Mein Leben und die Onkelz

Jetzt seid Ihr dran! Gibt es eine besondere Geschichte, die euch zu uns geführt hat? Was haben wir aus Eurem Leben gemacht, wie und was habt ihr von uns gelernt? Eine Geschichte, die bewegt oder aufrüttelt? Eine, die Mut macht? Es gibt so viel. Erzählt uns von Euch.
2. Jun 2014, 22:37


  • Da mich viele Onkelzfans gefragt haben wie ich denn zu den Onkelz gekommen bin: hier nun die Antwort: (Achtung: sehr viel zu lesen)

    Meine erste Begegnung mit den Böhsen Onkelz

    Es war Sommer im Jahre 2000, der Wind wehte, die Sonne schien sehr hell, und es war furchtbar warm draussen. Zu diesem Zeitpunkt wohnte ich im
    Kinderheim und war voll der Raver. Jeden Tag habe ich meine Zimmernachbarn mit meiner Techno und Hands-up-Mukke genervt. Manchmal sogar so
    laut, das der Betreuer der gerade im Dienst war, zum Stromkasten gelaufen ist und den Stom für mein Zimmer unterbrochen hat damit er mir wenigstens mal sagen konnte das ich doch bitte mal die Musik leiser machen solle. Immer und immer wieder, Tag für Tag lief das so. Bis zu diesem Tag.
    Denn an diesem Tag ist was passiert das ich nicht für möglich gehalten hätte: Einer meiner Zimmernachbarn hatte die Musik noch lauter bekommen als ich! Und dabei war es unter uns Jugendlichen in unserem Machtkampf um die lauteste Musikanlage schon immer so das ich darin der Champion war. Ich dachte mir nur: Scheiße man, woher hat der so ein lautes Teil? Ich trottete voller Erstaunen rüber zur Quelle der überlauten, von Schlagzeug und Gitarren dröhnenden Metalleimermusik, sichtlich genervt davon das er nun der lauteste war. Als es eine kurze Pause in dem Song gab, klopfte ich an seine Tür. Er ließ mich hinein, schloss hinter uns wieder die Tür ab, und ließ die Musik weiter laufen. Ich bewunderte seine nagelneue Surroundanlage, im kompletten Zimmer Boxen verteilt. Als diese mir noch unbekannten Schlagzeug und Gitarrenrandalierer dann im späteren Liedverlauf eine Stimme mit deutschen Text ertönen ließen blieb mir der Atem stehen: Verschüttete Träume, Bilder aus alten Tagen... Ich war wie gelähmt. Ich hörte mir den Text an, bis das Lied ende war. Danach sagte ich nur ganz laut: GEIL! Gib mir mehr davon! Und dies Tat er auch: Dunkler Ort, Mexico, Erinnerung... ein Song nach dem anderen haute er raus, und ich feierte ihn wie nie zuvor. Sofort habe ich mich in diese Band verliebt. Ich sagte ihm noch: Danke das du mir diese Band gezeigt hast, ich hätte nie geglaubt das mir Rockmusik so gut gefällt. Dann lächelte er mich an und sagte: Das ist nicht nur irgendeine Band. Das sind die Böhsen Onkelz. Das ist keine Band, das sind Götter, und ihre Musik ist eine Lebenseinstellung. Wenn du später älter bist, und schon viel im alltäglichen Leben erlebt hast, dann wirst du wissen was ich damit meine. Er grinste, und wir verließen sein Zimmer. Ich ging zurück in mein Zimmer, holte mir meinen Discman, und ließ meinem Zimmernachbar eine Scheibe von den Onkelz für mich fertig machen. Er sollte doch bitte die vorgestellten Lieder und noch ein paar weitere zusammenmischen und mir auf CD brennen, da ich noch nicht soviel Taschengeld bekommen habe um mir ein Album zu kaufen. Dies tat er sogar direkt nachdem ich ihn darum gebeten habe. Ich nahm die CD, frische Batterien, und verschwand nach draussen in das schöne Wetter. Ich legte mich auf unsere große Wiese hinter dem Haus und genoss das Wetter, die Kopfhörer bis zum Anschlag gedreht hörte ich den Böhsen Onkelz bei ihren Liedern zu. Bald darauf war meine Techno und Hands-up Mukke eine sehr lange Zeit nicht mehr erwähnenswert und aus meinem Zimmer dröhnte nurnoch Böhse Onkelz. So vergingen viele Jahre. Ich habe