Halbes Comeback?

... seit 1980. Alles, was es über uns an Neuigkeiten zu diskutieren gibt, gehört hier rein. Blog-Einträge, Fakten, Interviews.
12. Mai 2014, 20:11


  • Nicht falsch Verstehen. Ich freu mich das die Onkelz wieder da sind.. alleine schon da ich sie noch nicht Live gesehen habe.. Kam leider erst kurz vor der ADIOZ VÖ zu dieser unbeschreiblich geilen Band ;

    Aber nun ist es ja so das gar kein neues Album in Planung ist.. geschweige denn eine Tour.. Weidner sagt das es ein Traum von ihn wäre wenn sie nur 1,2 Konzerte im Jahr spielen.. auf einem Festival mit ihnen als Headliner.

    Was würdet ihr sagen wenn das wirklich so kommt? Also für mich wäre das nicht wirklich ein Comeback.. bzw. nicht halbes und nicht ganzes..

    Bin auch eure Ansichten gespannt ;)
    Zuletzt geändert von Broilers Fan am 9. Sep 2014, 22:29, insgesamt 1-mal geändert.
    "Seine alten nun erlöst
    Er endlich frei
    Religion heißt jeden seins
    Der Junge mit dem Schwefelholz
    erst vergessen nun befreit"

    "Es ist innlos mit sich selbst zu spaßen
    wenn dein leben vor den Abgrund steht"
    Broilers Fan
     
    Beiträge: 2748
    Registriert: 21. Jan 2014, 23:17

13. Mai 2014, 07:42


  • Sollte es so kommen, bin ich ähnlicher Meinung. Ich bin mir aber relativ sicher, dass die Onkelz nicht zu einer reinen Live Band werden.

    Lass die Jungs mal den Ring rocken und dann ihre Solo Projekte im Herbst. Ich gehe davon aus, dass man zum Release der VCT Uncut auch erfahren wird, was im Hause B.O. in Zukunft ansteht.
    böhse seit 2002
    Wir können nicht sein was wir nicht sind, denk gefährlich, quer und wild
    Leg die Karten auf den Tisch, sei was du wirklich bist!
    Böhser Nürnberger
     
    Beiträge: 2838
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:08
    Wohnort: Nürnberg

13. Mai 2014, 09:26


  • Ach das ist doch eine ganz gute Sache, ein riesen Konzertwochenende im Jahr, das ist soch wie ein zweites Weihnachten ;)

    Jedenfalls begnüge ich mich ersteinmal mit den Konzerten die jetzt kommen und sollte es noch weitere geben bin ich dem definitiv nicht abgeneigt aber ich könnte es auch verstehen und würde es Ihnen gönnen wenn die Jungs das nur einmal im Jahr durchziehen wollen.
    Frank the Tank
     
    Beiträge: 112
    Registriert: 31. Jan 2014, 01:40

13. Mai 2014, 09:49


  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass es dabei bleibt. Erstens wurde bereits angekündigt, dass der Wagen wieder rollt und zweitens müssen die Solo-Dinge, vor allem die von Kevin auch erst einmal passieren, er hat sich ja als einziger noch nicht ausgetobt. Spätestens das Konzert wird die Jungs dann Blut lecken lassen.

    Wir müssen bei den Konzerten für ein neues Album skandieren! So langlebig wie einige Songs sind, nach zehn Jahren muss etwas neues her. Themen gibt es genug.
    B.O.S.C.Gonzo28
     
    Beiträge: 742
    Registriert: 21. Jan 2014, 02:33

13. Mai 2014, 10:09


  • Anfangs habe ich auch gedacht, es kommt nichts neues und es brauch auch nichts neues.

    Allerdings gibt es so viel, was in den letzten 9 Jahren um die Band herum passiert ist, was aufgearbeitet werden könnte, dass es eigentlich schon fast logisch wäre wenn da doch was gemacht wird. Dazu alles was alleine im letzten halben Jahr passiert ist...Stoff gäbe es genug...

    Mich würde auch nicht wundern, wenn bereits jetzt schon bei den Proben neues Material entsteht und ggf nächstes Jahr "verarbeitet" wird.
    Wie viel es eigentlich noch zu sagen gibt und wie sich die Jungs gegenseitig inspirieren, werden sie jetzt erst so richtig bei den Proben merken bzw festellen je mehr Zeit sie miteinander verbringen...


    Ich gehe ganz stark davon aus, dass der Entschluss was neues zu machen ganz schnell fallen wird...wenn das nicht sogar schon geschehen ist...

    Wer weiß, was für Überraschungen es sonst noch so auf dem HHR geben wird ;-)
    Kerv
     
    Beiträge: 1590
    Registriert: 21. Jan 2014, 22:14
    Wohnort: Lübeck

13. Mai 2014, 10:44


  • Es wird auf jeden Fall, vorsichtig ausgedrückt aus welchen Gründen auch immer, noch einiges nach dem HHR kommen...
    ...it's good to know who hates you and it is good to be hated by the right people....
    ToughEnough
     
    Beiträge: 2155
    Registriert: 29. Jan 2014, 10:54
    Wohnort: MINGA OIDA!

13. Mai 2014, 15:24


  • ToughEnough hat geschrieben:Es wird auf jeden Fall, vorsichtig ausgedrückt aus welchen Gründen auch immer, noch einiges nach dem HHR kommen...


    Dein Wort in Gottes Ohr ;)


    Konzerte sind zwar toll... Aber die Onkelz sollten nicht zu einer Band werden die mit ihren alten Songs durch die Lande zieht..
    "Seine alten nun erlöst
    Er endlich frei
    Religion heißt jeden seins
    Der Junge mit dem Schwefelholz
    erst vergessen nun befreit"

    "Es ist innlos mit sich selbst zu spaßen
    wenn dein leben vor den Abgrund steht"
    Broilers Fan
     
    Beiträge: 2748
    Registriert: 21. Jan 2014, 23:17

13. Mai 2014, 15:39


  • Und ich seh's genau andersrum. Die Band wurde beerdigt - jetzt ein paar Konzerte spielen ist für mich nach reiflicher Überlegung ok und gut, neue Songs fände ich viel fragwürdiger... Maximal eine EP mit (Das ist Amerika + anderen alten Songs) würde ich begrüßen.
    ChriZ
     
    Beiträge: 730
    Registriert: 21. Jan 2014, 11:47

13. Mai 2014, 16:51


  • ChriZ hat geschrieben:Und ich seh's genau andersrum. Die Band wurde beerdigt - jetzt ein paar Konzerte spielen ist für mich nach reiflicher Überlegung ok und gut, neue Songs fände ich viel fragwürdiger... Maximal eine EP mit (Das ist Amerika + anderen alten Songs) würde ich begrüßen.



    Ich sag ja, irgendwas wird definitiv noch kommen!
    Vielleicht kommt ja mal eine "Best-Of" mit wirklich unveröffentlichem Zeug...gibt ja genug was es nicht auf die Alben geschafft hat und in den Archiven verstaubt...
    ...it's good to know who hates you and it is good to be hated by the right people....
    ToughEnough
     
    Beiträge: 2155
    Registriert: 29. Jan 2014, 10:54
    Wohnort: MINGA OIDA!

13. Mai 2014, 17:31


  • Ich würde ein neues Album alleine deswegen begrüßen weil nun jetzt alle Onkelz ihre Studio Erfahrung haben. Übertrieben gesagt hat der W alles gemacht und die andern 3 ihren Senf dazu gegeben. Ganz so war es sicher nicht. Aber ich denke ihr wisst was ich meine.

    Es wäre so interessant wie jetzt ein Onkelz Album klingen würde. Viele haben sich ja gerade in den letzten Jahren der Onkelz über zu viel Weidner beschwert. Zu lasch, zu glatt, zu poppig usw... Aus meiner Sicht könnte das das onkeligste Album seit Langem werden.

    Und ja, es könnte durchaus seien, dass bei den Proben schon was entstanden is. Denke aber eher,, dass nun alle Konzentration den Shows gilt, weil in der wenigen Zeit nun eine 30+ Setlist rein zu klopfen und das alles drum herum (die Show muss, vorallem nach eigenen Ansprüchen, mindestens einzigartig werden :-P), is schon happig.
    böhse seit 2002
    Wir können nicht sein was wir nicht sind, denk gefährlich, quer und wild
    Leg die Karten auf den Tisch, sei was du wirklich bist!
    Böhser Nürnberger
     
    Beiträge: 2838
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:08
    Wohnort: Nürnberg

13. Mai 2014, 18:17


  • ChriZ hat geschrieben:Und ich seh's genau andersrum. Die Band wurde beerdigt - jetzt ein paar Konzerte spielen ist für mich nach reiflicher Überlegung ok und gut,.


    Deine Meinung in allen ehren... Aber tote spielen keine Konzerte ;) Wenn dann bitte richtig!

    Und wenn man so auf Kevin und die anderen 3 Blickt kanns nur besser werden als 2000 bis 2005 .. ;)
    "Seine alten nun erlöst
    Er endlich frei
    Religion heißt jeden seins
    Der Junge mit dem Schwefelholz
    erst vergessen nun befreit"

    "Es ist innlos mit sich selbst zu spaßen
    wenn dein leben vor den Abgrund steht"
    Broilers Fan
     
    Beiträge: 2748
    Registriert: 21. Jan 2014, 23:17

13. Mai 2014, 19:35


  • Broilers Fan hat geschrieben:
    ChriZ hat geschrieben:Und ich seh's genau andersrum. Die Band wurde beerdigt - jetzt ein paar Konzerte spielen ist für mich nach reiflicher Überlegung ok und gut,.


    Deine Meinung in allen ehren... Aber tote spielen keine Konzerte ;) Wenn dann bitte richtig!

    Man hätte die Band auch gar nicht erst wiederbeleben müssen... Nach der adioz wäre ein neues Album nichts als eine Farce. Man würde damit jedem Fan der damals das Album kaufte, auf der Tour dabei war und auf dem VCT den Abschied feierte gehörig vor den Kopf stoßen. Ein paar Konzerte spielen um nochmal ein bisschen den Spirit leben zu lassen, von dem andere Bands momentan sehr gut lebemn, ist ok. Auch um Kevin mal ein paar nüchterne Konzerte zu ermöglichen, meinetwegen. Aber ein neues Album wäre richtig übel! Man sollte das Werk der Band so lassen wie es ist und nichts hinzufügen! DAS wäre wirklich widerlich. Die Onkelz gab es von 1980-2005. Das was jetzt kommt ist irgendwas anderes, aber trotz der Originalbesetzung meiner Meinung nach nicht mehr das Original. Das ist vorbei.
    Und wenn man so auf Kevin und die anderen 3 Blickt kanns nur besser werden als 2000 bis 2005 .. ;)

    Du hast die Band doch nie live gesehen schreibst du oben, wie kannst du das beurteilen... ;)
    ChriZ
     
    Beiträge: 730
    Registriert: 21. Jan 2014, 11:47

13. Mai 2014, 19:52


  • Ich will jetzt nicht wieder die Kritik hoch holen, aber deiner Argumentation folgend, macht der Begriff "halbes Comback" schon Sinn, was mir aber auch lieber wäre als eine neue bzw. neue Platten. So wie ich, vor allem den W, verstanden habe soll dieses Comeback ja vor allem den Fans dienen und mit evt. einem Festival im Jahr, der "Geist der Onkelz" am Leben gehalten werden, vielleicht vergleichbar mit der "Ton Steine Scherben Family", von der Idee her.

    Aber man hat sich ja jetzt, vorausschauenderweise, alles offen gehalten nach dem Motto "alles kann nichts muss", also von daher, vielleicht bekommst du noch dein "ganzes" Comeback
    "Wenn ich einmal wirklich sterbe, wird mir keiner glauben." - Fidel Castro
    Cruser 2.0
     
    Beiträge: 470
    Registriert: 21. Jan 2014, 20:08

13. Mai 2014, 19:54


  • Broilers Fan hat geschrieben:
    ChriZ hat geschrieben:Und ich seh's genau andersrum. Die Band wurde beerdigt - jetzt ein paar Konzerte spielen ist für mich nach reiflicher Überlegung ok und gut,.


    Deine Meinung in allen ehren... Aber tote spielen keine Konzerte ;) Wenn dann bitte richtig!

    Und wenn man so auf Kevin und die anderen 3 Blickt kanns nur besser werden als 2000 bis 2005 .. ;)



    Wenn dann Mitte 2001 bis 2005...
    2000 war Kevins bestes Jahr!
    Kerv
     
    Beiträge: 1590
    Registriert: 21. Jan 2014, 22:14
    Wohnort: Lübeck

13. Mai 2014, 20:52


  • Boehser Nuernberger hat geschrieben:Ich würde ein neues Album alleine deswegen begrüßen weil nun jetzt alle Onkelz ihre Studio Erfahrung haben. Übertrieben gesagt hat der W alles gemacht und die andern 3 ihren Senf dazu gegeben. Ganz so war es sicher nicht. Aber ich denke ihr wisst was ich meine.

    Es wäre so interessant wie jetzt ein Onkelz Album klingen würde. Viele haben sich ja gerade in den letzten Jahren der Onkelz über zu viel Weidner beschwert. Zu lasch, zu glatt, zu poppig usw... Aus meiner Sicht könnte das das onkeligste Album seit Langem werden.

    Und ja, es könnte durchaus seien, dass bei den Proben schon was entstanden is. Denke aber eher,, dass nun alle Konzentration den Shows gilt, weil in der wenigen Zeit nun eine 30+ Setlist rein zu klopfen und das alles drum herum (die Show muss, vorallem nach eigenen Ansprüchen, mindestens einzigartig werden :-P), is schon happig.


    Dem stimm ich voll und ganz zu!
    Also mir würde ein Onkelz-Album, das nicht nur aus Weidners Feder stammt, mal so RICHTIG gefallen...!
    ...it's good to know who hates you and it is good to be hated by the right people....
    ToughEnough
     
    Beiträge: 2155
    Registriert: 29. Jan 2014, 10:54
    Wohnort: MINGA OIDA!

Nächste


Zurück zu Böhse Onkelz






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron