Halbes Comeback?

... seit 1980. Alles, was es über uns an Neuigkeiten zu diskutieren gibt, gehört hier rein. Blog-Einträge, Fakten, Interviews.
17. Okt 2014, 06:57


  • Dann würden aber alle Hohlbirnen, die sich ein neues Dick Und Durstig o.Ä. wünschen, wieder ihren Meckerpenis auf die Tastatur prügeln und beim Ausrufezeichen hängen bleiben.
    https://www.facebook.com/heier666/
    Dies ist der erste Absatz einer gelben Signatur, die alle nur stört.
    Und das der zweite.
    Marc Heier
     
    Beiträge: 333
    Registriert: 29. Jun 2014, 12:55
    Wohnort: Kiel

17. Okt 2014, 17:50


  • Ich habe anfangs gedacht, dass die Reunion der Onkelz die Soloprojekte pushen wuerde.
    Damals habe ich gerne Aerzte gehoert. Als die sich (ich glaube 89) getrennt und Soloprojekte versucht haben ging dss kollosal in die Hose. Nach ihrer Reunion haben sofort auch Soloprojekte begonnen, die jetzt deutlich Erfolgreicher sind (vir allem Farin).
    Bei den Onkelz sieht es aber anders aus scheinbar. Stephan scheint noch leidlich Erfolg zu haben, aber der Rest...
    Mir geht es dabei nicht um Qualitaet (Pes Album finde ich super und auch Gonzos Deurschrocksachen gefallen mir gut) aber der ecjte Erfolg bleibt aus.
    Mit den Onkelz werden Rekorde aufgestellt. Die Fanz duersten nach mehr, saugen und kaufen ALLES.
    Ich glaube das naechste Jahr wird ziemlich entscheidend. Ich persoenlich hoffe, dass die Onkelz wieder voll durchstarten inkl. Album, gerne auch auf "Kosten" der Soloprojekte. Ich weiss einige hier sehen das anders.
    Nach eigenen Aussagen (gerade Stephan und Kevin) spielt der Erfolg der Soloprojekte nur eine untergeordnete Rolle, aber wenn man mit dem einen Projekt so eine riesen Welle lostritt und mit dem anderen nur so "duempelt" muss dies doch eine Entscheidung beeinflussen. Evtl. Auch eine negative Entscheidung gegen ein Durchstarten der Onkelz (bockiges Kind).
    Wollte ich nur mal mitteilen.
    "Eine für Soldaten praktische und sympathische Religion!"
    DOW
     
    Beiträge: 848
    Registriert: 9. Feb 2014, 15:39
    Wohnort: NRW

17. Okt 2014, 21:18


  • Aber das "dümpeln" schien Stephan und Kevin zu gefallen. Klar - Paar mehr Leute hätten Sie sicher Bock drauf.

    Bin aber fest überzeugt, dass deren Spaß echt ist.

    VAYA
    -------------------- BOSC #2367 --------------------
    --------- ich habe noch lange nicht genug ---------
    ----------- was ist denn hier nicht los --------------
    VAYA CON TIOZ
     
    Beiträge: 4039
    Registriert: 21. Jan 2014, 15:08
    Wohnort: Eltmann

18. Okt 2014, 09:59


  • Ich hoffe mal, dass völlig unabhängig von den Solos, die Onkelz selbst Bock auf mehr bekommen. Lust auf ne Tour (wenn auch abgespeckt wegen Kevin), Lust auf ein neues Album etc... Die Onkelz sind sehr groß und deshalb wird zwangsläufig das Solo Projekt darunter leiden, wenn die Onkelz wieder aktiver sind. Schon allein die HHR Konzerte hat alles eingenommen an Zeit von Januar bis Juni. Zwei Konzerte... Und nen Monat später hat Stephan mal eben ne 14 Tage Clubtour gespielt.

    Ihnen liegen die Solos schwer am Herzen und sie werden wissen, was eine komplette Rückkehr für sie bedeuteten würde. Und ich schätze die Bandmitglieder werden auch schauen, denn die leben ja richtig davon und wenn die Onkelz wieder da wären könnte Stephan sich es locker leisten beim Solo bissl weniger zu machen und ne kleine Tour zu spielen. Die andern wohl eher nicht.
    böhse seit 2002
    Wir können nicht sein was wir nicht sind, denk gefährlich, quer und wild
    Leg die Karten auf den Tisch, sei was du wirklich bist!
    Böhser Nürnberger
     
    Beiträge: 2838
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:08
    Wohnort: Nürnberg

15. Jan 2017, 18:34

Vorherige


Zurück zu Böhse Onkelz






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


cron