Eichenprozessionsspinner

Die beiden Reunion Shows der Onkelz am Hockenheimring im Juni 2014. Einmalig. Unverpassbar. Erinnert euch daran. Hier!
24. Jun 2014, 17:45


  • Wer war denn noch alles betroffen?
    Ich war auf C3! Ich schlafe seit Tagen nicht mehr!
    Das muss der Veranstalter doch gewusst haben,dass der Campingplatz von diesen Raupen befallen ist!!!
    Habe eine Gruppe bei Fb gegründet (Eichenprozessionsspinner Camping Hockenheim)

    Bild

    Bild
    Zuletzt geändert von Schnulli67 am 24. Jun 2014, 20:13, insgesamt 1-mal geändert.
    alles kommt zu dem der warten kann...
    Schnulli67
     
    Beiträge: 16
    Registriert: 24. Jun 2014, 17:39



  • Was haben die Dir denn getan? Ich weiss, dass die Eichen "killen", aber dass die Menschen angreifen habe ich noch nie gehoert.
    "Eine für Soldaten praktische und sympathische Religion!"
    DOW
     
    Beiträge: 848
    Registriert: 9. Feb 2014, 15:39
    Wohnort: NRW




  • Sind die Fragen ernst gemeint?? Die Dinger sind brandgefährlich, bei uns in der Nähe werden deswegen regelmäßig Autobahnparkplätze gesperrt.
    Sollten da wirklich ein Befall gewesen sein ist das eine bodenlose Frechheit und in meinen Augen Körperverletzung.


    Zitat aus Wikipedia

    Die Brennhaare der Raupe brechen leicht und werden bei günstiger Witterung durch Luftströmungen über weite Strecken getragen. Die alten Larvenhäute bleiben nach der Häutung in den „Nestern“, deshalb ist die Konzentration an Brennhaaren oft sehr hoch. Alte Gespinstnester, ob am Baum haftend oder am Boden liegend, sind eine anhaltende Gefahrenquelle. Die Raupenhaare sind lange haltbar und reichern sich über mehrere Jahre in der Umgebung an, besonders im Unterholz und im Bodenbewuchs (Gräser, Büsche, Sträucher).

    Für den Menschen gefährlich sind die Haare des dritten Larvenstadiums (Mai, Juni) des Eichen-Prozessionsspinners. Sie halten sich auch an den Kleidern und Schuhen und lösen bei Berührungen stets neue toxische Reaktionen aus. Die (fast unsichtbaren) Brennhaare dringen leicht in die Haut und Schleimhaut ein und setzen sich dort mit ihren Häkchen fest. Die Raupendermatitis kann sich in drei verschiedenen klinischen Erscheinungsbildern zeigen:

    Kontakt-Urtikaria (Quaddeln)
    toxische irritative (Reiz auslösende) Dermatitis (Hautentzündung)
    anhaltende Papeln (Knötchen), die an Insektenstichreaktionen erinnern.
    Die Hautreaktionen halten (unbehandelt) oft ein bis zwei Wochen an. Meist sind alle Hautbereiche betroffen, die nicht bedeckt waren. Die Haut- und Schleimhauterscheinungen können mit Kortisolpräparaten behandelt werden. Gegen den Juckreiz helfen Antihistaminika. Reizungen an Mund- und Nasenschleimhaut durch Einatmen der Haare können zu Bronchitis, schmerzhaftem Husten und Asthma führen. Hier wären Kortisonsprays und Sprays mit Bronchien-erweiternden Mitteln erforderlich. Selten ist eine stationäre Behandlung mit Kortison- oder Euphyllininfusion notwendig. Begleitend treten Allgemeinsymptome wie Schwindel, Fieber, Müdigkeit und Bindehautentzündung auf. In Einzelfällen neigen überempfindliche Personen zu allergischen Schockreaktionen.
    DerZombie
     
    Beiträge: 82
    Registriert: 20. Jun 2014, 14:57




  • DOW hat geschrieben:Was haben die Dir denn getan? Ich weiss, dass die Eichen "killen", aber dass die Menschen angreifen habe ich noch nie gehoert.


    Ich bin von Kopf bis Fuß voll mit Ausschlag! War beim Arzt und brauchte eine Spritze. Die Haare sind sehr giftig!
    Ich war auch nicht die einzige Betroffene in meiner Nähe.
    alles kommt zu dem der warten kann...
    Schnulli67
     
    Beiträge: 16
    Registriert: 24. Jun 2014, 17:39



  • Soll der Konzertveranstalter vielleicht auch noch die Lottozahlen vom Samstag gewusst haben?

    Nee, mal im ernst: es gibt einiges, was unvorhersehbar ist, wozu auch diese netten Raupen zählen...

    Soweit ich weiß, kommt der Ausschlag aber doch sehr zeitnah...warum nicht direkt am Ring zu den Sanis, da wären bestimmt Maßnahmen seitens des Veranstalters getroffen worden...
    Alex1979
     
    Beiträge: 16
    Registriert: 19. Jun 2014, 06:30



  • Alex1979 hat geschrieben:Soll der Konzertveranstalter vielleicht auch noch die Lottozahlen vom Samstag gewusst haben?

    Nee, mal im ernst: es gibt einiges, was unvorhersehbar ist, wozu auch diese netten Raupen zählen...


    Hallo??? Das ist ein Offizieller Campingplatz!! Der voll mit Eichenbäumen ist! Das muss kontrolliert werden! Weil jeder Befall gemeldet werden muss!

    Aber ca. 70 Euro pro Pers. sind schon mal ein Argument den Mund zu halten.....
    alles kommt zu dem der warten kann...
    Schnulli67
     
    Beiträge: 16
    Registriert: 24. Jun 2014, 17:39



  • Ok das ist scheisse. Gute Besserung.
    "Eine für Soldaten praktische und sympathische Religion!"
    DOW
     
    Beiträge: 848
    Registriert: 9. Feb 2014, 15:39
    Wohnort: NRW



  • Ich war auch auf C3. Von einem Eichen-Prozessionsspinner habe ich bis dato nie etwas gehört und habe auch keinen Ausschlag.
    Von meinen Kollegen ist auch niemand betroffen. Scheint dann wohl ein eher lokales Problem zu sein.
    Onkelztipprundenmeister 2015/2016
    rocker man
     
    Beiträge: 186
    Registriert: 22. Jan 2014, 18:35



  • Alex1979 hat geschrieben:Soll der Konzertveranstalter vielleicht auch noch die Lottozahlen vom Samstag gewusst haben?

    Nee, mal im ernst: es gibt einiges, was unvorhersehbar ist, wozu auch diese netten Raupen zählen...

    Soweit ich weiß, kommt der Ausschlag aber doch sehr zeitnah...warum nicht direkt am Ring zu den Sanis, da wären bestimmt Maßnahmen seitens des Veranstalters getroffen worden...


    Das habe ich gemacht!
    Ein ... "hab ichs nicht gleich gesagt dass das passieren wird" hallte durch den raum....
    alles kommt zu dem der warten kann...
    Schnulli67
     
    Beiträge: 16
    Registriert: 24. Jun 2014, 17:39



  • rocker man hat geschrieben:Ich war auch auf C3. Von einem Eichen-Prozessionsspinner habe ich bis dato nie etwas gehört und habe auch keinen Ausschlag.
    Von meinen Kollegen ist auch niemand betroffen. Scheint dann wohl ein eher lokales Problem zu sein.



    Ist ja auch ein sehr lokales Problem, wenn der Wind mitspielt..........hätte aber auch den ganzen Campingplatz erwischen können. Wie gesagt, bei uns hier wird da nicht lange gefackelt sonder gleich alles weiträumig gesperrt.
    DerZombie
     
    Beiträge: 82
    Registriert: 20. Jun 2014, 14:57



  • rocker man hat geschrieben:Ich war auch auf C3. Von einem Eichen-Prozessionsspinner habe ich bis dato nie etwas gehört und habe auch keinen Ausschlag.
    Von meinen Kollegen ist auch niemand betroffen. Scheint dann wohl ein eher lokales Problem zu sein.


    Wir waren zu viert... Davon war auch nur ich betroffen... Aber ein paar Zelte weiter das gleiche Bild.
    alles kommt zu dem der warten kann...
    Schnulli67
     
    Beiträge: 16
    Registriert: 24. Jun 2014, 17:39



  • Oh. Das ist also der grund, warum einer von uns einen riesen Ausschlag am Bein bekommen hatte und es ihn dadurch richtig scheisse ging weil es Juckte und brannte wie sau.

    Die Sanitäter meinten nur sie können nix tun und er sollte zum nächsten Krankenhaus fahren.

    Aber naja.. nix weiter passiert. Zum Glück.
    "Seine alten nun erlöst
    Er endlich frei
    Religion heißt jeden seins
    Der Junge mit dem Schwefelholz
    erst vergessen nun befreit"

    "Es ist innlos mit sich selbst zu spaßen
    wenn dein leben vor den Abgrund steht"
    Broilers Fan
     
    Beiträge: 2748
    Registriert: 21. Jan 2014, 23:17



  • Broilers Fan hat geschrieben:Oh. Das ist also der grund, warum einer von uns einen riesen Ausschlag am Bein bekommen hatte und es ihn dadurch richtig scheisse ging weil es Juckte und brannte wie sau.

    Die Sanitäter meinten nur sie können nix tun und er sollte zum nächsten Krankenhaus fahren.

    Aber naja.. nix weiter passiert. Zum Glück.



    Zeltplatznr?
    alles kommt zu dem der warten kann...
    Schnulli67
     
    Beiträge: 16
    Registriert: 24. Jun 2014, 17:39

Nächste


Zurück zu 2014 - Nichts ist für die Ewigkeit






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron