Neues Forum - neues Glück

... aber kein neuer "offener Bereich" und ohne Trash-Talk. Hier ist Hirnschmalz gefragt. Was kotzt euch richtig an da draußen? Oder, noch besser, was erfreut Euch? Lasst uns drüber reden.


  • @Hessen28:
    Ich habe bemerkt dass du ein eifriger Leser meiner Beiträge bist hehe!
    Find deinen Beitrag auch ehrlich gut, allerdings brauchen wir hier wohl keinen Forums-Sündenbock.
    Aber wir können das gerne bei einem (nackt)Bierchen besprechen.

    UNd lass dich mal öfters hier blicken! :)
    ...it's good to know who hates you and it is good to be hated by the right people....
    ToughEnough
     
    Beiträge: 2155
    Registriert: 29. Jan 2014, 10:54
    Wohnort: MINGA OIDA!



  • ToughEnough hat geschrieben:@Hessen28:
    Ich habe bemerkt dass du ein eifriger Leser meiner Beiträge bist hehe!
    Find deinen Beitrag auch ehrlich gut, allerdings brauchen wir hier wohl keinen Forums-Sündenbock.
    Aber wir können das gerne bei einem (nackt)Bierchen besprechen.

    UNd lass dich mal öfters hier blicken! :)

    Naja der Sündenbock bist ja eh definitiv du^^
    “Es gibt etwas, das man nach jahrelangem Umgang mit Drogenfreunden lernt: Man kann zwar einer Person den Rücken zukehren aber niemals einer Droge. Besonders dann nicht, wenn sie einem mit einem rasiermesserscharfen Messer vorm Gesicht rumfuchtelt.”
    NOiAhOi
     
    Beiträge: 344
    Registriert: 26. Mai 2014, 11:48
    Wohnort: Las Vegas Baby...



  • NOiAhOi hat geschrieben:
    ToughEnough hat geschrieben:@Hessen28:
    Ich habe bemerkt dass du ein eifriger Leser meiner Beiträge bist hehe!
    Find deinen Beitrag auch ehrlich gut, allerdings brauchen wir hier wohl keinen Forums-Sündenbock.
    Aber wir können das gerne bei einem (nackt)Bierchen besprechen.

    UNd lass dich mal öfters hier blicken! :)

    Naja der Sündenbock bist ja eh definitiv du^^


    Nur für euch Weibsen :-P
    Aber das ufert jetzt wieder aus... ;)
    ...it's good to know who hates you and it is good to be hated by the right people....
    ToughEnough
     
    Beiträge: 2155
    Registriert: 29. Jan 2014, 10:54
    Wohnort: MINGA OIDA!



  • ToughEnough hat geschrieben:
    NOiAhOi hat geschrieben:
    ToughEnough hat geschrieben:@Hessen28:
    Ich habe bemerkt dass du ein eifriger Leser meiner Beiträge bist hehe!
    Find deinen Beitrag auch ehrlich gut, allerdings brauchen wir hier wohl keinen Forums-Sündenbock.
    Aber wir können das gerne bei einem (nackt)Bierchen besprechen.

    UNd lass dich mal öfters hier blicken! :)

    Naja der Sündenbock bist ja eh definitiv du^^


    Nur für euch Weibsen :-P
    Aber das ufert jetzt wieder aus... ;)

    Ja spam net den thread voll Mr.
    “Es gibt etwas, das man nach jahrelangem Umgang mit Drogenfreunden lernt: Man kann zwar einer Person den Rücken zukehren aber niemals einer Droge. Besonders dann nicht, wenn sie einem mit einem rasiermesserscharfen Messer vorm Gesicht rumfuchtelt.”
    NOiAhOi
     
    Beiträge: 344
    Registriert: 26. Mai 2014, 11:48
    Wohnort: Las Vegas Baby...



  • Ich möchte mal kurz was zu folgendem Aufruf vom Bastian was sagen.

    Hier...nochmal zum nachlesen:

    Bastian hat geschrieben:Hallo zusammen,

    leider bekommen wir in letzter Zeit immer mehr Beschwerden und Meldungen über eine kleine Anzahl User, die mit ihrem Spam und ihren privaten Unterhaltungen sämtliche Threads zumüllen und allen anderen jeglichen Spaß an diesem Forum nehmen. Wir haben uns deshalb entschlossen, ab jetzt entschlossen gegen Spam vorzugehen.

    Es gelten folgende Regeln:

    Es gibt im Bereich "Der lauteste Chor der Welt" ausreichend Threads, in denen man sich zusammenhanglos und zum Spaß austauschen kann. Außerhalb dieser Threads sind solche Gespräche unerwünscht.

    Wer in themenbezogenen Threads spamt, wird beim ersten Mal mit einer temporären Sperre von ein bis zwei Wochen belegt. Wer wiederholt auffällt, wird ganz gesperrt.

    Sämtliche Zweitnicks werden wir sofort sperren. Sollte jemand auf die Idee kommen während einer temporären Sperre mit einem Zweitnick weiter zu spamen, werden wir alle seine Accounts dauerhaft sperren.


    Alle User sind aufgerufen, nervenden Spam zu melden.


    Den wichtigsten Abschnitt habe ich mal GELB markiert.

    Ich habe selber mal ein Forum mit ein paar Freunden geleitet, und glaubt mir, es ist als Admin/Moderator äusserst anstrengend zu leiten, wenn totale Anarchie in den einzelnen Themen ausgebrochen ist.

    Mann, muss jeden, wirklich JEDEN Mist durchlesen.

    Denn steht irgendwo irgendwas unkorrektes (z.B. urheberrechtliche Sachen), dann darf am Ende (wenn es ganz doof läuft) der Forenbetreiber selber den Kopf hinhalten...weil solche Sachen in der Spamflut untergegangen ist.


    Aber wenn sich die Benutzer an ein paar Regeln halten, nicht in allen möglichen Themen eine Privatunterhaltung zu startetn, sondern dass der Spam wirklich nur auf einen Punkt konzentriert ist, dann wird sich das Forumsleben auch deutlich angenehmer gestalten.

    Und bitte, verschont die Mods mit dem Argument der freien Meinungsäußerung. Hier und da mal vom Thema abschweifen, dass kann man nie verhindern...und das sollte auch nicht von den Mods unterdrückt werden.
    Wenn aber SEITENLANG nur kleine knuddelknutsch-Unterhaltungen sind, die ausnahmslos in den den lautesten Chor der Welt gehören, dann kann ich den Hilferuf von Bastian schon verstehen.
    Eigentlich sollten diese unnötigen Beiträge in den Spambereich verschoben werden. Da sie aber teilweise ÜBERALL sind, dann ist das ein bodenloses Faß.


    Das soll aber nicht heissen, dass ich die Moderation insgesammt als gut bewerte...die haben auch mehr als einen Fehler gemacht.


    Mir geht es vor allem darum, dass die User sich mal Gedanken machen, wie es in der Haut eines Moderators ist, der diese oder jende Vorgabe von den Admins oder BO erhalten hat.
    BO-Forumsmitglied seit 2002.
    Böhser Cabal
     
    Beiträge: 242
    Registriert: 21. Jan 2014, 14:25
    Wohnort: Bei Karlsruhe



  • @ Cabal.
    Ich möchte garnicht abstreiten,dass man als Moderator viel Arbeit hat mit einem Forum hat,aber wenn sie damit überfordert sind,sollte man doch erstrecht versuchen,sich die Arbeit durch Komunikation mit den Usern zu erleichtern oder nich etwa nicht??

    Und mir ging es auch garnich um die Spam geschichten. Mir geht es auch immernoch darum,das es nicht sein kann,dass die betroffenen User Komentarlos gesperrt werden und die Threads in denen sachlich und ohne großartigen Spam über dieses Thema geredet wird und die Mods sogar gebeten werden sich der Unterhaltung mal anzuschließen,auch komentarlos gelöscht wurden.Es wurde ja nicht einmal auf PN´s geantwortet,die dieses Thema enthalten haben und dann brauchen sich die Mods auch nicht wundern wenn,die User etwas ausfallender bezüglich der Mods und deren Verhalten werden.

    Da gezielt dieses Thema zensiert wurde kann ich auch von nicht vorhandener Rede und Meinungsfreiheit schreiben.
    _______________________________________________
    "I'd love to wear a Rainbow everyday and tell the World that everything's okay.But I'll try to carry off a little Darkness on my Back."
    "
    Till Things are brighter - I'm the Man in Black!"
    Jo81
     
    Beiträge: 35894
    Registriert: 31. Jan 2014, 08:53
    Wohnort: Altomünster



  • Jo81 hat geschrieben:@ Cabal.
    Ich möchte garnicht abstreiten,dass man als Moderator viel Arbeit hat mit einem Forum hat,aber wenn sie damit überfordert sind,sollte man doch erstrecht versuchen,sich die Arbeit durch Komunikation mit den Usern zu erleichtern oder nich etwa nicht??


    Ich denke diese Frage kann nur einer der Mods selber beantworten.

    Und mir ging es auch garnich um die Spam geschichten. Mir geht es auch immernoch darum,das es nicht sein kann,dass die betroffenen User Komentarlos gesperrt werden und die Threads in denen sachlich und ohne großartigen Spam über dieses Thema geredet wird und die Mods sogar gebeten werden sich der Unterhaltung mal anzuschließen,auch komentarlos gelöscht wurden.Es wurde ja nicht einmal auf PN´s geantwortet,die dieses Thema enthalten haben und dann brauchen sich die Mods auch nicht wundern wenn,die User etwas ausfallender bezüglich der Mods und deren Verhalten werden.


    Ich kenne die aktuellen Fälle jetzt zwar nicht.
    Mich würde es aber nicht wundern, wenn sich der eine oder andere User zu sehr aus dem Fenster gelehnt hat.
    So wird mit der goldenen Mod-Tastatur dann schnell der "Gesperrt"-Knopf gedrückt und Thema erledigt. Vielleicht waren manche Kommentare auch so dämlich, dass sich jegliche Art von Kommunikation als sinnlos erwiesen hat? Keine Ahnung.
    Das Forum ist kein soziales Netzwerk wie das Fratzenbuch und das hat nunmal Regeln...
    ...und ich glaube das wissen viele Nutzer hier schlicht und ergreifend gar nicht...das kann für die Generation dummer Facebooknutzer schon eine erhebliche Umstellung sein...

    Da gezielt dieses Thema zensiert wurde kann ich auch von nicht vorhandener Rede und Meinungsfreiheit schreiben.


    Nun, ein wenig Willkür durch voreingenommene Meinungen traue ich in der Tat den ALTEN Bastians und Tims zu.
    Allerdings vor allem nach mancher Erfahrung im ALTEN Forum...da habe ich mit den zwei Jungs schon die eine oder andere kontroverse Unterhaltung geführt.
    Da das aber schon mehrere JAHRE zurück liegt (eigentlich schon fast 10), behaupte ich einfach, dass selbst diese zwei Individuen erwachsen geworden sind denen selbst ich eine zweite Chance gebe.
    Von eingeschränkter Rede- und Meinungsfreiheit habe ich jetzt nur bedingt was mitbekommen.

    Nur deren Verhalten zu Frei.Wild finde ich ein wenig...ich sage mal kurios.

    Ich habe ja mal vorgeschlagen, dass es EINEN zentralen Thread über diese Band aufmacht. Darüber kann man sich (je nach Standpunkt) dann auskotzen oder sich mit anderen Fans unterhalten.
    Da das aber angeblich nicht erwünscht war, wurden diverse Threads über diese Band immer wieder geschlossen.
    Ob man sich damit nicht selber ein Eigentor geschossen hat, das soll jeder für sich entscheiden.

    Frei.Wild war aber nur ein Beispiel.


    Mich würde es aber auch nicht wundern wenn es solche Vorgehensweisen auch zu anderen Themen gibt.

    Ich erinnere mich nur aus dem alten Forum, dass es gerade beim Thema Politik, Atomkraft oder Ähnlichem mehr als einmal ORDENTLICH gekracht hat.

    Dass es solche Threads hier nicht gibt...mhmmm...ich sehe es mit gemischten Gefühlen.
    Zum einen geht es ordentlich zur Sache.
    Doch eine lange Zeit hat man sich (im Groben und Ganzen) ja doch gut unterhalten können.

    Wenn ich ABER (nur als Beispiel) zu jemanden sage, er solle mal was arbeiten und nicht dem arbeitenden Volk auf der Tasche liegen...und der andere auf der anderen Seite des Monitors ist ein 13-Jähriger, verpikelter assozialer und arbeitsloser (weil Schulabbrecher) Punkerhippie mitten in der Pupertät...ähem...dann gibt es anfangs erst einmal keine kultivierte Unterhaltung. Sowas gab es mehr als einmal...und irgendwann hat sich eine Blockbildung gebildet...denen man mit einer gewissen Vorverurteilung begegnet ist.

    Wo allerdings viel geschrieben und fast unendlich viel gequotet wird, das ist auch ein Zeichen von Lebendigkeit.
    Das sowas hier im neuen Forum von Anfang an unterdrückt wird; ... ich hätte es zumindest mal versucht.
    Sonst ist die Lebhaftigkeit in diesem Forum auch eventuell schneller weg als man glotzen kann.

    Aber ich glaube das war auch eine Vorgabe der Onkelz, dass sie sowas nicht wollen.
    BO-Forumsmitglied seit 2002.
    Böhser Cabal
     
    Beiträge: 242
    Registriert: 21. Jan 2014, 14:25
    Wohnort: Bei Karlsruhe



  • "...und ich glaube das wissen viele Nutzer hier schlicht und ergreifend gar nicht...das kann für die Generation dummer Facebooknutzer schon eine erhebliche Umstellung sein..."

    Da magst du gerade was die Fratzebuch Generation angeht Recht haben,aber auch da würde ich sagen,dass man das sehr leicht aus der Welt schaffen könnte mit einem Regel oder Info Thread von Seitens der Mods in dem einfach Erklärt wird welchen Vorgaben die Mods folgen müssen und was im Forum einfach nicht geduldet werden kann(aber mit Begründung).
    Den als ihnen das Spam Problem zu mächtig wurde kam ja auch sofort der Beitrag "Sanktionen gegen Spam" von Bastian. Wo ich aber auch sagen muss das er mit dem letzten Satz dieses Beitrags eine Mailflut herauf beschwört. Aber des wird sich zeigen.

    Es is ja auch ok wenn jemand über die Strenge schlägt ,das er verwarnt oder gepserrt wird,aber man sollte sich dann auch die Zeit nehmen,es dem User wenigstens zu begründen oder erklären. Nur so kann man auch vermeiden,das es nach der Verwarnung oder Sperre nicht wieder soweit kommt. Ich denk du weisst wie ich das meine!

    Letztendlich bin ich mir einfach sicher,dass sich die Mods ihre Arbeit wesentlich erleichtern könnten,wenn sie etwas mehr mit den Usern komunizieren würden und wir können das Forum ja auch nur gemeinsam am Leben halten und eine erneute "Verstummung" des Forums vermeiden. Das sollte doch im Sinne von uns allen sein. Meine Meinung!!
    _______________________________________________
    "I'd love to wear a Rainbow everyday and tell the World that everything's okay.But I'll try to carry off a little Darkness on my Back."
    "
    Till Things are brighter - I'm the Man in Black!"
    Jo81
     
    Beiträge: 35894
    Registriert: 31. Jan 2014, 08:53
    Wohnort: Altomünster



  • Hab nicht so mitbekommen, was wer warum wieso gesperrt o gelöscht wurde..
    Fand den Beitrag "Sanktionen gegen Spam" aber recht aussagekräftig.
    Als ich mich hier angemeldet habe, gabs so ne dämliche Einverständniserklärung die ich bewilligen musste, da hätte ich ih mich beinahe nicht mehr angemeldet, weil sie eben sehr sehr fragwürdig war...was darunter denn zu verstehen sein. Hier kann ich zu den Mods nicht viel sagen, aber oft ist die Kompetenz und Handhabung dermaßen...dass ich mich frage, wie die Betreiber darauf kommen so jmd stellvertretend in "ihrem Namen" frei schalten u walten zu lassen.
    Stasi-like

    Mir persönlich geht es auch auf den Senkel, dass man im Forum lieber quatscht und redet ohne was zu sagen, mit viiiiiiiiiiiielen belanglosen und sinnbefreiten Thematiken, die dann doch irgendwo die selben sind, aber neu eröffnet werden, weil die alten zugemüllt wurden.
    Sicher gibt es immer wieder echt lesenswerte Diskussionen und Beiträge..die gehen auch nicht unter, aber sind nicht sehr besucht.
    da ich nicht immer mitverfolge, gibts dann seitenweise irgendwas und man hat einfach echt keinen Bock auf privates Geschnatter. Oft wird auf FB geschimpft, aber viele vergessen, auch hier ist ein öffentlicher und andere bekommen mit, was ihr von euch gebt. Ist das euch so egal, oder ist das nur Egoismus, oder glaubt man von sich so interessant zu sein, dass die Öffentlichkeit erfreut ist?!? Drüberlesen, ok..aber wenn dazwischen etwas wirklich brauchbares und gutes ist, geht es schnell unter, wird dann auch nicht gesehen oder ich schau erst gar nicht mehr rein.
    Wollt ihr euch nicht mal treffen, live sehen und euch einander erfreuen,oder das Telefon nutzen,wenn man sich so ausgezeichnet versteht? warum lieber diese Plattform dafür verwenden?
    Würde mir das jemand hinreichend erklären können.
    Der Hinweis, dass ein ganzer Bereich für solche Aktivitäten zur Verfügung steht, ist mehr als nett. Dieses Forum ist dann nämlich zweckentfremdet, wenn sich "alle" nur noch dort tummeln. Ist wohl so ne Art Ersatzbefriedigung. Mir ist das zu schade sich dermaßen zu verplempern.
    Man ist doch hier hergekommen, weil man sich hier etwas "mehr" erhofft hatte, dass man über sich, das Leben und die Welt nachdenkt, sich austauscht und erforscht zum Beispiel, jedenfalls ein konstruktiver und evt auch bereichernder Austausch. Man könnte das Netz nämlich auch sinnvoll nutzen..ich würde keine Müllsammelstelle haben wollen, wenn ich Betreiber wäre..ich will vielmehr eineFundgrube wahren Wissens anstelle von extremer Beanspruchung Einzelner.
    AnnaQi
     
    Beiträge: 170
    Registriert: 29. Jan 2014, 15:40



  • AnnaQi hat geschrieben:Hab nicht so mitbekommen, was wer warum wieso gesperrt o gelöscht wurde..
    Fand den Beitrag "Sanktionen gegen Spam" aber recht aussagekräftig.
    Als ich mich hier angemeldet habe, gabs so ne dämliche Einverständniserklärung die ich bewilligen musste, da hätte ich ih mich beinahe nicht mehr angemeldet, weil sie eben sehr sehr fragwürdig war...was darunter denn zu verstehen sein. Hier kann ich zu den Mods nicht viel sagen, aber oft ist die Kompetenz und Handhabung dermaßen...dass ich mich frage, wie die Betreiber darauf kommen so jmd stellvertretend in "ihrem Namen" frei schalten u walten zu lassen.
    Stasi-like

    Mir persönlich geht es auch auf den Senkel, dass man im Forum lieber quatscht und redet ohne was zu sagen, mit viiiiiiiiiiiielen belanglosen und sinnbefreiten Thematiken, die dann doch irgendwo die selben sind, aber neu eröffnet werden, weil die alten zugemüllt wurden.
    Sicher gibt es immer wieder echt lesenswerte Diskussionen und Beiträge..die gehen auch nicht unter, aber sind nicht sehr besucht.
    da ich nicht immer mitverfolge, gibts dann seitenweise irgendwas und man hat einfach echt keinen Bock auf privates Geschnatter. Oft wird auf FB geschimpft, aber viele vergessen, auch hier ist ein öffentlicher und andere bekommen mit, was ihr von euch gebt. Ist das euch so egal, oder ist das nur Egoismus, oder glaubt man von sich so interessant zu sein, dass die Öffentlichkeit erfreut ist?!? Drüberlesen, ok..aber wenn dazwischen etwas wirklich brauchbares und gutes ist, geht es schnell unter, wird dann auch nicht gesehen oder ich schau erst gar nicht mehr rein.
    Wollt ihr euch nicht mal treffen, live sehen und euch einander erfreuen,oder das Telefon nutzen,wenn man sich so ausgezeichnet versteht? warum lieber diese Plattform dafür verwenden?


    Wer sagt dir, dass das nicht so ist?
    Vielleicht bekommen es nur wenige mit, eben WEIL es größten Teils über andere "Plattformen" läuft?
    Sie mal in meine Sig. die Karte!
    Irgendwo findet da jedes Wochenende wenigstens 1 Treffen statt.
    AnnaQi hat geschrieben:Würde mir das jemand hinreichend erklären können.
    Der Hinweis, dass ein ganzer Bereich für solche Aktivitäten zur Verfügung steht, ist mehr als nett. Dieses Forum ist dann nämlich zweckentfremdet, wenn sich "alle" nur noch dort tummeln. Ist wohl so ne Art Ersatzbefriedigung. Mir ist das zu schade sich dermaßen zu verplempern.

    Ob man sich "verplempert" oder das Forum nutzt um sich...in welcher Weise auch immer....mit Gleichgesinnten auszutauschen,
    muss man doch jedem selbst überlassen.
    Auch wenn man sich außerhalb des Forums trifft und Kontakt hält,
    HIER ist der Ort, wo alles begann und wo ALLE sich gemeinsam "treffen" können,
    egal wie weit entfernt man wohnt.
    AnnaQi hat geschrieben:Man ist doch hier hergekommen, weil man sich hier etwas "mehr" erhofft hatte, dass man über sich, das Leben und die Welt nachdenkt, sich austauscht und erforscht zum Beispiel, jedenfalls ein konstruktiver und evt auch bereichernder Austausch. Man könnte das Netz nämlich auch sinnvoll nutzen..ich würde keine Müllsammelstelle haben wollen, wenn ich Betreiber wäre..ich will vielmehr eine Fundgrube wahren Wissens anstelle von extremer Beanspruchung Einzelner.


    In erster Linie ist das ein Forum einer Rockband, deshalb sind wir hier.
    Das eine schließt aber das andere aber nicht aus!
    Deshalb gibt es die verschiedenen Bereiche, eben damit alle anderen nicht zweckentfremdet werden.

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe



  • Mist, jetzt ist mein Geschreibsel weg:-(
    Naja ..es ist jedenfalls sowieso einem selbst überlassen, was er mit sich und seiner Zeit und seinem Leben anfängt. Das ist jedem sein Bier, in einem gemeinsamen Raum, indem man zusammen einen hebt, trinken dann auch die anderen dein Bier mit..man sollte das eben bedenken. Es gibt ja schließlich die einzelnen "Stammtische"..kann man ja auch nutzten. Aber wenn man beim Kaninchenzüchter immer wieder mit Fußball ankommt, dann ist das eben rücksichtslos.
    Mich hast nicht sonderlich gestört, aber ich verbringe auch nicht viel Zeit am Stammtisch
    AnnaQi
     
    Beiträge: 170
    Registriert: 29. Jan 2014, 15:40



  • Hessen28. Ich habe auch nur ein bissel was mitbekommen, aber da ich damals verwarnt wurde obwohl ich nie auf die Idee der persönlichen Beleidigungen kam, finde ich es schon richtig, wenn hier mal durchgegriffen wird.
    Ich kann mir auch vieles anhören, aber das muss doch nicht sein oder? Ich mache esbim Job auch so dass ich zu unfreundlichen Menschen besonders freundlich bin, ich kann auch verstehen, dass manche am Telefon schnell lauter werden. Dennoch ziehe ich einfach Grenzen für mich.

    Wer drauf steht sich gegenseitig zu beschimpfen soll dies gerne per PN tun. Dies ist ein Diskussionsforum und nicht die Page einer 0900-Hotline. Wegen mir kann man hier lieber politisch diskutieren als sich mit mimimi oder muhmuhmuh überall einzumischen.

    Respekt und gesellschaftliche akzeptierte Umgangsforen sollte man in einem Forum schon hinbekommen. Wer das nicht kann, soll gerne vor die Tür gesetzt werden. Wenn man in den örtlichen Kaninchenzüchterverein, zum Männergesangsverein, in den nächsten Fanclub oder Boxclub geht, sagt man den Chefs dort auch nicht, dass sie scheiße sind, widersetzt sich allen Regeln, witzelt über Verwarnungen und heult dann los, wenn man vor die Tür gesetzt wurde.
    Trisa
     
    Beiträge: 787
    Registriert: 30. Jan 2014, 06:52



  • Hallo Trisa,
    Was eine das gegenseitige beleidigen angeht, geb ich dir voll Recht,sowas muss auch ned sein. Ich denke man kann seine Meinung auch verstreten ohne andere User gleich zu beleidigen.
    Nur fallen Willkür,ignorieren von Anfragen und unbegründetes löschen von bestimmten Themen auch nicht unter,den von dir angesprochenen,Respekt und die "gesellschaftlich akzeptierten Umgangsformen."

    Und ich muss dir ehrlich sagen,wenn ich in einem Verein oder auch bei mir in der Firma bin und der Chef oder die Führung handelt in meinen Augen unkorrekt,dann sag ich ihm/ihr das genauso. Oftmals bemerken Menschen ihr Fehlverhalten auch erst wenn man sie darauf hinweist.
    _______________________________________________
    "I'd love to wear a Rainbow everyday and tell the World that everything's okay.But I'll try to carry off a little Darkness on my Back."
    "
    Till Things are brighter - I'm the Man in Black!"
    Jo81
     
    Beiträge: 35894
    Registriert: 31. Jan 2014, 08:53
    Wohnort: Altomünster



  • Trisa hat geschrieben:Hessen28. Ich habe auch nur ein bissel was mitbekommen, aber da ich damals verwarnt wurde obwohl ich nie auf die Idee der persönlichen Beleidigungen kam, finde ich es schon richtig, wenn hier mal durchgegriffen wird.
    Ich kann mir auch vieles anhören, aber das muss doch nicht sein oder? Ich mache esbim Job auch so dass ich zu unfreundlichen Menschen besonders freundlich bin, ich kann auch verstehen, dass manche am Telefon schnell lauter werden. Dennoch ziehe ich einfach Grenzen für mich.

    Wer drauf steht sich gegenseitig zu beschimpfen soll dies gerne per PN tun. Dies ist ein Diskussionsforum und nicht die Page einer 0900-Hotline. Wegen mir kann man hier lieber politisch diskutieren als sich mit mimimi oder muhmuhmuh überall einzumischen.

    Respekt und gesellschaftliche akzeptierte Umgangsforen sollte man in einem Forum schon hinbekommen. Wer das nicht kann, soll gerne vor die Tür gesetzt werden. Wenn man in den örtlichen Kaninchenzüchterverein, zum Männergesangsverein, in den nächsten Fanclub oder Boxclub geht, sagt man den Chefs dort auch nicht, dass sie scheiße sind, widersetzt sich allen Regeln, witzelt über Verwarnungen und heult dann los, wenn man vor die Tür gesetzt wurde.


    Und man tut es schon gar nicht aus Trotz, ganz bewusst um den Rauswurf zu provozieren.
    Ich denke den jenigen, die verwarnt/gesperrt wurden, waren die Gründe dafür klar,
    wenn sie sich dann wie rotznasige Kleinkinder aufführen und sich dümmer stellen
    als sie sind , müssen sie sich nicht wundern,dass es Konsequenzen hat.

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe



  • Das mag vllt auf die Personen zutreffen Lily. Auch wenn denjenigen keine Begründung gesagt wurde,konnt sie es vllt vermuten aber des macht die Handlungsweise der Mods nich besser.
    Denn für die Löschung gesamter Threads gab es defenitiv keine Begründung oder Erklärung von Seiten der Mods.Auf PN´s an die Mods um Fragen zu klären gab es ebenso wenig Reaktionen und des is meiner Meinung nach ein Fehlverhalten seitens der Mods,denn hätten sie mit Erklärungen und Begründungen reagiert, hätte man das in Ruhe besprechen können und vieles vermeiden können und ich würde ihnen auch kein willkürliches Verhalten vorwerfen. Meine Meinung.

    Wir unterhalten uns ja jetzt auch ganz normal ohne Beleidigungen oder ähnliches.
    _______________________________________________
    "I'd love to wear a Rainbow everyday and tell the World that everything's okay.But I'll try to carry off a little Darkness on my Back."
    "
    Till Things are brighter - I'm the Man in Black!"
    Jo81
     
    Beiträge: 35894
    Registriert: 31. Jan 2014, 08:53
    Wohnort: Altomünster

VorherigeNächste


Zurück zu Der "virtuelle" Mülleimer






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


cron