Büchertipps / Was lest ihr gerade?

... aber kein neuer "offener Bereich" und ohne Trash-Talk. Hier ist Hirnschmalz gefragt. Was kotzt euch richtig an da draußen? Oder, noch besser, was erfreut Euch? Lasst uns drüber reden.


  • Betreff ist Programm.

    Hier gibt es ja bestimmt auch Leute die lesen. Vielleicht kommt ja die eine oder andere Inspiration heraus (muss man sich nicht nur auf amazon verlassen ;-) ), vielleicht gibt es Bücher die man gelesen haben MUSS? Bücher die nachwirken? Oder einfach was gerade auf dem Nachtisch liegt...:-)

    Also gerade durch bin ich mit "Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand". Ich hatte etwas Angst weil es so einen Hype gab, das schreckt mich eher ab, aber war wirklich sehr unterhaltsam, kann ich empfehlen.

    Jetzt liegt hier: "Slavoj Zizek - Auf verlorenem Posten", bin ich mal gespannt...Hab "Die Puppe und der Zwerg" von ihm gelesen, das war ganz lustig ;-)
    "Wenn ich einmal wirklich sterbe, wird mir keiner glauben." - Fidel Castro
    Cruser 2.0
     
    Beiträge: 470
    Registriert: 21. Jan 2014, 20:08



  • Oh ich hab schon viele hundert Bücher gelesen.

    Im Bereich Spannung fand ich alle Bücher von Tana French super geschrieben.

    Auch alle von Cody McFadien ist auch sehr spannend zu lesen, aber teilweise schon etwas pervers. Also nix für zarte Seelchen.

    Von Simon Beckett die Reihe mit s/w Cover fand ich alle schön spannend. Forensik. Die mit den roten Covern hab ich nicht alle gelesen.

    An Sachbüchern würde ich jedem "Verdummt noch mal! Dumbing us down: Der unsichtbare Lehrplan oder Was Kinder in der Schule wirklich lernen" empfehlen.

    WAas ich momentan lese kann ich nicht wirklich empfehlen, da es um das Thema Hochsensibilität geht und das betrifft ja nicht jeden. :-)


    Ach ja und wenns was für Kinder sein soll dann alle "Peterson und Findus" Bücher. *grins*
    Der Weise wird angetanes Unrecht aushalten können.
    (Epikur)

    "Der Mensch kann wohl tun was er will
    aber er kann nicht wollen was er will"
    (Schopenhauer)

    Es ist nicht erstaunlicher, zweimal geboren zu werden, als einmal.
    (Voltaire)
    strahli
     
    Beiträge: 115
    Registriert: 7. Feb 2014, 23:45



  • Ich würde dir empfehlen: Cody McFadien - Ausgelöscht (Hammergruslig, aber wirklich fesselnd)
    Anthony Burgess - A clockwork orange (brauch ich wohl nix zu sagen)
    George Orwell - 1984 (pflicht)
    ...it's good to know who hates you and it is good to be hated by the right people....
    ToughEnough
     
    Beiträge: 2155
    Registriert: 29. Jan 2014, 10:54
    Wohnort: MINGA OIDA!



  • Gott bewahre von John Niven habe ich gerade durch, sehr bissige Religions/Gesaellschaftssatire

    Gott hat seit Millionen von Jahren keinen Urlaub mehr gemacht und geht eine Woche Forellen fischen. Nur leider entspricht ein Tag im Himmel 50 Jahren auf der Erde und bei seiner Rückkehr ist es 2011. Als Gott ging war gerade die Renaissance im Gange und jetzt sieht er sich all dem Debilen Müll gegenüber den wir so verbockt haben in den letzten Jahrhunderten. Sein nutzloser Spross Jesus hatte während der Woche nichts besseres zu tun als mit Hendricks Gitarre zu spielen und Joints zu paffen. Also muss Jesus noch mal runter um seine Mission zu wiederholen. Er versammelt allerhand Gesocks um sich und gründet eine Rockband um damit an einer Castingshow teil zu nehmen um dadurch wieder in die Köpfe der Leute zu gelangen. Ohne Moses und dessen Phantasie wäre es aber nie so weit gekommen, denn eigentlich hatte Gott ja nur ein Gebot an Moses weiter gegeben und dies lautete: "seid lieb"
    "Das Gesetz hat die Menschen nicht um ein Jota gerechter gemacht; gerade durch ihren Respekt vor ihm werden auch die Wohlgesinnten jeden Tag zu Handlangern des Unrechts." - Henry David Thoreau
    antihiphop2002
     
    Beiträge: 899
    Registriert: 21. Jan 2014, 23:43
    Wohnort: Bald in Valdivia, Chile



  • antihiphop2002 hat geschrieben:Gott bewahre von John Niven habe ich gerade durch, sehr bissige Religions/Gesaellschaftssatire

    Gott hat seit Millionen von Jahren keinen Urlaub mehr gemacht und geht eine Woche Forellen fischen. Nur leider entspricht ein Tag im Himmel 50 Jahren auf der Erde und bei seiner Rückkehr ist es 2011. Als Gott ging war gerade die Renaissance im Gange und jetzt sieht er sich all dem Debilen Müll gegenüber den wir so verbockt haben in den letzten Jahrhunderten. Sein nutzloser Spross Jesus hatte während der Woche nichts besseres zu tun als mit Hendricks Gitarre zu spielen und Joints zu paffen. Also muss Jesus noch mal runter um seine Mission zu wiederholen. Er versammelt allerhand Gesocks um sich und gründet eine Rockband um damit an einer Castingshow teil zu nehmen um dadurch wieder in die Köpfe der Leute zu gelangen. Ohne Moses und dessen Phantasie wäre es aber nie so weit gekommen, denn eigentlich hatte Gott ja nur ein Gebot an Moses weiter gegeben und dies lautete: "seid lieb"


    Das leih ich mir mal aus, bin in einer Online Bücherei für E-Books angemeldet,
    ist ne klasse Sache, nennt sich skoobe kostet 10 € im Monat und man kann unbegrenzt
    viele Bücher ausleihen.
    Ich kaue da im Moment an 2 Büchern rum, lese mal das eine mal das andere weiter.

    1. Der Heros in tausend Gestalten von Joseph Campbell (das gibts nicht bei skoobe)
    2. Warum unsere Kinder Tyrannen werden von Michael Winterhoff

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe



  • Die Magier,
    Die Krieger &
    Die Götter.
    Allesamt von Pierre Grimbert
    -<Wieder mal nen Tag verschenkt>-

    Neffen & Nichten , mehr als nur Fanz 28 Ich Liebe Euch alle, La familia!
    Nordecal
     
    Beiträge: 58
    Registriert: 9. Feb 2014, 13:56
    Wohnort: Rinteln



  • warum unsere kinder tyrannen werden ist ein ganz übles buch. tausendmal besser ist alles von jesper juul!!!!
    Der Weise wird angetanes Unrecht aushalten können.
    (Epikur)

    "Der Mensch kann wohl tun was er will
    aber er kann nicht wollen was er will"
    (Schopenhauer)

    Es ist nicht erstaunlicher, zweimal geboren zu werden, als einmal.
    (Voltaire)
    strahli
     
    Beiträge: 115
    Registriert: 7. Feb 2014, 23:45



  • Das Schneekind von Nicolas Vanier- zum ca 20igsten mal^^... genau deswegen werde ich diesen Trip auch machen- mein großer Traum:)...
    Es gibt Menschen, die der lebende Beweis dafür sind, dass ein komplettes Versagen des Gehirns nicht zwangsläufig zum Tod führt!
    IsilyOi
     
    Beiträge: 1168
    Registriert: 31. Jan 2014, 14:19
    Wohnort: dort wo man mich haben möchte...



  • Lily hat geschrieben:
    Das leih ich mir mal aus, bin in einer Online Bücherei für E-Books angemeldet,
    ist ne klasse Sache, nennt sich skoobe kostet 10 € im Monat und man kann unbegrenzt
    viele Bücher ausleihen.
    Ich kaue da im Moment an 2 Büchern rum, lese mal das eine mal das andere weiter.

    1. Der Heros in tausend Gestalten von Joseph Campbell (das gibts nicht bei skoobe)
    2. Warum unsere Kinder Tyrannen werden von Michael Winterhoff


    strahli hat geschrieben:warum unsere kinder tyrannen werden ist ein ganz übles buch. tausendmal besser ist alles von jesper juul!!!!


    Ich lese BEIDE Bücher, parallel, macht Sinn!

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe



  • Ich mag eigentlich nur Bücher in denen Geschichten erzählt werden die wirklich passiert sind....
    Mein Buchtip:
    "Bilal"
    "Eiskalter Tod"

    zZ lese ich gerade "155" da gehts um die Schrägseilbahn-Katastrophe am Kitzsteinhorn (Kaprun)...
    Na heast
    Peterle
     
    Beiträge: 2071
    Registriert: 31. Jan 2014, 22:30
    Wohnort: Im Land der vergebenen Chancen



  • Peterle hat geschrieben:Ich mag eigentlich nur Bücher in denen Geschichten erzählt werden die wirklich passiert sind....
    Mein Buchtip:
    "Bilal"
    "Eiskalter Tod"

    zZ lese ich gerade "155" da gehts um die Schrägseilbahn-Katastrophe am Kitzsteinhorn (Kaprun)...

    Du kannst lesen?
    Es gibt Menschen, die der lebende Beweis dafür sind, dass ein komplettes Versagen des Gehirns nicht zwangsläufig zum Tod führt!
    IsilyOi
     
    Beiträge: 1168
    Registriert: 31. Jan 2014, 14:19
    Wohnort: dort wo man mich haben möchte...



  • IsilyOi hat geschrieben:
    Peterle hat geschrieben:Ich mag eigentlich nur Bücher in denen Geschichten erzählt werden die wirklich passiert sind....
    Mein Buchtip:
    "Bilal"
    "Eiskalter Tod"

    zZ lese ich gerade "155" da gehts um die Schrägseilbahn-Katastrophe am Kitzsteinhorn (Kaprun)...

    Du kannst lesen?

    ok, ich hab ein wenig geschwindelt...es sind Malbücher:-/
    Na heast
    Peterle
     
    Beiträge: 2071
    Registriert: 31. Jan 2014, 22:30
    Wohnort: Im Land der vergebenen Chancen



  • Peterle hat geschrieben:
    IsilyOi hat geschrieben:
    Peterle hat geschrieben:Ich mag eigentlich nur Bücher in denen Geschichten erzählt werden die wirklich passiert sind....
    Mein Buchtip:
    "Bilal"
    "Eiskalter Tod"

    zZ lese ich gerade "155" da gehts um die Schrägseilbahn-Katastrophe am Kitzsteinhorn (Kaprun)...

    Du kannst lesen?

    ok, ich hab ein wenig geschwindelt...es sind Malbücher:-/

    Dachte ichs mir doch^^...
    Es gibt Menschen, die der lebende Beweis dafür sind, dass ein komplettes Versagen des Gehirns nicht zwangsläufig zum Tod führt!
    IsilyOi
     
    Beiträge: 1168
    Registriert: 31. Jan 2014, 14:19
    Wohnort: dort wo man mich haben möchte...



  • Lily hat geschrieben:2. Warum unsere Kinder Tyrannen werden von Michael Winterhoff

    Das ist der, der findet, dass die Erwachsenen nicht immer gleich rennen sollen, wenn ihre Kinder etwas wollen und dass die Kinder wieder gemeinschaftsfähiger erzogen werden sollen oder?
    Mrs Tindli
     
    Beiträge: 5042
    Registriert: 31. Jan 2014, 03:46
    Wohnort: Umgebung Winterthur



  • ich weiß nicht wie viele bücher ich bisher las....aber ich weiß was ich im moment lese ;) 'friedrich schiller - über die ästhetische erziehung des menschen' ein sehr schönes buch. 300 jahre alt aber sowas von aktuell. und nebenbei lese ich noch 'und werde immer ihr freund sein' von eveline hasler. dort geht es um die freundschaft zwischen hermann hesse, hugo ball und emmy hennings. womit wir auch den bogen gespannt hätten zu einem meiner all time faves, dem steppenwolf von hesse.
    Es giebt in dem Menschen keine andere Macht, als seinen Willen, und nur was den Menschen aufhebt, der Tod und jeder Raub des Bewusstseyns kann die innere Freyheit aufheben.
    -Friedrich Schiller

    http://elementargeist.wordpress.com
    Zottel
     
    Beiträge: 5276
    Registriert: 28. Jan 2014, 20:26
    Wohnort: Helgoland

Nächste


Zurück zu Der "virtuelle" Mülleimer






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


cron