Dein "Onkelz-Way-of-Life"

Jetzt seid Ihr dran! Gibt es eine besondere Geschichte, die euch zu uns geführt hat? Was haben wir aus Eurem Leben gemacht, wie und was habt ihr von uns gelernt? Eine Geschichte, die bewegt oder aufrüttelt? Eine, die Mut macht? Es gibt so viel. Erzählt uns von Euch.


  • wieso..was macht das immer..schmunzeln?^^
    ~REGENBOGEN~

    "Der Friede stellt sich niemals überraschend ein. Er fällt nicht vom Himmel wie der Regen.
    Er kommt zu denen, die ihn vorbereiten.
    "
    Kascha
     
    Beiträge: 15783
    Registriert: 20. Jan 2014, 20:17



  • boehseJackie hat geschrieben:was dein letzter Absatz mit meinem Text zu tun hat, erschließt sich mir nicht ganz ....


    Mein letzter Absatz war:

    Reime zu schreiben ist etwas ganz besonderes. Ich glaube es gibt nur wenige Künstler die selbst schreiben und singen und diese Sprache der Seele sprechen können. Und wenn es einem Künstler bewusst ist, wie besonders diese Fähigkeit ist, hört er meist damit auf.

    Vorhin wusste ich noch nicht wie ich dir eine Erklärung dafür geben kann. Bin erst mal raus hier, um mich bisschen abzulenken.
    Ich hab erstmal bisschen gelesen in einem Buch was ich gerade lese.
    Es heißt "City of light" (geschrieben von Philip Stelle) und beschreibt die letzten Tage des Jim Morrison. Es handelt von einer Reise, die er und Pam machen, nachdem er mit ihr nach Paris gezogen ist. Seine letzte Reise bevor er starb in Paris.
    Nun, ich hab also gerade eben gelesen, da kam eine Stelle auf Seite 266 bei der musste ich an deine Frage hier denken.
    Zur Einleitung kurz: Jim und Pam sind auf ihrer Reise in Marrakesch, in der Oase in der Wüste, und treffen einen reichen Modedesigner.
    Dieser sagt zu Jim:
    Wortlaut aus dem Buch: " Vielleicht werden sie gelegentlich auch noch herausfinden, wie peinigend, beinahe unerträglich es sein kann, in der schönsten Stadt der Welt zu leben und nichts mehr erschaffen zu können. Es ist, als würde man mit der Liebe seines Lebens im Bett liegen und zur Liebe unfähig sein." Jim durchbohrt jedes dieser unschuldig dahergesagten Worte wie ein Pfeil. In diesem Moment überfällt ihn die Erkenntnis, das diese Reise nach Marokko nicht bloß irgendeine Spritztour oder lediglich eine Unterbrechung seiner Schreibblockade ist, sondern eine Suche nach seinem innersten Selbst, vielleicht aber auch eine Flucht vor eben diesem innersten Selbst. (Ende Abschrift Buch!)

    Thats the real way of life !!!
    Just relax
    It's what Jesus would do
    We're made in his image baby
    Let's ride this thing through

    https://www.youtube.com/watch?v=sqynm5ybZH8
    Dumbo
     
    Beiträge: 854
    Registriert: 12. Jul 2014, 22:00
    Wohnort: Spinnerei (Ortsteil von Drebach) im Erzgebirge



  • Kascha hat geschrieben:wieso..was macht das immer..schmunzeln?^^

    Musst du dir mal ansehen auf KIKA nach Sendeschluss.
    Da wird das Brot zwangsversocialnetworkt....total lustig ;)))


    Dumbo hat geschrieben:nee Lily so einfach ist das dann doch nicht,
    du kannst es eben nicht einfach mal so mit dir selbst ausmachen, was die Texte angeht, ohne dabei den Künstler (Schreiber) seines Werkes zu berauben, denn immerhin schrieb er die Worte in Anbetracht einer ganz bestimmten Bedeutung für ihn selbst.
    (Ich muss dabei grad an dieses Kinderschänderlied der Onkelz denken, würde ein ganz ganz böser Hörer den Text auch einfach so mal für sich einnehmen, wär das gaaaaanz schlecht!)
    Aus Respekt vor dem Künstler kann man zwar seine eigene Interpretation haben, sollte diese aber immer hinten an stellen und der eigentlichen Bedeutung, die der Künstler meinte, Vorrang lassen.
    Und Respekt wäre in dem Fall ganz wichtig ...ähm...richtig, mein ich!!!