mir immer gesagt: Irgendwann gehst du auf ein Konzert, komme was wolle. Dieser Typ hat dir eine richtig coole Band gezeigt! Und dann kam das Jahr 2005. Ich hörte von dem großen Ende der Böhsen Onkelz am Lausitzring, und mir war bewusst das mein Traum sie irgendwann mal live zu erleben damit zerstört war. Ich fing total an zu heulen und war richtig verstört und traurig. Traurig darüber das ich nie genug Taschengeld, und die Begleitung hatte, um dort, beim letzten Konzert, meinen großen Traum zu verwirklichen. Ein paar Tage später wurde ich richtig wütend. Wütend über das aus, ohne live dabei gewesen zu sein. Ich wurde so sauer, das ich alles was mit Onkelz zutun hatte, in die Tonne warf. Ich habe alles vernichtet und diese Band aus meinem Leben verbannt. Ich wurde wieder zum Raver und hörte nur noch Hands-up. Dann habe ich 2007 meine erste Freundin, die erste große Liebe verloren, woraufhin ich nur noch meinen Schulabschluss zu Ende machen wollte, um danach wieder zu meiner Familie nach Duisburg zu verschwinden. Ich fuhr mit meiner Jugendgruppe nach Italien und erlebte 2 schöne Wochen in Rom, bevor dann schlussendlich der Umzug nach Duisburg durchgezogen wurde. 1 Jahr lang trauerte ich dann um meine verlorene Liebe. Ein paar Tage später wurde ich von einem Freund zu einer Party eingeladen. Ich hatte gar keine Lust, war überhaupt nicht in Partystimmung. Doch er meinte nur: Komm schon, das wird dich ablenken und auf andere Gedanken bringen. Doch das tat es nicht. Ich saß in der Ecke, trank meine Cola und kauerte vor mich hin. Und dann plötzlich spielte der DJ Böhse Onkelz. Und ich hörte nur diese eine Zeile des Liedes: "...Auf gute Freunde, verlorene Liebe..." Meine Gedanken waren genau wie damals wie erstarrt. Ich dachte nur an die Worte die mein Zimmernachbar mir damals gesagt hat: Wenn du später älter bist, wirst du verstehen was ich meine! Direkt schoss mir meine erste Liebe in den Kopf. Ich war den Tränen nahe, doch ich packte meinen Mut, ging zu meinem Kumpel, warf die Cola weg, schenkte mir ein Bier ein, erhob das Glas mit ihm und sagte nur ganz laut und mit donnernder Stimme: AUF GUTE FREUNDE!!! An diesem Tag war mir klar: Die Böhsen Onkelz haben mich stark gemacht. Haben mich Sachen tun lassen die ich vorher als unmöglich erachtet habe. Von diesem Tag an, war ich Onkelz-Fan mit Leib und Seele. Ich habe drauf geschissen das sie sich getrennt haben, habe einfach ihre Gottgleiche Lebensbiografie genossen und einen Song nach dem anderen auswendig gelernt. Früher war ich vermutlich noch zu klein um zu verstehen was mein Nachbar meinte. Doch heute weiß ich es: Egal wie schwer das Leben auch sein mag, es gibt immer einen Weg um mit der Sache fertig zu werden. Man muss nur Böhse Onkelz hören, denn sie haben zu jeder Situation im Leben die passenden Texte um dir Mut und Kraft zu geben. Und so ging ich durch's Leben. Stets die Onkelz als meine Heiligen 4 Könige an meiner Seite. Niemals zuvor habe ich diese Band so sehr geliebt wie zu diesem Zeitpunkt. Immer und immer wieder schafften sie es, mich wieder runter zu bekommen wenn ich kurz vor dem explodieren stand. Bald darauf war es dann soweit. Ich hatte alle 53 Alben von den Onkelz in meiner Sammlung. Bei mir lief nichts anderes mehr ausser Böhse Onkelz. Bald darauf wurde mein Traum, der 2005 am Lausitzring durch nicht Anwesenhit beim Konzert zerplatzte, wieder wach. Ich wollte sie unbedingt live erleben. Und obwohl mir immer wieder klar war, das es aus und vorbei ist, hielt ich an diesem Wunsch fest. Und dann war es soweit. Anfang 2014 kam das Video auf der Onkelz Internetseite auf das ich mein lebenlang gewartet habe:

    Wir sind wieder E.I.N.S.

    Ich konnte es gar nicht fassen. War das nur ein Traum? Das war die unruhigste Nacht meines Lebens. Einen Tag später startete der Ticketverkauf für das Comebackkonzert am Hockenheimring. Um Punkt 12 Uhr Mittags ging es los. Ich ging auf die Seite. Warteschleife... 45 Minuten später blitzte die Seite auf. Ich dachte nur: Oh mein Gott jetzt aber schnell den Code aus der Email eingeben bevor der Server verkackt... Und dann die Nachricht auf dem Bildschirm: Vielen Dank für Ihre Bestellung bei Ticketmaster! Mir stockte der Atem... Rotz und Wasser habe ich geheult, und es hörte nicht mehr auf. Nach so vielen Jahren träumen würde mein Wunsch doch noch wahr werden? Ich habe die Musik aufgedreht, so laut es nur ging: "Die Erde hat uns wieder, so wie sie uns kennt..." Heulend und jubelnd zugleich feierte ich meine eigene Onkelz-Party. Als dann das Ticket endlich in meiner Vitrine stand fühlte ich mich wie neu geboren. Mein Traum wird doch noch wahr. Nach so vielen Jahren des wartens. Ich kann es selbst jetzt noch nicht glauben. 15 Minuten nachdem ich die Karten bestellt hatte, war das Konzert ausverkauft. Und genau deswegen habe ich eine sehr wichtige Sache über das Leben gelernt: Wenn du einen Traum hast, den du mit allen Mitteln und Wegen verfolgst, dann übe dich in Geduld und höre niemals auf daran zu glauben das er in Erfüllung gehen kann, dann wirst du auch belohnt!!!

    So bin ich ein Fan der Böhsen Onkelz geworden, und werde es immer sein. Niemals wieder werde ich von dieser Band abweichen. Sogar im Altersheim werde ich noch über'n Rollator Rocken!!

    Ein Mega Dankeschön und riesen Respekt, wenn du bis hierhin gelesen hast. Ich wünsche allen Leuten die Karten für Hockenheim und Frankfurt bekommen haben ein Mega geiles Comebackwochenende und Mega viel Spaß! Lassen wir dort die Sau raus und feiern, wie wir noch nie gefeiert haben!! Wir sehen uns am Ring

    Helden leben lange, Legenden sterben nie!!!
    Xanatos
     
    Beiträge: 3
    Registriert: 2. Jun 2014, 22:19



  • WTF?... Sehr schön geschrieben, wahr zwischendurch kurz davor zu weinen...
    “Es gibt etwas, das man nach jahrelangem Umgang mit Drogenfreunden lernt: Man kann zwar einer Person den Rücken zukehren aber niemals einer Droge. Besonders dann nicht, wenn sie einem mit einem rasiermesserscharfen Messer vorm Gesicht rumfuchtelt.”
    NOiAhOi
     
    Beiträge: 344
    Registriert: 26. Mai 2014, 11:48
    Wohnort: Las Vegas Baby...



  • Wow, eine wirklich schöne Geschichte.
    Allerdings hätte ich dazu noch ein paar Fragen, wenn du bereit bist mir diese zu beantworten?

    Wünsch dir aber schon mal viel Spaß hier im Forum und natürlich auf dem Ring!

    Hands up, Baby hands up!
    ...it's good to know who hates you and it is good to be hated by the right people....
    ToughEnough
     
    Beiträge: 2155
    Registriert: 29. Jan 2014, 10:54
    Wohnort: MINGA OIDA!



  • ToughEnough hat geschrieben:Wow, eine wirklich schöne Geschichte.
    Allerdings hätte ich dazu noch ein paar Fragen, wenn du bereit bist mir diese zu beantworten?

    Wünsch dir aber schon mal viel Spaß hier im Forum und natürlich auf dem Ring!

    Hands up, Baby hands up!

    ja Tough - wars bei dir nicht ähnlich? Du Hardcore Junge du?
    “Es gibt etwas, das man nach jahrelangem Umgang mit Drogenfreunden lernt: Man kann zwar einer Person den Rücken zukehren aber niemals einer Droge. Besonders dann nicht, wenn sie einem mit einem rasiermesserscharfen Messer vorm Gesicht rumfuchtelt.”
    NOiAhOi
     
    Beiträge: 344
    Registriert: 26. Mai 2014, 11:48
    Wohnort: Las Vegas Baby...



  • Nein, nicht ganz - aber das versuche ich ja gerade zu erörtern, sollte man mir meine Fragen beantworten wollen
    ...it's good to know who hates you and it is good to be hated by the right people....
    ToughEnough
     
    Beiträge: 2155
    Registriert: 29. Jan 2014, 10:54
    Wohnort: MINGA OIDA!



  • ToughEnough hat geschrieben:Nein, nicht ganz - aber das versuche ich ja gerade zu erörtern, sollte man mir meine Fragen beantworten wollen

    ja aber dann musst du sie schon auch stellen deine Fragen^^

    Vielleicht könnte daraus ein richtige gute FREUNDSCHAFT werden so BEST FRIENDS 4EVA- mit geheimen Handschlag und solchen Sachen
    “Es gibt etwas, das man nach jahrelangem Umgang mit Drogenfreunden lernt: Man kann zwar einer Person den Rücken zukehren aber niemals einer Droge. Besonders dann nicht, wenn sie einem mit einem rasiermesserscharfen Messer vorm Gesicht rumfuchtelt.”
    NOiAhOi
     
    Beiträge: 344
    Registriert: 26. Mai 2014, 11:48
    Wohnort: Las Vegas Baby...



  • Ich hatte ja danach gefragt ob derjenige bereit dafür ist...nicht dass das jetz einfach nur ein Beitrag war und er sich nicht mehr meldet.
    ...it's good to know who hates you and it is good to be hated by the right people....
    ToughEnough
     
    Beiträge: 2155
    Registriert: 29. Jan 2014, 10:54
    Wohnort: MINGA OIDA!



  • ToughEnough hat geschrieben:Ich hatte ja danach gefragt ob derjenige bereit dafür ist...nicht dass das jetz einfach nur ein Beitrag war und er sich nicht mehr meldet.

    Ach so war das gemeint- tut mir leid- hatte das falsch verstanden!... Ja ich hoffe doch sehr das er sich hier nochmals meldet! Ich freu mich immer auf Neulinge die eine wirklich gute Geschichte zu erzählen haben! Sorry nochmals ToughEnough hatte das wirklich falsch aufgefasst! *baba* *wink*
    “Es gibt etwas, das man nach jahrelangem Umgang mit Drogenfreunden lernt: Man kann zwar einer Person den Rücken zukehren aber niemals einer Droge. Besonders dann nicht, wenn sie einem mit einem rasiermesserscharfen Messer vorm Gesicht rumfuchtelt.”
    NOiAhOi
     
    Beiträge: 344
    Registriert: 26. Mai 2014, 11:48
    Wohnort: Las Vegas Baby...




  • Gott liebt die Vielfalt und ist Liebe.
    Gewalt Hass und Missgunst regiert die Welt.
    Uns was ist wenn man am Ende allein geht.
    Wie scheisse kann da die Hölle noch sein.
    Ein hoch auf gute Freunde
    gehp
     
    Beiträge: 1
    Registriert: 20. Apr 2015, 13:02



  • Branzila hat geschrieben:Leider bin ich zum 20. zistgten schon in Natz,---vielleicht ein anderes mal?? Oder kommt doch dort vorbei- wäre das geil ;-))

    Du brauchst hier nicht in Geheimsprache schreiben. Schon klar was du meinst und in dem Zeitraum vermutlich in Amerika bist. Brauchst dir keine Sorgen machen, ich denke in diesem Forum nehmen alle Drogen.
    Hessen28
     
    Beiträge: 2584
    Registriert: 21. Jan 2014, 20:25
    Wohnort: sechsdrei



  • Wow :o Beim lesen deines Beitrags zauberten deine Worte mir ein kleines Lächeln auf den Lippen. Wünderschöne Worte, ich kann diese Liebe ebenfalls spüren, das Verlangen nach den Liedern ist unstillbar.
    Es ist schön diese Liebe mit anderen Teilen zu können. Böhse Onkelz verbindet...
    Ich bin sehr erfreut darüber das du deine Erfahrung hier geteilt hast.
    Danke! (:
    Tamauriel
     
    Beiträge: 4
    Registriert: 9. Mär 2015, 17:17
    Wohnort: Dormagen




Zurück zu Dein Onkelz "Way of Life"






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron