Transatlantisches Freihandelsabkommen (TTIP)

... aber kein neuer "offener Bereich" und ohne Trash-Talk. Hier ist Hirnschmalz gefragt. Was kotzt euch richtig an da draußen? Oder, noch besser, was erfreut Euch? Lasst uns drüber reden.


  • http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... -von-ttip/

    "Der Jubel in Brüssel wird nur von einem kleinen Detail getrübt: Die Deutschen sind mehrheitlich gegen das TTIP." <--- ich kann es ja kaum fassen!

    ob unser 'veto' vielleicht noch etwas bewirken kann?

    was haltet ihr davon und habt ihr überhaupt schon mal davon gehört?
    ~REGENBOGEN~

    "Der Friede stellt sich niemals überraschend ein. Er fällt nicht vom Himmel wie der Regen.
    Er kommt zu denen, die ihn vorbereiten.
    "
    Kascha
     
    Beiträge: 15783
    Registriert: 20. Jan 2014, 20:17



  • MMn geht Deutschland zu Grunde wenn dieser Dreck unterzeichnet wird! Wenn unsere Regierung diese Scheiße durchwinkt, gehören sie alle vom Hof gejagt!
    Die Tatsache, dass RTLnow.de auch unter RTLnau.de erreichbar ist, sagt alles, was man über RTL und seine Zuschauer wissen muss.
    BöhsesIch
     
    Beiträge: 3248
    Registriert: 19. Sep 2014, 19:40



  • Also so konkret damit befasst hab ich mich ehrlich gesagt nicht,aber nach allem was ich mitbekommen hab,seh ich da eher schwarz für die Zukunft Europas. MMn ein absolutes Minusgeschäft für die Bürger (wie so oft eben)
    _______________________________________________
    "I'd love to wear a Rainbow everyday and tell the World that everything's okay.But I'll try to carry off a little Darkness on my Back."
    "
    Till Things are brighter - I'm the Man in Black!"
    Jo81
     
    Beiträge: 35894
    Registriert: 31. Jan 2014, 08:53
    Wohnort: Altomünster



  • Ich hab schon vor einiger Zeit davon gehört über Foodwatch, hab auch an einer Unterschriftenaktion gegen TTIP teil genommen.
    Gibt wenige Parteien, die gegen TTIP sind, meine ist zum Glück dabei.

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe



  • DU hast ne Partei Lily??? Klingt ja spannend! ;)

    Gehört hab ich von TTIP auch schon vor längerem,aber beschäftigt hab ich mich damit nich so intensiv. Ich war und bin da einfach wegen meinem Bauchgefühl schon dagegen und dem konnt ich bisher immer trauen :D

    Mir is klar,dass da schnell die Kritiker sagen werden: " Wie kannst du gegen etwas sein,ohne dich damit intensiv beschäftigt zu haben." aber über TTIP muss man nicht viel wissen,um zu merken,dass der Bürger der große Verlierer in dem Spiel sein wird.
    _______________________________________________
    "I'd love to wear a Rainbow everyday and tell the World that everything's okay.But I'll try to carry off a little Darkness on my Back."
    "
    Till Things are brighter - I'm the Man in Black!"
    Jo81
     
    Beiträge: 35894
    Registriert: 31. Jan 2014, 08:53
    Wohnort: Altomünster



  • is schon arg, was davon alles betroffen sein wird. ist leider auch wieder so ein fass ohne boden..
    ~REGENBOGEN~

    "Der Friede stellt sich niemals überraschend ein. Er fällt nicht vom Himmel wie der Regen.
    Er kommt zu denen, die ihn vorbereiten.
    "
    Kascha
     
    Beiträge: 15783
    Registriert: 20. Jan 2014, 20:17



  • ganz üble sache
    das problem ist, dass es niemanden interessiert

    ich hör ständig von gabriel und anderen versoffenen politikern, das dieses abkommen unseren wohlstand sichern würde
    von welchem wohlstand reden die?
    von dem wohlstand das konzerne noch mehr legal steuern hinterziehen können?
    die löhne noch mehr auf druck dessen, damit man wettbewerbsfähig bleibt, drücken kann?

    es werden ja angeblich dadurch mehr arbeitsplätze geschaffen, wenn es so ist, warum wird das dann nicht plausibel erklärt? die erklärungen sind unterste schublade und unlogisch


    verhandlungen hinter verschlossenen türen...da freut sich der gemeine konzernmanager und reibt sich die hände

    die ekelhaften us lebensmittel muss man nicht kaufen, aber zu befürchten ist das die us lebensmittellobby sich dann durchsetzen wird

    unabhängige studien bestätigen arbeitsplatzverluste...

    FUCK TTIP!
    Ich habe keine verdammte Payback-Karte und ich will keine bekackten Treuepunkte!!!
    APAB
    Mr. Bundy
     
    Beiträge: 395
    Registriert: 20. Jan 2014, 19:54
    Wohnort: Diverse Erdlöcher



  • Aus Sicht der Befürworter sind die Gegner immun gegen alle Argumente. Man müsse "Horrorszenarien und Mythen mit Fakten begegnen", sagt Gabriel bei der Veranstaltung der Wirtschaftsverbände. Er kritisierte die TTIP-Bewegung am Montag scharf, warf ihr Angstmacherei vor - und wenig Faktenwissen. Der Attac-Slogan "TTIP ist böse" etwa sei ziemlich platt, dagegen seien bayerische Bierzelt-Reden "ein Kongress für feinsinnige Argumentation".

    Mehr Jobs, mehr Flexibilität, mehr Wohlstand, damit werben Politik und Industrie. Die EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström schwärmt von einem "good deal for Europe, good deal for Germany". US-Botschafter John B. Emerson scheint ziemlich genervt vom Protest der Deutschen: "Chlorhühnchen gehören jetzt zu den Top-Ten-Klischees über die USA", sagt er säuerlich. Man dürfe die öffentliche Stimmung nicht "von einer kleinen, lauten Gruppe bestimmen" lassen.


    aus: http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 20031.html

    "Er kritisierte die TTIP-Bewegung am Montag scharf, warf ihr Angstmacherei vor - und wenig Faktenwissen." was für eine posse..

    wie kommt man denn auch an fakten, wenn alles unter ausschluß der öffentlichkeit verhandelt wird?^^
    ~REGENBOGEN~

    "Der Friede stellt sich niemals überraschend ein. Er fällt nicht vom Himmel wie der Regen.
    Er kommt zu denen, die ihn vorbereiten.
    "
    Kascha
     
    Beiträge: 15783
    Registriert: 20. Jan 2014, 20:17



  • Ich meine:
    Mit dem "hinter verschlossenen Türen verhandeln und Beschlüsse absegen" is für mich schon Beweis genug,dass es viel zu verbergen gibt,was dem "normal Bürger" nicht passen würde. Denn ich vertrete immer schon die Meinung,wenn alles in Ordnung ist und ich hinter meinen Entschlüssen und Worten stehe,dann kann ich das auch öffentlich und mit voller Überzeugung machen.
    Zumal eine Verhandlung hinter verschlossenen Türen,meiner Ansicht nach,auch gegen eine ordentliche Demokratie spricht.
    _______________________________________________
    "I'd love to wear a Rainbow everyday and tell the World that everything's okay.But I'll try to carry off a little Darkness on my Back."
    "
    Till Things are brighter - I'm the Man in Black!"
    Jo81
     
    Beiträge: 35894
    Registriert: 31. Jan 2014, 08:53
    Wohnort: Altomünster




  • Mr. Bundy hat geschrieben:das problem ist, dass es niemanden interessiert




    Von Desinteresse kann keine Rede sein. Es gibt immer mehr Leute, die das Interessiert.
    <<>>
    Onkelz Forum - Killed by Death
    <<>>

    Ersatz BO Forum: http://forum.dunklerort.de/
    devil
     
    Beiträge: 27246
    Registriert: 28. Jan 2014, 15:00
    Wohnort: Badlands Bavaria / MUC






  • devil hat geschrieben:Um mal ein bsp für euch zu geben, was für "Leute" für uns "Verhandeln". ;)

    https://www.youtube.com/watch?v=XaWE8K2nRVs


    wenn du dich für Fragen und dumme Antworten von der "Regierung" interessierst empfehle ich dir den Youtuber
    Tilo Jung mit seinem Format "Bundespressekonferenz". Er ist immer bei der Bundespressekonferenz und klopft da den Herrn Seibert oder andere Sprecher bzw (wenn Sie da sind) regierende ab. Aber mit was für Fragen die sind genial die Antworten leider sehr sehr selten.

    Tilo Jung
    --Man kann nur EINMAL sterben!!!!--
    https://www.youtube.com/user/wwwKenFMde
    Paraneuros
     
    Beiträge: 388
    Registriert: 22. Jan 2014, 10:35

Nächste


Zurück zu Der "virtuelle" Mülleimer






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


cron