    Ich verlege meine Antwort mal hier hin, denn mit dem Onkelz Way hat das Thema ja nichts mehr zu tun.
    viewtopic.php?f=8&t=25&start=75

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe



  • Dumbo hat geschrieben:Im Fall von Moses, böhseNichte,
    wieso kann Jesus, wenn er wieder auferstanden ist, kein Hörer von Moses seiner Musik sein??
    Ich glaub der steht auf son scheiß ;)
    Macht doch auch Sinn, wenn man Leid teilen will, das genau er (Jesus) es ist, der mit "Hörer" gemeint ist und mit dem man teilt. Wär doch nur gerecht, das der Mensch etwas davon abnimmt von dem Leid der Menschheit wofür Jesus starb.

    Wenn du denkst, der Moses meint mit "Du" dich, und will dein Leid mit tragen, dann irrst du dich. Denkst du wirklich der Moses ist so völlig bekloppt, die Suppe jedes abgefuckten Homos auszulöffeln bzw. dessen Leid zu teilen? Was kann er denn dafür das du dich mal eben scheiße fühlst? Hast du es verdient das er dir diesen Scheiß zur Hälfte abnimmt? Aus welchem Grund sollte er das tun?

    Es geht um Wiedergeburt Kleene, und das Thema hatten wir doch schon, wo es um deinen Dad ging. Und wolltest du da Leid lindern oder nicht? (ach ich will auch gar nicht wieder damit anfangen, dann biste wieder beleidigt...das kennen wir ja schon)
    Fakt ist; Moses meint mit dem Hörer, diesem DU, den Christus.


    also, mal abgesehen, das ich jemand anderes bin als du beim antworten gedacht hast, sagt Moses in seinem Text nicht, das er MEIN Leid tragen will sondern er bietet mir an, das ich SEIN Leid ein Stückchen mittragen kann, damit es für IHN erträglicher wird. "Wie auch immer, ich möchte dir danken, dass du mir erlaubst mein Leid mit dir zu teilen. Du trägst damit mein Päckchen ein Stückchen mit mir und erleichterst meine Last."

    und ich sehe es nicht so, das es in diesem Text um Wiedergeburt geht. Und ich sehe es auch nicht als Fakt an, das er mit seinem Text Jesus anspricht. aber sollte er mir mal wieder über den Weg laufen, werde ich ihn mal fragen. wie kommst du zu dieser Erkenntnis, es handle sich um einen Fakt? ich finde, der Text deutet nicht im geringsten an, das es um Jesus geht, geschweige denn, das er an ihn gerichtet ist. es mag deine Interpretation sein und du kannst das gerne so sehen, aber verkaufe es doch bitte nicht als Fakt, es sei denn, du kannst belegen, das Moses das so irgendwo gesagt oder niedergeschrieben hat.

    auf den Rest möchte ich nicht mehr eingehen, das ist mir zu wirr und du WILLST offenbar nicht verstehen, was ich meine, drehst einem die Worte im Mund rum (siehe oben), liest nicht aufmerksam, schweifst in deinen Antworten vom Thema ab und suggerierst das nur deine Meinung die einzig wahre und richtige ist. das ist nicht die Ebene auf der ich gerne kommuniziere.
    "Etwas hässlich und anders, etwas hessisch und anders
    Ja stimmt, etwas dreckig und langsam
    Genau hier, wo es die Besten im Land hat, wo das Hasch raucht, Schlappmaul, teste die Frankstadt!" (V)
    boehseJackie
     
