Das Warum der Flüchtlingsproblematik

... aber kein neuer "offener Bereich" und ohne Trash-Talk. Hier ist Hirnschmalz gefragt. Was kotzt euch richtig an da draußen? Oder, noch besser, was erfreut Euch? Lasst uns drüber reden.






  • Mr. Bundy hat geschrieben:http://www.amazon.de/Wer-den-Wind-s%C3%A4t-westliche/dp/3406677495/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1442949087&sr=8-1&keywords=wer+den+wind+s%C3%A4t

    leider keine quellenangaben in dem buch
    aber jede suchmaschine kommt zu den gleichen ergebnissen


    Ich habe auf der vorherigen Seite einen Vortrag des Autors gepostet, der das Buch praktisch zusammenfasst: https://www.youtube.com/watch?v=syygOaRlwNE
    Onkelz 2.0: "Friends" statt Fanz
    Krueger
     
    Beiträge: 329
    Registriert: 22. Jan 2014, 16:56





  • ich klau das mal aus dem anderen faden.. der werte hutze hat es gepostet und ich erdreiste mich einfach es mal hier anzupinnen!

    "Frieden ist eben schlecht fürs Geschäft"

    http://www.heise.de/tp/artikel/46/46092/1.html
    ~REGENBOGEN~

    "Der Friede stellt sich niemals überraschend ein. Er fällt nicht vom Himmel wie der Regen.
    Er kommt zu denen, die ihn vorbereiten.
    "
    Kascha
     
    Beiträge: 15783
    Registriert: 20. Jan 2014, 20:17



  • Kascha hat geschrieben:ich klau das mal aus dem anderen faden.. der werte hutze hat es gepostet und ich erdreiste mich einfach es mal hier anzupinnen!

    "Frieden ist eben schlecht fürs Geschäft"

    http://www.heise.de/tp/artikel/46/46092/1.html



    früher wurden politiker durch jounalisten damit konfrontiert, heute sind jounalisten...ich sags lieber nicht...
    mir fällt grad ein...wie ein jounalist in den 80ern den kohl ziemlich fertig machte auf einer öffentlichen veranstaltung...der kohl völlig verdutzt war...

    ich kann mir nicht vorstellen das das heute irgendwie möglich wäre...


    mmh,
    mir wurde mal gesagt das die leute in der ddr ein vorteil hatten
    die wussten das die verarscht wurden...

    edit: was das mit dem link zu tun hat? ne menge...
    Ich habe keine verdammte Payback-Karte und ich will keine bekackten Treuepunkte!!!
    APAB
    Mr. Bundy
     
    Beiträge: 395
    Registriert: 20. Jan 2014, 19:54
    Wohnort: Diverse Erdlöcher



  • Mr. Bundy hat geschrieben:
    Kascha hat geschrieben:ich klau das mal aus dem anderen faden.. der werte hutze hat es gepostet und ich erdreiste mich einfach es mal hier anzupinnen!

    "Frieden ist eben schlecht fürs Geschäft"

    http://www.heise.de/tp/artikel/46/46092/1.html



    früher wurden politiker durch jounalisten damit konfrontiert, heute sind jounalisten...ich sags lieber nicht...
    mir fällt grad ein...wie ein jounalist in den 80ern den kohl ziemlich fertig machte auf einer öffentlichen veranstaltung...der kohl völlig verdutzt war...

    ich kann mir nicht vorstellen das das heute irgendwie möglich wäre...


    mmh,
    mir wurde mal gesagt das die leute in der ddr ein vorteil hatten
    die wussten das die verarscht wurden...

    edit: was das mit dem link zu tun hat? ne menge...


    Heute müssen solche Fragen ne Woche vorher eingereicht werden, damit sie von PR Experten geprüft und eine Antwort erstellt werden kann,
    welche dem aktuellen Meinungsbild entspricht.

    Ja, das war tatsächlich so!
    Jeder wusste, dass das alles nur Verarsche ist, da hat doch kaum ein normaler Mensch an den real existierenden Sozialismus geglaubt!
    Man wusste halt, was man wo, zu wem sagen, und was man sich nur denken darf.
    In diesem Sinne, sind wir heute wirklich arm dran, denn wir müssen selbst herausfinden, wer uns so alles verarscht.
    Vielleicht rührt auch daher die Paranoia vieler Menschen, die hinter jeder Ecke jemanden mit bösen Absichten vermuten.
    ....ja, ja, die Onkelz zocken uns alle nur ab...und so.
    Das hat natürlich zu Folge, dass wir uns heute nicht so einig darin sind, wie wir damals im Osten.
    Heute behauptet jeder, der andere sei blind oder müsse aufwachen, weil er nicht merken würde, dass er von wx verarscht wird,
    während der andere natürlich genau umgekehrter Meinung ist, und sich sicher, das yz alle verarscht.

    Ahh...."Divide et impera".....und so.

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe



  • Lily hat geschrieben:
    Mr. Bundy hat geschrieben:
    Kascha hat geschrieben:ich klau das mal aus dem anderen faden.. der werte hutze hat es gepostet und ich erdreiste mich einfach es mal hier anzupinnen!

    "Frieden ist eben schlecht fürs Geschäft"

    http://www.heise.de/tp/artikel/46/46092/1.html



    früher wurden politiker durch jounalisten damit konfrontiert, heute sind jounalisten...ich sags lieber nicht...
    mir fällt grad ein...wie ein jounalist in den 80ern den kohl ziemlich fertig machte auf einer öffentlichen veranstaltung...der kohl völlig verdutzt war...

    ich kann mir nicht vorstellen das das heute irgendwie möglich wäre...


    mmh,
    mir wurde mal gesagt das die leute in der ddr ein vorteil hatten
    die wussten das die verarscht wurden...

    edit: was das mit dem link zu tun hat? ne menge...


    Heute müssen solche Fragen ne Woche vorher eingereicht werden, damit sie von PR Experten geprüft und eine Antwort erstellt werden kann,
    welche dem aktuellen Meinungsbild entspricht.

    Ja, das war tatsächlich so!
    Jeder wusste, dass das alles nur Verarsche ist, da hat doch kaum ein normaler Mensch an den real existierenden Sozialismus geglaubt!
    Man wusste halt, was man wo, zu wem sagen, und was man sich nur denken darf.
    In diesem Sinne, sind wir heute wirklich arm dran, denn wir müssen selbst herausfinden, wer uns so alles verarscht.
    Vielleicht rührt auch daher die Paranoia vieler Menschen, die hinter jeder Ecke jemanden mit bösen Absichten vermuten.
    ....ja, ja, die Onkelz zocken uns alle nur ab...und so.
    Das hat natürlich zu Folge, dass wir uns heute nicht so einig darin sind, wie wir damals im Osten.
    Heute behauptet jeder, der andere sei blind oder müsse aufwachen, weil er nicht merken würde, dass er von wx verarscht wird,
    während der andere natürlich genau umgekehrter Meinung ist, und sich sicher, das yz alle verarscht.

    Ahh...."Divide et impera".....und so.


    da verstehst du mich grad falsch
    wenn die leute damals wussten das die verarscht wurden, sind die meiner meinung nach im vorteil
    im gegensatz zu uns ami verseuchten leuten

    edit: das ist natürlich blödsinn was ich da geschrieben hab
    hatte dein beitrag nur überflogen und deshalb falsch interpretiert
    wer liest ist klar im vorteil :-)
    Ich habe keine verdammte Payback-Karte und ich will keine bekackten Treuepunkte!!!
    APAB
    Mr. Bundy
     
    Beiträge: 395
    Registriert: 20. Jan 2014, 19:54
    Wohnort: Diverse Erdlöcher





VorherigeNächste


Zurück zu Der "virtuelle" Mülleimer






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


cron