Als Onkelz-Fan braucht man ein dickes Fell

Jetzt seid Ihr dran! Gibt es eine besondere Geschichte, die euch zu uns geführt hat? Was haben wir aus Eurem Leben gemacht, wie und was habt ihr von uns gelernt? Eine Geschichte, die bewegt oder aufrüttelt? Eine, die Mut macht? Es gibt so viel. Erzählt uns von Euch.


  • Hallo Zusammen,

    ich würd gern mal wissen ob ich mit meinem "Problem" alleine dastehe?

    Ich bin zurzeit auch in einem anderen Forum aktiv. Eigentlich war es bis anhin recht gemütlich und auch witzig dort zu schreiben.
    Bis zu dem Zeitpunkt wo das Thema Onkelz auftauchte...

    Ich meine nur, es käme mir nie in den Sinn jemanden zu dissen der die Onkelz nicht mag oder in ner netten Runde mit wem kein Bier zu kippen nur weil er die Onkelz nicht mag.

    Umgekehrt hingegen musste ich nicht nur Häme und Spott (das ginge ja noch...) ertragen sondern regelrecht agressive Reaktionen auf meine Schlichtungsversuche ernten.
    Da wird Kevin als der schlimmste Unterhund hingestellt und versuche ich das sachlich zu argumentieren dass meiner Ansicht nach jeder eine zweite Chance verdient habe, zudem eigentlich ja jeder der angetrunken noch Auto fährt ein potenzieller Täter ist, lassen sie kein Argument gelten sondern kanzeln mich mit aller Gewalt nieder und wehe ich wage mich zu wehren..

    Inzwischen bin ich soweit, dass ich in diesen Thread gar nicht mehr reinschaue weil mir meine Nerven zu kostbar sind und manche für logische Argumente eh kein Gehör haben...

    Dass die Onkelz oft genug für Nazi-Gedankengut herhalten mussten ist bekannt. Und auch da bringt es nichts zu widersprechen wenn das Thema aufkommt...

    Ich find, es ist schade dass solche Leute einem nicht wenigstens dieselbe Toleranz entgegen bringen wie wir ihnen...

    Aber eben, ein Onkelz-Fan braucht ein dickes Fell.....

    Mir vergeht manchmal die Lust daran mich zu verteidigen.
    Dann heisst es wieder wir seien arrogant....

    Wie erlebt ihr das?

    Liebe Grüsse Parmaschinken/Nathalie
    Parmaschinken
     
    Beiträge: 5
    Registriert: 6. Feb 2014, 07:16
    Wohnort: Bern



  • das problem vieler leute ist es glaub ich, dass sie nicht zwischen onkelz und fans unterscheiden können. was hab ich mit der scheiße zu tun die kevin macht? genau, nichts! ich verteidige sie nicht und ich werde sie auch garantiert weder gutheißen noch mich da irgendwie anders einmischen.

    ich habe mittlerweile den meißten leuten klarmachen können dass ich ich bin und nichts mit einer band zu tun habe von der ich zufällig fan bin. ich habe genug mit meinem eigenen kram zu tun. klar sollte man jedem menschen mit toleranz begegnen, aber ich rege mich nicht darüber auf wenn mir jemand an den kopf knallt das irgendjemand dessen musik ich gerne höre scheiße baut. wäre es soweit dass jemand von ausserhalb den ich nicht kenne (wie z.b. in einem forum), mir erzählt dass z.b. meine freundin scheiße ist, obwohl er sie nicht persönlich kennt ist es was anderes. aber wenn zwei menschen sich über einen dritten unterhalten den sie nicht persönlich kennen, auf den sie keinen einfluss haben, ist es mir relativ egal.

    insofern kann ich auch nicht behaupten dass onkelz fans (noch) ein dickes fell brauchen. erst recht nicht im internet, wo man jederzeit einfach ausschalten kann.
    Zuletzt geändert von Zottel am 17. Feb 2014, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.
    Es giebt in dem Menschen keine andere Macht, als seinen Willen, und nur was den Menschen aufhebt, der Tod und jeder Raub des Bewusstseyns kann die innere Freyheit aufheben.
    -Friedrich Schiller

    http://elementargeist.wordpress.com
    Zottel
     
    Beiträge: 5276
    Registriert: 28. Jan 2014, 20:26
    Wohnort: Helgoland



  • Ab und an hab ich auch schon einiges hören dürfen, auch von Freunden/ Bekannten die in manchen Diskussionen wieder auf die Onkelz zurück greifen um dann an der Stelle weiter zu hämmern. Mich lässt so was aber kalt.
    Kommt mir wer an und sagt die sind Rechts, dann schmunzle ich nur oder zeig denen den Vogel. Ich denke es kommt auch auf einen selbst an wie man sich zu einer solchen Diskussion gibt und da muss ich sagen das ich dann schon angemessen rüber komme und die Leute vielleicht mal vom Denken Rechts abkommen.
    Sie müssen ja keine Fans oder Liebhaber der Musik werden, warum also soll ich sie überzeugen!?
    Dann gäbe es für noch weniger Leute Karten ^^

    Viel schlimmer finde ich da das meine Musik nicht überall läuft xP
    JoZoBa
     
    Beiträge: 2
    Registriert: 29. Jan 2014, 21:32
    Wohnort: Köln



  • Ich finde ehrlich gesagt nicht, dass das mit den Onkelz zu tun hat. Nicht einmal nur mit Musik. Es gibt einfach so viele unterschiedliche Interessen, Hobbies, Geschmacksrichtungen, Vorlieben, etc. dass nicht jeder die eigenen teilen kann.

    Früher war ich öfters Bungee-Springen, da gabs auch immer Leute, die mir erklären wollten, was denn alles passieren kann. Allerdings nicht realistisch und mit Hintergrundwissen, sondern man hatte mal irgendwo irgendwas gehört.
    Heute ist es bei meinem Tauchinteresse ähnlich. Ich habe nichts gegen Diskussionen, nur merkt man oft schnell, dass die Leute gar keine Ahnung haben. Der Taucher mit seiner Sauerstoffflasche ist nur billigeres Haifutter, Quelle: Der weiße Hai....
    Mitfahrgelegenheiten nutzte ich schon, bevor es Werbeplakate gab. Die Ängste der anderen: ich könnte vergewaltigt, verschleppt, ermordet werden- keine Ahnung in welcher Reihenfolge.... Sämtliche Argumente: erfolglos.

    Was Ernährung betrifft, so kennt sich auch jeder aus. Und ganz viele können mir erklären, warum es entweder völliger Blödsinn ist kein Fleisch zu essen, was ich alles essen darf und meine eigene Großmutter glaubt irgendwie, dass es mit einer Sekte zu tun hat.

    Auch musikalisch war ich als Teenie irgendwo schon vorbereitet, ich hatte vorher Kelly Family gehört und die Anfeindungen damals waren keineswegs weniger und das ganz ohne Nazivorwürfe und Fahrerflucht auf Drogen. Damit es meiner Meinung nach auch gar nichts zu tun.
    Trisa
     
    Beiträge: 787
    Registriert: 30. Jan 2014, 06:52



  • @trisa
    du hast kelly family gehört? ich auch ich war sogar irgendwann mal als alle sie mochten in hamburg im volksparkstadion aufm konzert. war irgendwann in der grundschule, zweite oder dritte klasse. war mein erstes konzert überhaupt ;-)
    Es giebt in dem Menschen keine andere Macht, als seinen Willen, und nur was den Menschen aufhebt, der Tod und jeder Raub des Bewusstseyns kann die innere Freyheit aufheben.
    -Friedrich Schiller

    http://elementargeist.wordpress.com
    Zottel
     
    Beiträge: 5276
    Registriert: 28. Jan 2014, 20:26
    Wohnort: Helgoland



  • Ich habe nix davon gemerkt, dass alle sie mochten. Damals hieß es, dass ich eine singende Altkleidersammlung mag. Vorwürfe bzgl. Kommerz gab es auch immer. Später dann auch Vorwürfe, dass das ganze heile Family Dingen nur gespielt ist.
    Ich war auch zig Konzerten,.... und bei den Onkelz dann ganz froh, dass man sich nicht schon zwei Wochen vor Konzerten vor der Location aufhalten muss und sich mit selbsterschaffenen Fanregeln befassen muss, wenn man zu den ersten 1000 Leuten gehören will, die in die Halle dürfen.

    Was ich eigentlich sagen wollte: Vorurteile finden sich überall. Egal ob bei der Musik, in der Politik, im Sport, überall wo Menschen aufeinandertreffen. Halbwissen fand ich bisher ebenso fast überall. Sei es in Jobs, in Hobbies, in Jugendkulturen, bei sozialen Aktivitäten. Und immer wieder gibt es Leute, die es gar nicht besser wissen wollen. Weil es sie eigentlich nicht interessiert. Dennoch haben manche irgendwie das Bedürfnis alles zu kommentieren.

    Die besten Gespräche hatte ich eigentlich immer mit Leuten, wo es gar nicht darum ging sie zu überzeugen. Als Vegetarierin habe ich mal eine Stunde lang in einem Rewe mit dem Marktleiter über Fleischproduktion, Fleischermeisterprüfungen, Arbeiter in der Fleischproduktion, etc. gesprochen. War interessanter als die meisten anderen Vegetarierer-Gespräche.
    Ähnlich ergeht es mir auch bei den Onkelz. Wer seine Meinung hat und nicht diskutieren mag, der wird abblocken. Mit anderen sind Gespräche möglich. Nicht um sie von der Musik, der Gesinnung oder sonst etwas der Band zu überzeugen, sondern eher als Austausch auf neutraler Ebene.
    Mit der Felldicke hat es wenig zu tun meiner Meinung nach. Eher mit Aktzeptanz und Toleranz.
    Trisa
     
    Beiträge: 787
    Registriert: 30. Jan 2014, 06:52



  • früher gabs auffe fresse, da wurde nicht gefragt.................hosen ärzte danach war weitgehend schluss, biste mitte onkelz umme ecke gekommen gabs blaue augen und knochenbrüche.............naja verheilt alles.......lang isst her.........aber wir leben noch
    onkelz 1986 -2005..................2014-? ich bin dabei, und ich werde nicht jünger das steht fest......... und La Familia, sieht anders aus, wie es hier im Forum gepostet wird *kotz*
    HamburgerOnkelz
     
    Beiträge: 69
    Registriert: 22. Jan 2014, 19:06
    Wohnort: wuppertal.....früher hamburg



  • HamburgerOnkelz hat geschrieben:früher gabs auffe fresse, da wurde nicht gefragt.................hosen ärzte danach war weitgehend schluss, biste mitte onkelz umme ecke gekommen gabs blaue augen und knochenbrüche.............naja verheilt alles.......lang isst her.........aber wir leben noch


    das ist ein ziehmlich schwacher beitrag...

    @trisa, klar wurde bei uns auch immer gsagt die KF wäre ne wandelnde altkleidersammlung, aber als ich in der ersten oder zweiten klasse war, fanden die alle um mich herum irgendwie cool. und ich als absolut unselbstbewusster jung natürlich hinterher, wobei ich muss sagen dass eine oder andere lied war ganz gut ;-)
    Es giebt in dem Menschen keine andere Macht, als seinen Willen, und nur was den Menschen aufhebt, der Tod und jeder Raub des Bewusstseyns kann die innere Freyheit aufheben.
    -Friedrich Schiller

    http://elementargeist.wordpress.com
    Zottel
     
    Beiträge: 5276
    Registriert: 28. Jan 2014, 20:26
    Wohnort: Helgoland



  • Zottel hat geschrieben:
    HamburgerOnkelz hat geschrieben:früher gabs auffe fresse, da wurde nicht gefragt.................hosen ärzte danach war weitgehend schluss, biste mitte onkelz umme ecke gekommen gabs blaue augen und knochenbrüche.............naja verheilt alles.......lang isst her.........aber wir leben noch


    das ist ein ziehmlich schwacher beitrag...

    warum ist das nen schwacher beitrag? ich hab auffe fresse bekommen, wo ich zu den onkelz aufs konzi gegangen bin........ onklez wurden nur unter der hand gehandelt und publik gemacht............weiss ja nicht wo du augfewachsen bist. also wenn kritik, bitte erstmal nach fragen.
    onkelz 1986 -2005..................2014-? ich bin dabei, und ich werde nicht jünger das steht fest......... und La Familia, sieht anders aus, wie es hier im Forum gepostet wird *kotz*
    HamburgerOnkelz
     
    Beiträge: 69
    Registriert: 22. Jan 2014, 19:06
    Wohnort: wuppertal.....früher hamburg



  • HamburgerOnkelz hat geschrieben:
    Zottel hat geschrieben:
    HamburgerOnkelz hat geschrieben:früher gabs auffe fresse, da wurde nicht gefragt.................hosen ärzte danach war weitgehend schluss, biste mitte onkelz umme ecke gekommen gabs blaue augen und knochenbrüche.............naja verheilt alles.......lang isst her.........aber wir leben noch


    das ist ein ziehmlich schwacher beitrag...

    warum ist das nen schwacher beitrag? ich hab auffe fresse bekommen, wo ich zu den onkelz aufs konzi gegangen bin........ onklez wurden nur unter der hand gehandelt und publik gemacht............weiss ja nicht wo du augfewachsen bist. also wenn kritik, bitte erstmal nach fragen.


    es ging mir um kritik an der qualität des stils des beitrags. mag sein dass du aufs maul bekommen hast, bestreitet ja keiner.
    Zuletzt geändert von Zottel am 28. Feb 2014, 14:38, insgesamt 1-mal geändert.
    Es giebt in dem Menschen keine andere Macht, als seinen Willen, und nur was den Menschen aufhebt, der Tod und jeder Raub des Bewusstseyns kann die innere Freyheit aufheben.
    -Friedrich Schiller

    http://elementargeist.wordpress.com
    Zottel
     
    Beiträge: 5276
    Registriert: 28. Jan 2014, 20:26
    Wohnort: Helgoland



  • HamburgerOnkelz hat geschrieben:warum ist das nen schwacher beitrag? ich hab auffe fresse bekommen, wo ich zu den onkelz aufs konzi gegangen bin........ onklez wurden nur unter der hand gehandelt und publik gemacht............weiss ja nicht wo du augfewachsen bist. also wenn kritik, bitte erstmal nach fragen.


    Auch wenn der Kommentar bzgl. schwacher Beitrag nicht von mir stimmt, so empfand ich ihn als schwach in Form von "dahin geklatscht". Sollte dies nicht eigentlich ein Diskussionsforum sein? Was soll denn dein "früher gabs auffe fresse" aussagen? Was erwartest du von diesem Beitrag? Möchtest du Mitleid, weil du nicht in deiner Wunschgegend aufgewachsen bist?

    Es gibt auch heute noch Viertel in denen es "auffe fresse gibt", wenn man sich mit gewissen Grüppchen anlegt und ihre persönlichen Regeln missachtet. In manchen Gegenden muss man dafür nur die falsche Marke auf der Kleidung stehen haben. Sowas ist blöd! Ich fänds gut, wenn man etwas dagegen unternehmen könnte. Dein Beitrag wirkt für mich eher so wie "war früher auch so, ich habe es überlegt, also können andere genauso aufwachsen".

    Natürlich gab es die ersten Schallplatten der Band nicht in jedem Musikladen. Dafür war aber die Auflage zu gering. Und wirklich unter der Hand publik gemacht wurde die Band ja eher in der DDR als in Hamburg.
    Trisa
     
    Beiträge: 787
    Registriert: 30. Jan 2014, 06:52



  • Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben.
    sub7flo
     



  • Der Threadtitel und der von der Threaderstellerin gepostete erste Text sagt doch nur eines:

    Ihr seid Medienkrank und müsst euch in der virtuellen Welt über euren Lebensstil rechtfertigen. Soweit ist es schon gekommen.

    Mach mal für 2 Wochen das Internet aus und schau, ob du noch immer so ein dickes Fell benötigst als Neffe und Nichte, in der heutigen Zeit.

    Sich auf dieses sinnlose Niveau einzulassen, sich gegenüber wildfremden Menschen in der virtuellen Welt behaupten zu wollen/müssen.... das erfordert dein sogenanntes "dickes Fell".
    Power off und dein Problem ist gelöst.
    eLcaBone
     
    Beiträge: 100
    Registriert: 5. Feb 2014, 12:44



  • eLcaBone hat geschrieben:Der Threadtitel und der von der Threaderstellerin gepostete erste Text sagt doch nur eines:

    Ihr seid Medienkrank und müsst euch in der virtuellen Welt über euren Lebensstil rechtfertigen. Soweit ist es schon gekommen.

    Mach mal für 2 Wochen das Internet aus und schau, ob du noch immer so ein dickes Fell benötigst als Neffe und Nichte, in der heutigen Zeit.

    Sich auf dieses sinnlose Niveau einzulassen, sich gegenüber wildfremden Menschen in der virtuellen Welt behaupten zu wollen/müssen.... das erfordert dein sogenanntes "dickes Fell".
    Power off und dein Problem ist gelöst.


    Sign!
    ...it's good to know who hates you and it is good to be hated by the right people....
    ToughEnough
     
    Beiträge: 2155
    Registriert: 29. Jan 2014, 10:54
    Wohnort: MINGA OIDA!



  • eLcaBone hat geschrieben:Der Threadtitel und der von der Threaderstellerin gepostete erste Text sagt doch nur eines:

    Ihr seid Medienkrank und müsst euch in der virtuellen Welt über euren Lebensstil rechtfertigen. Soweit ist es schon gekommen.

    Mach mal für 2 Wochen das Internet aus und schau, ob du noch immer so ein dickes Fell benötigst als Neffe und Nichte, in der heutigen Zeit.


    Da muss ich dir aber nu widersprechen.
    Ich finde sogar eher, dass Rechtfertigungen in der heutigen virtuellen Welt erst gar nicht ankommen. In der realen Welt kann ich mittlerweile doch eher mit Leuten auch gute Gespräche führen, die mit der Frage beginnen "Aber die waren doch mal rechts?"
    In der virtuellen Welt trifft man eher auf befürworter, die anstatt etwas beizutragen signen und Gegner mit denen man nicht über ein "die sind scheiße" hinauskommt.
    Trisa
     
    Beiträge: 787
    Registriert: 30. Jan 2014, 06:52

Nächste


Zurück zu Dein Onkelz "Way of Life"






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast