Die Onkelz in meinem Leben

Jetzt seid Ihr dran! Gibt es eine besondere Geschichte, die euch zu uns geführt hat? Was haben wir aus Eurem Leben gemacht, wie und was habt ihr von uns gelernt? Eine Geschichte, die bewegt oder aufrüttelt? Eine, die Mut macht? Es gibt so viel. Erzählt uns von Euch.


  • trish21777 hat geschrieben:Dumbo, wolltest du nicht eigentlich das forum verlassen? ich meine, das schon einige male gelesen zu haben....


    Soll das eine Aufforderung dazu sein?

    Wenn du jetzt meinst, es einige Male gelesen zu haben, warum hast du nicht gleich was dazu geschrieben als du es gelesen hast?
    Weil es dir egal war.

    Aber jetzt scheinbar nicht mehr, hm, warum wohl? Bekommt Madame nun nicht mehr die Aufmerksamkeit die sie verdient oder will sie die nicht mehr, oder möchte sie diese lieber teilen?
    Just relax
    It's what Jesus would do
    We're made in his image baby
    Let's ride this thing through

    https://www.youtube.com/watch?v=sqynm5ybZH8
    Dumbo
     
    Beiträge: 854
    Registriert: 12. Jul 2014, 22:00
    Wohnort: Spinnerei (Ortsteil von Drebach) im Erzgebirge



  • OK. Ich lese das auch. Psychologie gelabber. Ignorieren geht auch. Aber irgendwie hast du recht. Ihr kennt das schon.
    Southgate76
     
    Beiträge: 63
    Registriert: 15. Aug 2014, 11:58



  • Tschuldigung Mutti xd
    Nicht immer ist eine entscheidung eine richtige entscheidung. Die kunst ist es das zu erkennen und diese entscheidung dann rückgängig zu machen.
    Pfanne
     
    Beiträge: 21025
    Registriert: 25. Jan 2014, 18:16
    Wohnort: Füssen




  • Dumbo hat geschrieben:@ Viva-los-Tioz:

    Schon die Tatsache, das du diesen User hier "Kleiner" nennst, zeigt das du ihn damit diskriminierst. Du nennst ihn "klein". Aus welcher Sicht? Bist du größer wie er? Kannst du gar nicht beurteilen so lange er nicht vor dir stand. Also war es wohl geistig "klein" gemeint. Wie arrogant von dir, das zu sagen ohne deine geistige Größe auch zu beweisen, indem du ihm was sagst, wovon er lernen könnte. Aber er soll anscheinend bei dir (in deinem Posting) lernen, das es groß ist andere Menschen als Vieh zu bezeichnen.


    Denk Du Dir Deinen Teil, ich denk mir meinen.... Und das "klein" ist eher aufs Alter bezogen, und Klein nenn ich auch meine 20 jährige Schwester ;) Und selbst 40 jährige nenn ich Klein und das als Koseform.
    Der Wahnsinn hat einen Namen, meinen xD
    Viva-los-Tioz
     
    Beiträge: 4409
    Registriert: 4. Apr 2014, 18:02
    Wohnort: Bad Oldesloe



  • Dumbo hat geschrieben:
    trish21777 hat geschrieben:Dumbo, wolltest du nicht eigentlich das forum verlassen? ich meine, das schon einige male gelesen zu haben....


    Soll das eine Aufforderung dazu sein?

    Wenn du jetzt meinst, es einige Male gelesen zu haben, warum hast du nicht gleich was dazu geschrieben als du es gelesen hast?
    Weil es dir egal war.

    Aber jetzt scheinbar nicht mehr, hm, warum wohl? Bekommt Madame nun nicht mehr die Aufmerksamkeit die sie verdient oder will sie die nicht mehr, oder möchte sie diese lieber teilen?

    um ehrlich zu sein, ich dachte mir immer "ja bitte, geh einfach!"... aber dann warst du doch wieder da... und jetzt?! ja jetzt gehst du mir einfach so dermaßen auf die nerven, dass ich dich nochmal daran erinnern wollte ;)
    Ich lass dir eine Blume da
    Du Arschloch, du kannst mich mal
    trish21777
     
    Beiträge: 28624
    Registriert: 20. Jan 2014, 22:44
    Wohnort: Unterfranken



  • Dumbo hat geschrieben:Und was hast du denn aus was gelernt? Erzähl mal....bin ganz ohr....

    Woraus ich etwas gelernt habe, geht Dich in meinen Augen überhaupt nichts an. So selbstverliebt wie Du bin ich nämlich nicht, dass ich meine Lebensgeschichte en detail mit der Welt teilen muss. Aber einiges von dem was ich gelernt habe, kann ich dir gerne einmal Stichwortartig erzählen...

    - Rede nur über Dinge, bei denen Du mitreden kannst
    - Mitreden können erfordert zunächst ein möglichst umfangreiches Wissen
    - Emotionale sowie religiöse Ansätze sind nicht zielführend
    - Wenn ich anderen Menschen gewisse Attribute unterstelle, sollten diese den Tatsachen entsprechen - sonst macht man sich nur selbst lächerlich und unglaubwürdig
    - Abschließende Meinungen erfordern abschließende Kenntnis
    - Sei sparsam mit Verurteilungen wenn Beurteilungen genau so wirksam sind
    - und heute habe ich gelernt: Es ist manchmal wirklich schwierig, sich selbst treu zu bleiben....
    Dies ist ausdrücklich KEINE Rechtsberatung sondern lediglich eine unverbindliche Information und ohne Anspruch auf Richtigkeit. Eine etwaige Haftung auf Grundlage dieser Informationen ist daher ausdrücklich ausgeschlossen. Irrtümer vorbehalten.
    Juranaut
     
    Beiträge: 1697
    Registriert: 21. Jan 2014, 17:03
    Wohnort: Hamburg



  • immer wieder faszinierend wie verbohrt manche in ihrer eigenen welt leben und andere davon überzeugen wollen dass sie die einzige wahrheit kennen...

    bin laden ist bestimmt auch noch ein engel in deinen augen... armes heidelberg und xavier tut mir auch ehrlich gesagt leid... wenn er das alles hier lesenvwürde würde er ne einstweilige verfügung erwirken, so schätze ich ihn jedenfalls ein...
    Wenn Arschlöcher fliegen könnten,
    wäre dieser Ort ein Flughafen.

    La Familia - Fettnäpfchenspürhund
    böhsenichte1993
     
    Beiträge: 2817
    Registriert: 28. Jun 2014, 20:36




  • Ein fettes hi aus bw...,ich für meinen teil bin sehr früh mit den onkelz konfrontiert worden und höre und sehe die jungs wo es nur geht.da ich in etwa,bis auf einzelheiten das gleiche durchhab wie kevin,sprich das auf und ab mit drogen,gewalt,haft usw...kann ich mich einfach mit ihnen identifizieren.ich könnte ja auch diesen hardcore hiphop dreck mit"ich bin der ober drogendealend frauenverkloppende andere gangster in den arschfickende ober macke"hören...das ist aber nicht real,und ich höre nunmal seid dem ich 7 jahre alt bin metal und ich glaub seit '87 onkelz.von daher;)!!!
    ich bin sehr oft gefallen und immerwieder aufgestanden,war schon eig. klinisch tot wegen überdosis H und pillen.und habe etliche entgiftungen und therapien gemacht,und dabei haben mich ihre lieder sehr unterstützt.ich habe sogar nach dem lausitzring nen rückfall gehabt weil ich(ja vielleicht lachen einige)nicht wusste wie es ohne onkelz weitergehen sollte.nun habe ich eine wunderbare frau die meinen musikgeschmack teilt und mit der ich 2015 auch zum ring fahre ich freu mir so den arsch ab!!!...als bis dahin...listen them louder than hell!!!!
    WIR SIND WIEDER E.I.N.S. Onkelz für's Leben
    Der frühe Vogel....fängt sich eine wenn er ned die Fresse hält...
    senser77
     
    Beiträge: 32
    Registriert: 6. Dez 2014, 15:05
    Wohnort: Baden-Württemberg...reicht doch oder?

Vorherige


Zurück zu Dein Onkelz "Way of Life"






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron