Ben Becker, Moses P, Philharmonie Frankfurt & Stephan Weiler

Die beiden Reunion Shows der Onkelz am Hockenheimring im Juni 2014. Einmalig. Unverpassbar. Erinnert euch daran. Hier!


  • wenn man das Lied aber schon mal gehört hat, weiß man, das sie weg singen und nicht Weg.
    "Etwas hässlich und anders, etwas hessisch und anders
    Ja stimmt, etwas dreckig und langsam
    Genau hier, wo es die Besten im Land hat, wo das Hasch raucht, Schlappmaul, teste die Frankstadt!" (V)
    boehseJackie
     
    Beiträge: 8036
    Registriert: 23. Jan 2014, 13:55
    Wohnort: Stadt mit der einzigen Skyline Europas



  • boehseJackie hat geschrieben:wenn man das Lied aber schon mal gehört hat, weiß man, das sie weg singen und nicht Weg.


    "Weg" würde auch beim Lesen keinen Sinn ergeben.

    "Jetzt ist sie Weg und ich bin wieder allein"????
    Passt doch gar nicht!

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe



  • Lily hat geschrieben:
    boehseJackie hat geschrieben:wenn man das Lied aber schon mal gehört hat, weiß man, das sie weg singen und nicht Weg.


    "Weg" würde auch beim Lesen keinen Sinn ergeben.

    "Jetzt ist sie Weg und ich bin wieder allein"????
    Passt doch gar nicht!


    aus Sicht der Fantas würde es schon Sinn machen
    Allein heißt doch soviel wie "mit All ein"s-sein
    drückt also nur Verbundenheit aus.
    Und da den Weg ja ein anderer mit mir geht (nämlich der Xavier) machts doch Sinn.
    Jim sing in einem Lied " we speak a secret alphabet" ("Soul Kitchen"
    https://www.youtube.com/watch?v=QxizIrbcSuU)
    Just relax
    It's what Jesus would do
    We're made in his image baby
    Let's ride this thing through

    https://www.youtube.com/watch?v=sqynm5ybZH8
    Dumbo
     
    Beiträge: 854
    Registriert: 12. Jul 2014, 22:00
    Wohnort: Spinnerei (Ortsteil von Drebach) im Erzgebirge



  • Vielleicht hab ich ja Gehirnblockaden oder bin einfach zu blöd. Kann mir also bitte jemand erklären, was die Fantastischen Vier mit Xavier Naidoo zu tun haben sollen. Außerdem ist Allein-Sein doch das genaue Gegenteil von Verbundenheit und Eins-Sein. Schon wieder Zusammenhänge, die keine sind. Woher kennst du, Dumbo, überhaupt die Sicht der Fantastischen Vier? Das Lied hat mit einem Weg überhaupt nichts zu tun, es drückt einfach nur den ganz normalen Schmerz über das Ende einer Beziehung aus, ohne irgendwelche tiefschürfenderen Erkenntnisse. Und ich verstehe auch nicht, wieso du das nun wieder auf dich beziehst.
    *************************

    This vagrant Island Earth
    A pilgrim shining bright
    We are shuddering before the beautiful

    **************************
    Liaewen
     
    Beiträge: 6919
    Registriert: 18. Jun 2014, 22:46
    Wohnort: Füssen



  • Vom Wort her bedeutet Alleinsein mit All-eins-sein, also die totale Verbundenheit mit allen. Kannst du denn nicht wirklich lesen?
    Naja nicht jeder versteht anscheinend das "secret Alphabet"
    Den Fantas trau ich das aber zu. Die haben lesen gelernt, denn die können ja auch schreiben. Der Xavier auch. Das hätten die dann schon mal gemeinsam.
    Just relax
    It's what Jesus would do
    We're made in his image baby
    Let's ride this thing through

    https://www.youtube.com/watch?v=sqynm5ybZH8
    Dumbo
     
    Beiträge: 854
    Registriert: 12. Jul 2014, 22:00
    Wohnort: Spinnerei (Ortsteil von Drebach) im Erzgebirge



  • Dumbo hat geschrieben:Vom Wort her bedeutet Alleinsein mit All-eins-sein, also die totale Verbundenheit mit allen. Kannst du denn nicht wirklich lesen?
    Naja nicht jeder versteht anscheinend das "secret Alphabet"
    Den Fantas trau ich das aber zu. Die haben lesen gelernt, denn die können ja auch schreiben. Der Xavier auch. Das hätten die dann schon mal gemeinsam.


    wirklich ... wie soll man dich denn noch ernst nehmen, wenn du sowas schreibst? Kannst DU denn nicht lesen? Oder bist der deutschen Sprache nicht mächtig?

    Auszug aus dem Duden:
    Alleinsein
    Substantiv, Neutrum- 1. Fürsichsein; Beisammensein ohne [störende] Dritte; 2. Verlassenheit, Isoliertheit, Einsamkeit

    Du siehst, man schreibt "Alleinsein" mit einem s. Also nix mit "All-eins-sein". Höchstens "All-eins-ein" oder "All-ein-sein" - ergibt also keinen Sinn.
    "Etwas hässlich und anders, etwas hessisch und anders
    Ja stimmt, etwas dreckig und langsam
    Genau hier, wo es die Besten im Land hat, wo das Hasch raucht, Schlappmaul, teste die Frankstadt!" (V)
    boehseJackie
     
    Beiträge: 8036
    Registriert: 23. Jan 2014, 13:55
    Wohnort: Stadt mit der einzigen Skyline Europas



  • gleich kommt dumbo noch daher und meint, dass ein "testament" der letzte test wäre (test am ende), ob man in die hölle oder den himmel kommt. das fegefeuer quasi. wobei "fegefeuer" ja auch bedeuten könnte, die verbrannte asche nach einem brand mit einem besen wegzufegen...
    chefgue
     



  • *gg* das ist gut möglich chefgue..da kommt sicherlich noch was..obwohl ich das untersuchen von Worten und ihrer Abstammung auch interessant finde;-)

    Diese Wortspielerei versteh ich sogar..Worte sind oft selbsterklärend und sagen etwas über ihren ursprüngliche Bedeutung aus..sie sind nicht einfach so zufällig Zustände gekommen.
    All-ein-sein
    Wenn man allein ist, nur mit sich, kann man düse Erfahrung machen, der Einheit mit allem, selbst wenn du physisch isoliert bist. Meditierer suchen diese Erfahrung oder auch wenn du in für selbst versunken bist. Es ist was anderes wie Einsamkeit, wird aber heute synonym verwendet. In der Einsamkeit fühlt man sich auch isoliert und verlassen. Ganz anderer Daseinszustand, obwohl äußerlich identisch.

    Aber Dumbo ist wieder mal dabei, den Dingen irgendwas aus ihrer Welt aufzuoktroieren, die so mit nichten gemeint sind. Es ist echt nicht mehr schön, was gemacht wird ist nix weiter als Blödsinn.
    Wer kann nicht lesen wenn aus "sie ist weg" , sie ist "Weg" gemacht wird? Der Satz ist grammatikalisch und inhaltlich unhaltbar..und wieder dieses: "weil ich ja zu dem Xavier gegangen bin"...ich glaub das bockt die Fanta 4 herzlich wenig, man jann sich kaum vorstellen, dass du manche Aussagen ernsthaft so meinst.

    Selbe Prinzip bei "lieber stehend sterben, als kniend leben"..was du aus den Dingen machst, die ganz anders gemeint sind, ist doch nicht drin Ernst, oder?
    Wenn Herz und Verstand gut funktionieren, dann weiß man wie die Passage gemeint ist..es wird einer Haltung, einer inneren Einstellung, ein Bildnis gegeben, es wird etwas transportiert, was nicht physischer Natur ist, in die Welt der Materie, weil diese sichtbarer Natur ist, das andere nicht. Die Onkelz machen das sehr oft, viele Künstler oder weisheitslehren wie auch Bibel und Co benutzen Gleichnisse und bildliche Darstellungen..wenn du alles so liest, als wäre es physisch gemeint, hast du nicht viel kapiert, mitnehmen können, was die "weisen" dir mitteilen möchten. Der Versuch etwas eigentlich unaussprechliches zu vermitteln. Von einer anderen Sphärenebene in die allen begreifbare, weil sie eben greifbar ist. Das ist Kunst.
    Aber du rennst nur mit dem Blick auf Materie durch die Gegend und versuchst alles in deinen Rahmen zu pressen..das ist unklug! Die Dinge können sich dir nicht offenbaren und zeigen wie sie sind, sondern werden immer umfunktioniert. Verständigung? Fehl am Platz.
    Es ist schade um dich

    Ih dachte Jim war so ein großer Psychologe und du ja Jim? Entweder stimmt hier was nicht, oder Jim war nie gut darin und hat es nur geglaubt..aber das denke ich nicht
    AnnaQi
     
    Beiträge: 170
    Registriert: 29. Jan 2014, 15:40



  • Ich greife mal zwei der hier angesprochenen Nebenakteure heraus...

    Ben Becker:
    Ein wirklich geiler Schauspieler - egal ob auf der Theaterbühne oder im Film, ein absoluter Hochgenuß diesem genialen Geist zuschauen zu dürfen.
    Tja, und seitdem Hockenheim-Auftritt muß ich den letzten Satzteil etwas einschränken - was bitte war das? Ben Becker hat das angekündigt was Stefan Weidner fortführen würde - ein Rundumschlag mit der Pathos-Keule. Diese Verbundenheit zwischen Band und Fans, die gab es schon immer... Und die habe ich immer sehr genossen, weil vieles davon unausgesprochen war.
    Dieses andauernde Geschwaffel von wegen Gemeinschaft, Einigkeit, Freundschaft und dem "wir hier und die Bösen da draußen" - oh Mann, haut doch weniger auf die Sahne...

    Philharmonie Frankfurt:
    Ganz großes Kino! Rock meets Klassik, das funktioniert immer und es war ein Hochgenuß!
    Etwas wo ich hoffe das man das auch in Zukunft nochmal aufgreifen wird - mein Wunsch: Ein Album mit alten Onkelz-Klassiker musikalisch begleitet von der Philharmonie Frankfurt.
    Ich würde auf dem Weg zum Plattenladen Schuhe und Strümpfe verlieren...

    Bye und nichts für ungut,
    Micha
    Echte Männer spülen nicht - echte Männer weichen erstmal ein...

    24.10.1995 Siegen
    10.10.1998 Oberhausen
    02.07.1999 Dortmund
    17.05.2000 Dortmund
    29.06.2002 Dortmund
    26.09.2004 Frankfurt
    Bandito76
     
    Beiträge: 36
    Registriert: 13. Okt 2014, 13:51



  • Warum ist der gute eigentlich nur hinter der Bühne? Hat das ein Grund? Ist er Schüchtern?

    Für mich gehört jeder Musiker - egal ob er zur Band gehört oder nicht - der an einem Konzert mitwirkt auf die Bühne!

    So paar Meter neben PEs Schlagzeug passt er doch ganz gut hin ;) Dort hätte man von mir aus auch die Philharmonie packen können. Die haben auch sehr abseits gewirkt.
    "Seine alten nun erlöst
    Er endlich frei
    Religion heißt jeden seins
    Der Junge mit dem Schwefelholz
    erst vergessen nun befreit"

    "Es ist innlos mit sich selbst zu spaßen
    wenn dein leben vor den Abgrund steht"
    Broilers Fan
     
    Beiträge: 2748
    Registriert: 21. Jan 2014, 23:17



  • Wer jetzt? Weiler? Wieso sollte der neben Pe auf der Bühne sein? Damits wie bei den Broilers ist? Die Onkelz sind 4 (+x, weshalb der Rest unsichtbar sein muss) und sollten immer im Mittelpunkt stehen.
    ChriZ
     
    Beiträge: 730
    Registriert: 21. Jan 2014, 11:47



  • ChriZ hat geschrieben:Wer jetzt? Weiler? Wieso sollte der neben Pe auf der Bühne sein? Damits wie bei den Broilers ist? Die Onkelz sind 4 (+x, weshalb der Rest unsichtbar sein muss) und sollten immer im Mittelpunkt stehen.


    Nein. Damit es auch wie bei anderen Künsterlern ist die Backroundsängerin oder so haben^^

    Ein Musiker der an einem Konzert mitwirkt gehört auch auf die Bühne. Und wenn er paar Meter neben PE sitzt nimmt ihn keiner die Show ;)
    "Seine alten nun erlöst
    Er endlich frei
    Religion heißt jeden seins
    Der Junge mit dem Schwefelholz
    erst vergessen nun befreit"

    "Es ist innlos mit sich selbst zu spaßen
    wenn dein leben vor den Abgrund steht"
    Broilers Fan
     
    Beiträge: 2748
    Registriert: 21. Jan 2014, 23:17



  • Broilers Fan hat geschrieben:
    ChriZ hat geschrieben:Wer jetzt? Weiler? Wieso sollte der neben Pe auf der Bühne sein? Damits wie bei den Broilers ist? Die Onkelz sind 4 (+x, weshalb der Rest unsichtbar sein muss) und sollten immer im Mittelpunkt stehen.


    Nein. Damit es auch wie bei anderen Künsterlern ist die Backroundsängerin oder so haben^^

    Ein Musiker der an einem Konzert mitwirkt gehört auch auf die Bühne. Und wenn er paar Meter neben PE sitzt nimmt ihn keiner die Show ;)

    Nö. Bei den Onkelz, den vier Jungs aus Frankfurt, gehören nur die vier auf die Bühne. Und wenn ich mich recht entsinne steht Stephan Weiler ohnehin nicht gerne im Mittelpunkt.
    ChriZ
     
    Beiträge: 730
    Registriert: 21. Jan 2014, 11:47



  • ChriZ hat geschrieben:
    Broilers Fan hat geschrieben:
    ChriZ hat geschrieben:Wer jetzt? Weiler? Wieso sollte der neben Pe auf der Bühne sein? Damits wie bei den Broilers ist? Die Onkelz sind 4 (+x, weshalb der Rest unsichtbar sein muss) und sollten immer im Mittelpunkt stehen.


    Nein. Damit es auch wie bei anderen Künsterlern ist die Backroundsängerin oder so haben^^

    Ein Musiker der an einem Konzert mitwirkt gehört auch auf die Bühne. Und wenn er paar Meter neben PE sitzt nimmt ihn keiner die Show ;)

    Nö. Bei den Onkelz, den vier Jungs aus Frankfurt, gehören nur die vier auf die Bühne. Und wenn ich mich recht entsinne steht Stephan Weiler ohnehin nicht gerne im Mittelpunkt.


    Wie lange ist der Weile jetzt schon dabei? Seit 2000?

    Also für mich ist das nicht nur irgendein Gastmusiker sondern er gehört schon irgendwie mit zur Band, wenn auch nur Live.
    "Seine alten nun erlöst
    Er endlich frei
    Religion heißt jeden seins
    Der Junge mit dem Schwefelholz
    erst vergessen nun befreit"

    "Es ist innlos mit sich selbst zu spaßen
    wenn dein leben vor den Abgrund steht"
    Broilers Fan
     
    Beiträge: 2748
    Registriert: 21. Jan 2014, 23:17



  • Er gehört net auf die bühne und fertig der kann auf seinen tasten im Hintergrund glimpern
    Howe
     
    Beiträge: 242
    Registriert: 18. Mär 2014, 11:01

VorherigeNächste


Zurück zu 2014 - Nichts ist für die Ewigkeit






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron