-Backstageausweis in der Halle, während die Onkelz auf der Bühne den Fanz "Tag ihr Lügner, ihr wisst schon wen ich meine ..." ins Gesicht lügen. Das ganze ist eine Katastrophe. Der Ausverkauf der Onkelz.


    http://www.bild.de/unterhaltung/musik/b ... .bild.html

    Erklärt einiges
    Chrsp82
     
    Beiträge: 35
    Registriert: 21. Jan 2014, 16:37

Vorherige


Zurück zu Böhse Onkelz






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron