Von Securities zusammengeschlagen - BITTE LESEN!

Die beiden Reunion Shows der Onkelz am Hockenheimring im Juni 2014. Einmalig. Unverpassbar. Erinnert euch daran. Hier!


  • @janis:
    Es lag in meiner camping kiste, und ich hatte es selbst erst gemerkt, als ich vor dem einlass war. Dem liegt also keine böhse absicht zu grunde, sondern lediglich ein versehen meinerseits.

    @chefgue:
    Auch richtig! :) an mein alkoholfreies Radler lass ich nicht einmal die Omma!!
    Ausserdem wollte ich mir ein paar hübsche Eichenholz Zahnstreichstocher basteln. ;*
    -Worlds apart are THEY and I. My world remains in sight. THEIR life despair. The I´s and THEY´s cannot compare.
    -Love will conquer all hate. Squeeze the cosmic trigger and let it all go.
    Flickenkopp
     
    Beiträge: 630
    Registriert: 22. Jan 2014, 09:34
    Wohnort: Netherworld, Earth, A.D.



  • @janis:
    Es lag in meiner camping kiste, und ich hatte es selbst erst gemerkt, als ich vor dem einlass war. Dem liegt also keine böhse absicht zu grunde, sondern lediglich ein versehen meinerseits.

    @chefgue:
    Auch richtig! :) an mein alkoholfreies Radler lass ich nicht einmal die Omma!!
    Ausserdem wollte ich mir ein paar hübsche Eichenholz Zahnstreichstocher basteln. ;*
    -Worlds apart are THEY and I. My world remains in sight. THEIR life despair. The I´s and THEY´s cannot compare.
    -Love will conquer all hate. Squeeze the cosmic trigger and let it all go.
    Flickenkopp
     
    Beiträge: 630
    Registriert: 22. Jan 2014, 09:34
    Wohnort: Netherworld, Earth, A.D.



  • Nur kurz zum Thema Zivilcourage:
    Das klingt immer so einfach "mach Foto oder Video!", ich habe am Freitag aber was anderes erlebt.
    Ich war in der Welle 2 links, kurz bevor Soulfly anfing. Da kam man dort schon nur noch mit Bändchen rein.
    Ein Typ stürmte rein und wurde promt von mindestens 4 Secs abgeführt. Grob aber legitim.

    Entscheidend ist aber: Gleichzeitig stand ein Kerl in der Nähe und filmte die Kulisse (die Südkurve, andere Richtung), als einer der Secs an ihm rumzerrte und ihn anschrie er solle zusehen das er die Kamera aus macht! Irgendwas "...das könnte Dir gefallen hier unsere Arbeit zu filmen!" Der Kerl war total eingeschüchtert und meinte nur: ich film doch nur die Kulisse!
    Es ist also nicht so einfach mit dem Filmen - man wird dabei leicht selbst zur Zielscheibe.
    M1cktion
     
    Beiträge: 1
    Registriert: 28. Jun 2014, 03:05




  • Ouh man und sowas nennt sich Sicherheitskräfte. Daran sieht man mal wieder das man nicht jeden x beliebigen nehmen sollte für ein paar Tage. Tut mir leid was dir passiert ist und Klasse das so schnell ein Teilerfolg zu lesen ist. Hoffentlich bekommen die jenigen ihre gerechte Strafe aber wie es leider so ist wirds wohl Aussage gegen Aussage geben und am Ende kommen die ungeschworen davon.

    Ich wünsche dir eine gute Besserung und hoffentlich wirst du trotzdem weiterhin die Onkelz besuchen falls sie in Wien auftreten. Es gibt leider überall Assis die ihre Machtposition ausspielen.
    LordAlucard85
     
    Beiträge: 4
    Registriert: 7. Jun 2014, 19:35



  • Hab mir nicht alles durchgelesen, sind zuviele Seiten.

    Ich rate Dir auch zur Anzeige und bleib am Ball und verfolge das selber mit diesem Board und verlass Dich nicht nur auf die polizeilichen Ermittlungen, die sind unterbesetzt und kümmern sich nicht besonders um sowas.

    Als ich mit Frau und Kumpels in die Südtribüne Block a 1Zone zu unseren Plätzen wollte wurde ich von so nem komischen Security Möchtegern Schläger auch angepackt! Ich zolle dem erstmal Respekt mich mit 100Kilo bei fast 1.90m ohne Grund am Oberarm zu packen. Als ich fragte was er möchte bölkt er mich an wir sollen uns hier verpissen und uns woanders hinsetzen!

    Als ich sagte wir haben hier Karten meinte er nur verpisst euch.

    Der Rest den wir von der Security kennengelernt hatten war nett.

    Ich hoffe ihr findet heraus wer das war und dann hoffe ich das es keine Hartzer auf 450€ Basis sind und Du Schmerzensgeld etc. bekommst!

    Gruß Peter
    Opelgauner
     
    Beiträge: 9
    Registriert: 23. Jan 2014, 16:45



  • Ich stand auch in der Welle links. Leider kann ich zur sache auch keine Angaben machen, nur soviel, das viele von denen einen guten Job gemacht haben, vor allen die mit den blauen Westen. Zwei andere ohne die blauen Westen haben "Schmiergeld" genommen, keine Ahnung für was, aber es war sicher wegen den Bändchen. <Ich stand genau daneben, also auch keineEinbildung!

    Es sind viele rausgezogen worden und sind direkt zum Augang geschickt worden, andere sind direkt in die zweite Welle gelassen worden. Warum, keine Ahnung!!

    Schade ist nur das der Großteil sicher einen guten Job gemacht hat, aber paar wenige u.a. die Gruppenführer, die ihre Securitys auch mal zusammengeschissen haben weil einer über den Zaun ist in die zweite Welle und alle hinterher. Das Ding ist, dass fast der komplette Zaun ohne Security war. Nicht auszudenken was passiert wenn in dem Moment der Mob losbricht.

    Ich würde in jedem Fall Anzeige erstatten! Viel Glück!!
    gtisteff
     
    Beiträge: 1
    Registriert: 27. Jun 2014, 20:38





  • Nachdem die Behörden alles tun, Fachpersonal per Willkür aus dem Beruf zu jagen und nur Unterqualifiziertes "Personal" nachkommt, muss man leider auch in Zukunft mit Problemen rechnen.

    Mittlerweile werden Secus auch dahingehend überprüft, ob man evtl Terrorist sein könnte. Und noch viele andere Dinge. Allein was in München und anderen Städten abgeht, ist einfach nur unbeschreiblich.

    Da wundert es mich nicht, wenn mancher Aggro Typ als Sec / Ordner arbeitet, obwohl der in dem Job gar nix zu suchen hat - weil immer mehr Ausgebildetes Fachpersonal kein Bock mehr hat, für Arschloch Löhne zu buckeln und sich evtl mit Behördlichen Auflagen rumzuärgern.

    In München gabs mal in der Nachtszene einen Stundenlohn von 5,60 € - wer von euch würde für diesen "Lohn" als Sec arbeiten?
    <<>>
    Onkelz Forum - Killed by Death
    <<>>

    Ersatz BO Forum: http://forum.dunklerort.de/
    devil
     
    Beiträge: 27245
    Registriert: 28. Jan 2014, 15:00
    Wohnort: Badlands Bavaria / MUC



  • Keiner! Scheiß Snobb-München.
    9.1.2008 Gonzo - Hirsch Nürnberg
    1.4.2009 Stephan - Löwensaal Nürnberg
    20.6.2014 HHR
    20.6.2015 HHR
    Ha1
     
    Beiträge: 240
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:31



  • devil hat geschrieben:Nachdem die Behörden alles tun, Fachpersonal per Willkür aus dem Beruf zu jagen und nur Unterqualifiziertes "Personal" nachkommt, muss man leider auch in Zukunft mit Problemen rechnen.

    Mittlerweile werden Secus auch dahingehend überprüft, ob man evtl Terrorist sein könnte. Und noch viele andere Dinge. Allein was in München und anderen Städten abgeht, ist einfach nur unbeschreiblich.

    Da wundert es mich nicht, wenn mancher Aggro Typ als Sec / Ordner arbeitet, obwohl der in dem Job gar nix zu suchen hat - weil immer mehr Ausgebildetes Fachpersonal kein Bock mehr hat, für Arschloch Löhne zu buckeln und sich evtl mit Behördlichen Auflagen rumzuärgern.

    In München gabs mal in der Nachtszene einen Stundenlohn von 5,60 € - wer von euch würde für diesen "Lohn" als Sec arbeiten?



    leider ist das nicht nur in München so.
    Ich war auch mal beim Sec, a 4,23€ Std und abartig lange arbeitszeiten! d.h. 15std in der Woche 12std am Weekend, 320Std im Monat sind keine seltenheit, gerne mal 2-3 Monate Durchweg..
    wem es nicht passte, der konnte ja gehen.
    Grundsätzlich sollte einiges in dem "Beruf" passieren.
    Aber, das ist dennoch kein Grund seinen frust oder was auch immer an Konertteilnehmern abzuladen. Wenn man will das sich die leute gegenseitig zerfetzen, kann man direkt auf Sec verzichten. So etwas kann man nicht entschultigen.
    Ich bin auch keiner der jedem, jeden Fehler anstreicht, nur, des geht einfach mal garüberhauptnicht. Blöderweise ist`s dennoch soo, das die Dec Firmen wenn diese nicht gerade einen raus haben wollen" diese leute schützen und das nicht zu knapp.... Ich drücke dennoch die daumen, dass der Bzw. diejenigen richtig eins drüber bekommen.
    HankMoody
     
    Beiträge: 36
    Registriert: 22. Jan 2014, 18:58
    Wohnort: Brunnthal



  • wurde auch schon grundlos von secs zusammengeschlagen.. bei mir damals aussage gegen aussage und die wichser sind davongekommen.. du hast jetz natürlich den vorteil das der hess/bo dir hilft.. da hast du vielleicht ne bessere chance, wenn sich zeugen etc. finden.. sowas passiert leider immer wieder und ist wie meine vorredner geschrieben haben auf die mieserable bezahlung/aushilfe/kein fachpersonal zurückzuführen.
    böhse seit 2003 - Danke für alles!!

    2004 - Stuttgart
    2005 - Lausitzring
    2011 - Pratteln (Der W)
    2015 - Hockenheimring 4
    Annunaki
     
    Beiträge: 111
    Registriert: 20. Jan 2014, 20:19
    Wohnort: Rheinland Pfalz



  • ich frage mich, ob sich das betroffene Opfer hier wohl nochmal zu Wort melden wird??
    Trisa
     
    Beiträge: 787
    Registriert: 30. Jan 2014, 06:52



  • schon ziemlich seltsam... Wiener wie geht es dir?
    Wenn Arschlöcher fliegen könnten,
    wäre dieser Ort ein Flughafen.

    La Familia - Fettnäpfchenspürhund
    böhsenichte1993
     
    Beiträge: 2817
    Registriert: 28. Jun 2014, 20:36

VorherigeNächste


Zurück zu 2014 - Nichts ist für die Ewigkeit






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron