Die schönsten Textzeilen

... aber kein neuer "offener Bereich" und ohne Trash-Talk. Hier ist Hirnschmalz gefragt. Was kotzt euch richtig an da draußen? Oder, noch besser, was erfreut Euch? Lasst uns drüber reden.


  • soviel satire in einem text, herlich... :-D


    24.05.2004
    Adíos

    2 Fakten! Fakt zwei: Das neue und letzte Studio-Album der Onkelz wird den inhaltsschweren Titel „Adios“ tragen.

    Ja, ihr habt richtig gelesen. Das LETZTE Studio-Album. Der Titel resultiert nämlich direkt aus Fakt eins: Die Onkelz nehmen ihren Hut. Natürlich ist das auf den ersten Blick ein Schock für euch und nicht zuletzt auch für die Onkelz selbst, die sich diese Entscheidung alles andere als leicht gemacht haben. Aber – seien wir ehrlich zu uns – das ist die logische Konsequenz aus allem. Aus den vergangenen 24 Jahren, aus dem Keller in Hösbach und der ausverkauften Festhalle in Frankfurt. Die Onkelz hatten nie die Ambition, als Rockeremiten mit ergrautem Haar auf dem Rockolymp anzukommen, sondern wenn mit vollem Elan und nicht schon auf dem absteigenden Ast sitzend. Mit dem Maximum an möglicher Fahrt und Rückenwind den Höhepunkt erreichen. Während den ersten Anfängen der Arbeiten an „Adios“ manifestierte sich der Gedanke immer mehr in Vers- und Liedform, dass dieser Zeitpunkt möglicherweise genau jetzt gekommen sein könnte. Eine ausverkaufte Tour – größer als je zuvor –im kommenden Herbst, das Album wäre schon das vierte in Folge, das auf der 1 landen würde. Was soll noch kommen? Größer geht’s nicht und möglicherweise auch nicht besser. Bevor das „möglicherweise“ von der entscheidenden Instanz – nämlich euch – in den nächsten Jahren durch ein „natürlich“ ersetzt werden kann, reichen wir hiermit selbst unseren Rücktritt ein.

    Im Moment läuft die Onkelz-Maschinerie noch auf vollen Touren und wir sind der Überzeugung, dass wir alle Trademarks der Onkelz zu 100% vertreten und leben. Natürlich könnten wir noch 10 Jahre den gleichen Stiefel runter spielen, den Rahm unserer Arbeit abschöpfen und vielleicht würdet ihr den Unterschied nicht merken. Aber das Onkelz-Ding basierte schon immer auf dem Prinzip der konsequenten Ehrlichkeit und der ehrlichen Konsequenz. Das sind wir uns und damit letztendlich auch euch schuldig. Die ist Zeit da, wo es heisst, die ultimative Konsequenz zu ziehen:

    Wir hören auf!

    Wir tun dies nicht aus Resignation oder im Streit, aber aus der Überzeugung heraus, dass jetzt jedes Onkelz Lied gesungen ist.

    Diese Meldung wird die Mehrzahl von euch vermutlich zunächst schocken, aber mit der Zeit werdet ihr erkennen, was wir hier eigentlich vollzogen haben:

    Den letzten und endgültigen Arschtritt für alle, die uns in den vergangenen 24 Jahren das Leben schwer machen wollten.

    Demnächst werdet ihr dazu nochmal ein paar Takte von uns persönlich zu hören bekommen.

    Adíos!

    Die Onkelz
    böhse seit 00?!
    Hannoi 04
    ESW LR 05, I+II, Band 2654 Tage an
    FFM 07, 27 Jahre BÖHSE
    HHR 14, I+II
    HHR 15, I+II
    Bremen 16
    Dortmund 16, I
    Hannoi 16, I+II
    FFM 16, III
    B.O.S.C.6348
    Maggi6348
     
    Beiträge: 8436
    Registriert: 10. Feb 2014, 17:12
    Wohnort: LK HM



  • "Meine Exfreundin fick dich, fick dich, fick dich!" (Timeless)
    "Etwas hässlich und anders, etwas hessisch und anders
    Ja stimmt, etwas dreckig und langsam
    Genau hier, wo es die Besten im Land hat, wo das Hasch raucht, Schlappmaul, teste die Frankstadt!" (V)
    boehseJackie
     
    Beiträge: 8036
    Registriert: 23. Jan 2014, 13:55
    Wohnort: Stadt mit der einzigen Skyline Europas



  • So fuck you, fuck u in the nose
    Fuck you and your flows, fuck you and your hoes
    Fuck u and your mother if u can't understand it
    I'm the illest mutha fucker on the God damn planet
    Huh
    Tour 2016
    - 16.11. Bremen
    - 07.12. Hannover, Danke Kanzler
    - 12.12. Hamburg
    boysen
     
    Beiträge: 1236
    Registriert: 31. Jan 2014, 01:54
    Wohnort: Hallig Langeneß



  • |
    |
    V
    "Inside my heart is breaking, My make-up may be flaking, But my smile, still, stays on!"queen
    alkalija
     
    Beiträge: 39
    Registriert: 24. Jan 2014, 09:53



  • Ich bin so oft in deinen Zug gestiegen
    Beide kein Pfennig in der Tasche, aber Mut zu fliegen
    Wie du immer meine Jacke trugst
    Man konnte nicht mit dir reden, hattest du Schnaps im Blut
    Ich war eng mit dir, weisst du das?
    Ich hätte ein Leben lang gekämpft mit dir, weisst du das?
    (Vega)
    "Etwas hässlich und anders, etwas hessisch und anders
    Ja stimmt, etwas dreckig und langsam
    Genau hier, wo es die Besten im Land hat, wo das Hasch raucht, Schlappmaul, teste die Frankstadt!" (V)
    boehseJackie
     
    Beiträge: 8036
    Registriert: 23. Jan 2014, 13:55
    Wohnort: Stadt mit der einzigen Skyline Europas



  • "ich fress Papier und kotz Konfetti"


    Jennifer Rostock


    VAYA
    PS: das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen. Aber ich find die Zeile voll lustig weil ich es mir immer bildlich vorstelle
    -------------------- BOSC #2367 --------------------
    --------- ich habe noch lange nicht genug ---------
    ----------- was ist denn hier nicht los --------------
    VAYA CON TIOZ
     
    Beiträge: 4039
    Registriert: 21. Jan 2014, 15:08
    Wohnort: Eltmann

Vorherige


Zurück zu Der "virtuelle" Mülleimer






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


cron