    Beiträge: 8036
    Registriert: 23. Jan 2014, 13:55
    Wohnort: Stadt mit der einzigen Skyline Europas



  • Ja sorry das ich eure Namen verwechselt habe und einiges falsch zugeordnet habe in dem Beitrag.
    Soll nicht wieder vorkommen.
    Just relax
    It's what Jesus would do
    We're made in his image baby
    Let's ride this thing through

    https://www.youtube.com/watch?v=sqynm5ybZH8
    Dumbo
     
    Beiträge: 854
    Registriert: 12. Jul 2014, 22:00
    Wohnort: Spinnerei (Ortsteil von Drebach) im Erzgebirge



  • Dumbo hat geschrieben:Ja sorry das ich eure Namen verwechselt habe und einiges falsch zugeordnet habe in dem Beitrag.
    Soll nicht wieder vorkommen.

    kein problem. als onkelzfan ist man sowas ja seit jahrzehnten aus den medien gewohnt. macht niemand mit absicht.
    chefgue
     



  • boehseJackie hat geschrieben:
    Dumbo hat geschrieben:Im Fall von Moses, böhseNichte,
    wieso kann Jesus, wenn er wieder auferstanden ist, kein Hörer von Moses seiner Musik sein??
    Ich glaub der steht auf son scheiß ;)
    Macht doch auch Sinn, wenn man Leid teilen will, das genau er (Jesus) es ist, der mit "Hörer" gemeint ist und mit dem man teilt. Wär doch nur gerecht, das der Mensch etwas davon abnimmt von dem Leid der Menschheit wofür Jesus starb.

    Wenn du denkst, der Moses meint mit "Du" dich, und will dein Leid mit tragen, dann irrst du dich. Denkst du wirklich der Moses ist so völlig bekloppt, die Suppe jedes abgefuckten Homos auszulöffeln bzw. dessen Leid zu teilen? Was kann er denn dafür das du dich mal eben scheiße fühlst? Hast du es verdient das er dir diesen Scheiß zur Hälfte abnimmt? Aus welchem Grund sollte er das tun?

    Es geht um Wiedergeburt Kleene, und das Thema hatten wir doch schon, wo es um deinen Dad ging. Und wolltest du da Leid lindern oder nicht? (ach ich will auch gar nicht wieder damit anfangen, dann biste wieder beleidigt...das kennen wir ja schon)
    Fakt ist; Moses meint mit dem Hörer, diesem DU, den Christus.


    also, mal abgesehen, das ich jemand anderes bin als du beim antworten gedacht hast, sagt Moses in seinem Text nicht, das er MEIN Leid tragen will sondern er bietet mir an, das ich SEIN Leid ein Stückchen mittragen kann, damit es für IHN erträglicher wird. "Wie auch immer, ich möchte dir danken, dass du mir erlaubst mein Leid mit dir zu teilen. Du trägst damit mein Päckchen ein Stückchen mit mir und erleichterst meine Last."

    und ich sehe es nicht so, das es in diesem Text um Wiedergeburt geht. Und ich sehe es auch nicht als Fakt an, das er mit seinem Text Jesus anspricht. aber sollte er mir mal wieder über den Weg laufen, werde ich ihn mal fragen. wie kommst du zu dieser Erkenntnis, es handle sich um einen Fakt? ich finde, der Text deutet nicht im geringsten an, das es um Jesus geht, geschweige denn, das er an ihn gerichtet ist. es mag deine Interpretation sein und du kannst das gerne so sehen, aber verkaufe es doch bitte nicht als Fakt, es sei denn, du kannst belegen, das Moses das so irgendwo gesagt oder niedergeschrieben hat.

    auf den Rest möchte ich nicht mehr eingehen, das ist mir zu wirr und du WILLST offenbar nicht verstehen, was ich meine, drehst einem die Worte im Mund rum (siehe oben), liest nicht aufmerksam, schweifst in deinen Antworten vom Thema ab und suggerierst das nur deine Meinung die einzig wahre und richtige ist. das ist nicht die Ebene auf der ich gerne kommuniziere.


    Es ist Fakt, weil es mein Leben ist.
    The way of Life, oder willste den etwa abstreiten?

    Noch mal zu der "Last"
    Da ihr ja immer keinen Xavier hört, setze ich mal den Text von dem Song "Deine Last" auf Xaviers Album "Bei meiner Seele" mal rein. Den Song hat er mit Moses gemacht oder umgekehrt.
    Was wenn diese "LAST" nur die "Seele" ist? Was wenn es einen Menschen hier gibt, der sich seiner Seele wirklich bewusst ist, der weiß, wer er mal war, also seine Seele aus seinem früheren Leben aufgeweckt ist. (*handheb*)
    Diese Last ist ein Geschenk. Ein Geschenk Gottes und ich würde sie nicht gerne mit jemandem wie dir teilen, mit Moses aber schon, denn der kann sie abschütteln - du nicht! Von daher ist es wirklich besser für dich, wenn du dich selbst lieber nicht von diesem "Du" angesprochen fühlst. Das ist eben eine Ebene der Kommunikation der du anscheinend nicht gewachsen bist. Aber bitte gesteh mir das Recht ein zu sagen, "ich höre" - also ich nehme, und "ich schreibe" also ich gebe!!
    Bist du Künstler ? Hast du schon Reime verfasst? Stehst du auf der gleichen Ebene wie Moses, Stephan, Jim, Xavier usw.???
    Du würdest doch auch nicht einfach so Tauchen oder Bergsteigen gehen, wenn dus nicht drauf hast? Oder doch, das wär irgendwie lebensmüde. Und genauso ist das mit dieser Last teilen gedacht. Man teilt untereinander, man läßt sich aber nichts wegnehmen.

    Deine Last Feat. Moses Pelham Songtext Hass ist ein Gift, das für Andere gedacht ist
    Welches wir letztendlich selbst schlucken

    (REFRAIN)
    Leg sie ab, wirf sie weg, lass sie los
    Das wären schon mal drei Möglichkeiten
    Sperr sie ein, lehn sie ab, stell sie bloß
    Irgendetwas sollte möglich sein
    Dann stellst du fest das Geschrei ist groß
    Deine Last möchte bei dir bleiben
    Und jetzt was machst du bloß
    An die Wand eine Beschwerde schreiben

    Hass Alter, was glaubt`n der mit wem er rummacht
    Bietet den passendsten den krassesten Raum für meinen Kummer
    Denn mein Ego ist nich Standard und es spricht mit mir
    Nimm sie wie LEGO auseinander, Alter nich mit dir
    Correctamundo mich zieht die Schwere in die Leere in die Tiefe
    Glaub mir dieser Mann kann mehr als nur Beschwerdebriefe
    Bevor ich pass vor`m Bully wie dir
    Lass ich den Prass, den Hass, die Last sich multiplizieren
    Ghetto-Mentalität

    (REFRAIN)

    Yeah, der Frieden den du rettest, könnte dein eigener sein
    Ich hör wir liegen, wie wir uns betten und hier kommen Leiden rein
    Wenn du die Texte kennst, Credo ich lieb mich wie ich bin
    Kämpf um die Existenz, Ego der Krieg hier gibt dir
    Sinn

    Die reine Panik und sie packt dich, Mann
    Hier ist leider gar nix außer nackter Angst
    Wege zu leiden und zu hadern und uns aus Neid zu Tode zu hassen
    Doch ich will leben, wie in "eines Tages" und bin bereit sie loszulassen
    Was mit der Last jetzt
    Just relax
    It's what Jesus would do
    We're made in his image baby
    Let's ride this thing through

    https://www.youtube.com/watch?v=sqynm5ybZH8
    Dumbo
     
    Beiträge: 854
    Registriert: 12. Jul 2014, 22:00
    Wohnort: Spinnerei (Ortsteil von Drebach) im Erzgebirge



  • Ich geh durch meine Stadt,
    habs dabei manchmal ganz schön satt.
    Seh mir all die Leute an,
    denen ich nicht wirklich vertrauen kann.
    Ich red dann mit den Leuten
    über "Gott und die Welt",
    ist vielleicht nur Zeit vergeuden,
    doch tu es weil es mir gefällt.
    Ich will doch nur öffnen die Augen
    für Gottes Wort und sein Licht,
    doch wolln sie mir nicht glauben,
    denken Gott gibt es nicht.
    Sie schauen mich mit Angst und Verachtung an,
    weil sie nur die Hälfte verstanden ham,
    und sagen dann,
    was redet die von heiliger Schrift,
    wo die doch immer nur kifft,
    Doch ich red aus meinem Herz mit Verstand,
    denn ich bin nicht mit dem Papst verwandt.
    Ich red von Dingen, die ich erleb,
    bei denen Körper, Geist und Seele bebt.
    Vielleicht können sie nicht verstehn,
    und haben noch nicht solche Dinge gesehn.
    Vielleicht ist dieser Hass und dieser Neid
    nur unterbewußte Abhängigkeit.
    Sie haben halt das dritte Auge noch zu,
    lassen den heiligen Geist schlafen in Ruh.
    Mögen sie doch noch so zweifeln an mir
    oder an dir,
    egal - macht nischt,
    denn Gott ist unser Licht.

    Ich hab nicht aufgegeben,
    mit den Leuten über Gott zu reden.
    Nur ab und zu,
    dann und wann,
    haut mich deren Egoismus aus der Bahn.
    Ich hab das Herz nicht zugemacht,
    und auch wenn man mich verlacht,
    kann ich nicht mehr schweigen,
    bei all dem gottlosen Tun,
    seh ich all die Kinder leiden,
    will ich nicht mehr länger ruhn.
    Ich mach auf den Mund,
    und erhebe meine Klage,
    ich tue meine Meinung kund,
    und das an jedem Tage.

    Was nützt es aufzugeben,
    kann man denn ohne Gott leben?
    Vielleicht ja,
    doch ist das Leben dann auch so wunderbar?
    Sicherlich nicht,
    weil man die Liebe vermisst!!!
    Und so treff ich auf meinem Weg durch die Stadt,
    wieder die gleichen Leute,
    mit denen ich gestern geredet hab,
    und erzähl ihnen das selbe von Gott wieder heute.
    Und so geb ich nicht auf,
    und lauf,
    wenns sein muß
    den größten Berg hinauf,
    denn weiß ich doch es kommt darauf an,
    das man an Gott glauben kann.

    GOTT = LIEBE !!!!
    Just relax
    It's what Jesus would do
    We're made in his image baby
    Let's ride this thing through

    https://www.youtube.com/watch?v=sqynm5ybZH8
    Dumbo
     
    Beiträge: 854
    Registriert: 12. Jul 2014, 22:00
    Wohnort: Spinnerei (Ortsteil von Drebach) im Erzgebirge



  • ich bin raus an dieser Stelle, du liest nicht, was andere schreiben, bist egozentrisch und irrational. das darfst du gerne sein, doch das sind Charakterzüge mit denen ich mich nicht gerne umgebe. Und sei beruhigt, ich will deine Last gar nicht. eine Frage will ich dir jedoch noch beantworten: ich weiss nicht, ob ich mich Künstler nennen möchte, aber ja, ich schreibe. auch wenn es sich nicht reimt.
    "Etwas hässlich und anders, etwas hessisch und anders
    Ja stimmt, etwas dreckig und langsam
    Genau hier, wo es die Besten im Land hat, wo das Hasch raucht, Schlappmaul, teste die Frankstadt!" (V)
    boehseJackie
     
    Beiträge: 8036
    Registriert: 23. Jan 2014, 13:55
    Wohnort: Stadt mit der einzigen Skyline Europas



  • boehseJackie hat geschrieben:ich bin raus an dieser Stelle, du liest nicht, was andere schreiben, bist egozentrisch und irrational. das darfst du gerne sein, doch das sind Charakterzüge mit denen ich mich nicht gerne umgebe. Und sei beruhigt, ich will deine Last gar nicht. eine Frage will ich dir jedoch noch beantworten: ich weiss nicht, ob ich mich Künstler nennen möchte, aber ja, ich schreibe. auch wenn es sich nicht reimt.


    Hast du das selbst geschrieben:
    Bleibt die Frage des Karmas, am Ende des Dramas.

    there's a part in every day when I lie to myself and say that it's ok 'cause if I don't I think I'll go insane but the truth is I only have myself to blame

    ????
    Just relax
    It's what Jesus would do
    We're made in his image baby
    Let's ride this thing through

    https://www.youtube.com/watch?v=sqynm5ybZH8
    Dumbo
     
    Beiträge: 854
    Registriert: 12. Jul 2014, 22:00
    Wohnort: Spinnerei (Ortsteil von Drebach) im Erzgebirge



  • Dumbo hat geschrieben:
    boehseJackie hat geschrieben:ich bin raus an dieser Stelle, du liest nicht, was andere schreiben, bist egozentrisch und irrational. das darfst du gerne sein, doch das sind Charakterzüge mit denen ich mich nicht gerne umgebe. Und sei beruhigt, ich will deine Last gar nicht. eine Frage will ich dir jedoch noch beantworten: ich weiss nicht, ob ich mich Künstler nennen möchte, aber ja, ich schreibe. auch wenn es sich nicht reimt.


    Hast du das selbst geschrieben:
    Bleibt die Frage des Karmas, am Ende des Dramas.

    there's a part in every day when I lie to myself and say that it's ok 'cause if I don't I think I'll go insane but the truth is I only have myself to blame

    ????


    nein. ich sagte doch, das, was ich schreibe reimt sich nicht.
    "Etwas hässlich und anders, etwas hessisch und anders
    Ja stimmt, etwas dreckig und langsam
    Genau hier, wo es die Besten im Land hat, wo das Hasch raucht, Schlappmaul, teste die Frankstadt!" (V)
    boehseJackie
     
    Beiträge: 8036
    Registriert: 23. Jan 2014, 13:55
    Wohnort: Stadt mit der einzigen Skyline Europas



  • boehseJackie hat geschrieben:
    Dumbo hat geschrieben:
    boehseJackie hat geschrieben:ich bin raus an dieser Stelle, du liest nicht, was andere schreiben, bist egozentrisch und irrational. das darfst du gerne sein, doch das sind Charakterzüge mit denen ich mich nicht gerne umgebe. Und sei beruhigt, ich will deine Last gar nicht. eine Frage will ich dir jedoch noch beantworten: ich weiss nicht, ob ich mich Künstler nennen möchte, aber ja, ich schreibe. auch wenn es sich nicht reimt.


    Hast du das selbst geschrieben:
    Bleibt die Frage des Karmas, am Ende des Dramas.

    there's a part in every day when I lie to myself and say that it's ok 'cause if I don't I think I'll go insane but the truth is I only have myself to blame

    ????


    nein. ich sagte doch, das, was ich schreibe reimt sich nicht.


    Und vom wem ist denn das englische Zitat was in deiner Signatur ist?
    irgendwie find ich es schon komisch, ein Zitat zu signieren (also zu unterschreiben quassi) was nicht einmal der Muttersprache entspricht und auch nicht die eigenen Worte sind. Das wär bei einer Signatur schon irgendwie angebracht, finde ich. Da fällt mir wieder ein Reim vom X ein "und stiehl nie beim Herrn"
    Was schreibste denn so schönes selbst? Märchen? Ich liebe Märchen!
    Schreib doch bitte mal ein paar so eigener Worte rein. Fänd ich interessant.
    Just relax
    It's what Jesus would do
    We're made in his image baby
    Let's ride this thing through

    https://www.youtube.com/watch?v=sqynm5ybZH8
    Dumbo
     
    Beiträge: 854
    Registriert: 12. Jul 2014, 22:00
    Wohnort: Spinnerei (Ortsteil von Drebach) im Erzgebirge



  • Dumbo hat geschrieben:
    boehseJackie hat geschrieben:
    Dumbo hat geschrieben:Hast du das selbst geschrieben:
    Bleibt die Frage des Karmas, am Ende des Dramas.

    there's a part in every day when I lie to myself and say that it's ok 'cause if I don't I think I'll go insane but the truth is I only have myself to blame

    ????


    nein. ich sagte doch, das, was ich schreibe reimt sich nicht.


    Und vom wem ist denn das englische Zitat was in deiner Signatur ist?
    irgendwie find ich es schon komisch, ein Zitat zu signieren (also zu unterschreiben quassi) was nicht einmal der Muttersprache entspricht und auch nicht die eigenen Worte sind. Das wär bei einer Signatur schon irgendwie angebracht, finde ich. Da fällt mir wieder ein Reim vom X ein "und stiehl nie beim Herrn"
    Was schreibste denn so schönes selbst? Märchen? Ich liebe Märchen!
    Schreib doch bitte mal ein paar so eigener Worte rein. Fänd ich interessant.


    der englische Text ist aus einem Lied von The Spill Canvas. ich verstehe und spreche Englisch gut, ich weiß und verstehe, was dort steht, warum sollte ich es also nicht als Signatur nutzen? und ich finde nicht, das eine Forums-Signatur etwas so persönliches ist, dass die Worte von einem selbst sein müssen- wenn sie bereits das ausdrücken, was ich sagen möchte.
    ich schreibe Texte, Geschichten und momentan an einem Buch. alles was du hier liest sind meine eigenen Worte, aber eine Geschichte oder ähnliches wirst du hier von mir nicht finden.
    "Etwas hässlich und anders, etwas hessisch und anders
    Ja stimmt, etwas dreckig und langsam
    Genau hier, wo es die Besten im Land hat, wo das Hasch raucht, Schlappmaul, teste die Frankstadt!" (V)
    boehseJackie
     
    Beiträge: 8036
    Registriert: 23. Jan 2014, 13:55
    Wohnort: Stadt mit der einzigen Skyline Europas



  • Vielleicht hab ich ja so meine Probleme mit dem Englischen, könntest du mir mal bitte die Worte in deiner Signatur übersetzen?
    Just relax
    It's what Jesus would do
    We're made in his image baby
    Let's ride this thing through

    https://www.youtube.com/watch?v=sqynm5ybZH8
    Dumbo
     
    Beiträge: 854
    Registriert: 12. Jul 2014, 22:00
    Wohnort: Spinnerei (Ortsteil von Drebach) im Erzgebirge



  • Dumbo hat geschrieben:Vielleicht hab ich ja so meine Probleme mit dem Englischen, könntest du mir mal bitte die Worte in deiner Signatur übersetzen?


    jeden Tag gibt es diesen Moment, in dem ich mich selbst belüge und mir sage, das alles in Ordnung ist, denn wenn ich das nicht tue, habe ich das Gefühl verrückt zu werden; die Wahrheit jedoch ist, dass ich nur mir die Schuld daran geben kann.
    "Etwas hässlich und anders, etwas hessisch und anders
    Ja stimmt, etwas dreckig und langsam
    Genau hier, wo es die Besten im Land hat, wo das Hasch raucht, Schlappmaul, teste die Frankstadt!" (V)
    boehseJackie
     
    Beiträge: 8036
    Registriert: 23. Jan 2014, 13:55
    Wohnort: Stadt mit der einzigen Skyline Europas

VorherigeNächste


Zurück zu Dein Onkelz "Way of Life"






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron