Broilers

... aber kein neuer "offener Bereich" und ohne Trash-Talk. Hier ist Hirnschmalz gefragt. Was kotzt euch richtig an da draußen? Oder, noch besser, was erfreut Euch? Lasst uns drüber reden.
29. Mai 2016, 00:30


  • Firstbase hat geschrieben:
    Totte hat geschrieben:Naja, dass die Broilers in Köln in die große Arena gehen, macht ja auch Sinn, da sie ja von umme Ecke kommen und nicht in Düsseldorf spielen..
    Ist dann ja quasi das Heimspiel...

    Ich werde mir gleich Karten für die Show in Hamburg holen, ich mag ja diese Alsterdorfer Sporthalle total, diesen 70er Jahre Bau.
    Für mich hat das Teil absolut flair und auch eine schöne größe..
    Nicht zuuu groß und nicht zu klein, glaube so 6-7.000 passen da immerhin rein und es gibt freei Platzwahl etc.
    Vielleicht liegt es auch nur daran, dass ich in dieser Halle meine ersten Konzerte meines Lebens gesehen habe ( David Hasselhoff mehrmals :-D )

    Das letzte Noir Konzert der Broilers in der Halle war auch super..

    Freu mich schon sehr auf das Konzert und auch auf das Albun was ruhig wieder etwas mehr Santa Muerte als Noir werden kann.. ;-)


    Weiß jemand gesichert, ob sie vorher auch noch ein Album raus bringen?


    Wenn das Principel Studio in dem sie zur Zeit "Urlaub" machen nicht abbrennt.. ja dann kommt ein neues Album.
    "Seine alten nun erlöst
    Er endlich frei
    Religion heißt jeden seins
    Der Junge mit dem Schwefelholz
    erst vergessen nun befreit"

    "Es ist innlos mit sich selbst zu spaßen
    wenn dein leben vor den Abgrund steht"
    Broilers Fan
     
    Beiträge: 2748
    Registriert: 21. Jan 2014, 23:17

10. Nov 2016, 08:25


  • Komisch, dass hier noch gar nichts zu (sic!) steht, was am 03.02.17 erscheinen wird.

    Der erste Teaser in Form eines Videos gefiel mir nicht so besonders. Dort waren ein paar Sekunden von "Keine Hymnen heute" zu hören. Das klang schon sehr poppig und ziemlich nach Noir. Aber mal abwarten wie das Album wird.
    Angst ist nur ein Gefühl
    Benitez2703
     
    Beiträge: 674
    Registriert: 21. Jan 2014, 10:54

10. Nov 2016, 09:00


  • Benitez2703 hat geschrieben:Komisch, dass hier noch gar nichts zu (sic!) steht, was am 03.02.17 erscheinen wird.

    Der erste Teaser in Form eines Videos gefiel mir nicht so besonders. Dort waren ein paar Sekunden von "Keine Hymnen heute" zu hören. Das klang schon sehr poppig und ziemlich nach Noir. Aber mal abwarten wie das Album wird.


    Ich fands ganz cool. Wsren ja aber nur nen paar Sekunden.
    onkelscooter
    #3214
    Sasch
     
    Beiträge: 225
    Registriert: 21. Jan 2014, 18:32

10. Nov 2016, 09:03


  • Ich freu mich eher auf die Tour und hoffe, dass nicht zuviel Neues gespielt wird. Auf Noir war eigentlich schon kein Lied mehr, dass mir so wirklich gefallen hat. Wie Benitez schon schrieb, das ist alles ziemlich poppig in letzter Zeit. Von daher hält sich meine Vorfreude auf das Album eher in Grenzen...
    Benno
     
    Beiträge: 47
    Registriert: 11. Feb 2014, 09:17

14. Nov 2016, 01:50


  • Benitez2703 hat geschrieben:Komisch, dass hier noch gar nichts zu (sic!) steht, was am 03.02.17 erscheinen wird.

    Der erste Teaser in Form eines Videos gefiel mir nicht so besonders. Dort waren ein paar Sekunden von "Keine Hymnen heute" zu hören. Das klang schon sehr poppig und ziemlich nach Noir. Aber mal abwarten wie das Album wird.

    Naja, aber was hast du erwartet? Dass du auf einmal wieder die "alten Broilers" hören willst?
    wendepunkt records
     
    Beiträge: 153
    Registriert: 24. Jan 2014, 02:57
    Wohnort: Dirty South

14. Nov 2016, 13:14


  • wendepunkt records hat geschrieben:
    Benitez2703 hat geschrieben:Komisch, dass hier noch gar nichts zu (sic!) steht, was am 03.02.17 erscheinen wird.

    Der erste Teaser in Form eines Videos gefiel mir nicht so besonders. Dort waren ein paar Sekunden von "Keine Hymnen heute" zu hören. Das klang schon sehr poppig und ziemlich nach Noir. Aber mal abwarten wie das Album wird.

    Naja, aber was hast du erwartet? Dass du auf einmal wieder die "alten Broilers" hören willst?


    Was ich hören will und was ich hören werde sind 2 komplett unterschiedliche Sachen. Für mich gehört die Santa Muerte auch schon zu den "neuen" Broilers, trotzdem ist das ein überragendes Album aus meiner Sicht. Mann kann auch neu und gleichzeitig rockig klingen. Geht es aber in Richtung Noir, dann ist es für mich nicht nur neu sondern einfach langweilig. Aber das sollte jeder für sich selber entscheiden.
    Angst ist nur ein Gefühl
    Benitez2703
     
    Beiträge: 674
    Registriert: 21. Jan 2014, 10:54

14. Nov 2016, 14:54


  • Benitez2703 hat geschrieben:
    wendepunkt records hat geschrieben:
    Benitez2703 hat geschrieben:Komisch, dass hier noch gar nichts zu (sic!) steht, was am 03.02.17 erscheinen wird.

    Der erste Teaser in Form eines Videos gefiel mir nicht so besonders. Dort waren ein paar Sekunden von "Keine Hymnen heute" zu hören. Das klang schon sehr poppig und ziemlich nach Noir. Aber mal abwarten wie das Album wird.

    Naja, aber was hast du erwartet? Dass du auf einmal wieder die "alten Broilers" hören willst?


    Was ich hören will und was ich hören werde sind 2 komplett unterschiedliche Sachen. Für mich gehört die Santa Muerte auch schon zu den "neuen" Broilers, trotzdem ist das ein überragendes Album aus meiner Sicht. Mann kann auch neu und gleichzeitig rockig klingen. Geht es aber in Richtung Noir, dann ist es für mich nicht nur neu sondern einfach langweilig. Aber das sollte jeder für sich selber entscheiden.

    Noir klingt eigentlich vom Soundbild her rockiger als Santa Muerte. Vielleicht wurde der Gesang noch etwas weicher, aber die Instrumentale sind eindeutig rockiger.
    Dennoch ist Santa Muerte auch mein Lieblingsalbum und Noir fand ich eher schwach.
    Ich würde mir gar nicht wünschen, dass die Broilers wieder Oi! spielen, denn diese Tage sind einfach vorbei, aber eher so etwas wie Santa Muerte wäre mir auch lieber, aber ich denke, dass wir da vergeblich hoffen werden.
    wendepunkt records
     
    Beiträge: 153
    Registriert: 24. Jan 2014, 02:57
    Wohnort: Dirty South

14. Nov 2016, 16:56


  • wendepunkt records hat geschrieben:Ich würde mir gar nicht wünschen, dass die Broilers wieder Oi! spielen, denn diese Tage sind einfach vorbei
    Oi! war bei den Broilers eigentlich spätesten mit der Lofi vorbei. Obwohl mir dieses Schubladendenken nicht liegt...
    onkelF1.
     
    Beiträge: 556
    Registriert: 23. Jan 2014, 00:56
    Wohnort: Berlin

14. Nov 2016, 20:25


  • Sie hatten ja schon immer gewisse andere Einflüsse, aber die Alben vor LoFi würde ich eindeutig als Oi!-Alben bezeichnen. Ab LoFi hat es sich dann eben immer weiter davon erntfernt. Für mich hat beides seinen Reiz, auch wenn in meinen Augen Alben wie Santa Muerte oder Vanitas künstlerisch wertvoller sind.
    wendepunkt records
     
    Beiträge: 153
    Registriert: 24. Jan 2014, 02:57
    Wohnort: Dirty South

14. Nov 2016, 20:30


  • Mein Reden :-)
    ...die Vanitas empfinde ich etwas zu überladen. 3...4 Songs weniger und das Album wäre runder gewesen. Von den "alten" Alben gefällt mir eigentlich die "Verlirer sehen anders aus" fast am besten. Die ist nicht ganz so stümperhaft wie das 1. Album, aber auch noch nicht so ganz durchdacht. Oi! halt^^ Das sieht aber wohl jeder anders.

    Ich finde auch, dass gerade die alten Songs enorm auf der Livescheibe zugelegt haben.
    onkelF1.
     
    Beiträge: 556
    Registriert: 23. Jan 2014, 00:56
    Wohnort: Berlin

15. Nov 2016, 01:11

15. Nov 2016, 01:25


  • onkelF1. hat geschrieben:Mein Reden :-)
    ...die Vanitas empfinde ich etwas zu überladen. 3...4 Songs weniger und das Album wäre runder gewesen. Von den "alten" Alben gefällt mir eigentlich die "Verlirer sehen anders aus" fast am besten. Die ist nicht ganz so stümperhaft wie das 1. Album, aber auch noch nicht so ganz durchdacht. Oi! halt^^ Das sieht aber wohl jeder anders.

    Ich finde auch, dass gerade die alten Songs enorm auf der Livescheibe zugelegt haben.

    Ja, "Verlierer sehen anders aus" gefällt mir von den älteren Alben auch am besten. Vanitas ist vom Soundbild her, gerade bei den Gitarren, leider ziemlich dünn. Wenn das besser wäre, würde es mir besser gefallen, aber an sich ist es ein gutes Album. Den grottigsten Sound hat aber "LoFi" vorzuweisen, das kann ich mir bis auf 2-3 Songs sowieso nicht anhören. Sammy selbst hat das glaube ich rückblickend auch mal kritisiert.
    Die alten Songs finde ich live aber ziemlich beschissen. Das Gegröle hat zu diesen Songs einfach besser gepasst als Sammys jetziger Gesang. Früher dachte ich auch, Sammy wäre so ein richtig strammer 120-Kilo-Hüne, denn so hat er sich angehört.

    Edit:
    Was man mal auschecken kann, sind die Bonustracks auf den Single-Veröffentlichungen von Noir. Die sind teilweise besser als einige Lieder auf der Platte.
    https://www.youtube.com/watch?v=PGbnvRWvNMc
    wendepunkt records
     
    Beiträge: 153
    Registriert: 24. Jan 2014, 02:57
    Wohnort: Dirty South

15. Nov 2016, 12:18


  • Broilers Fan hat geschrieben:Sic wird anders klingen.
    Auch anderes als Noir!
    ...das war ja eigentlich schon immer so, schon alleine weil Sammy auf jeder Platte anders klingt. Noir und die Santa sind da noch am ehesten "gleich".

    wendepunkt records hat geschrieben:Früher dachte ich auch, Sammy wäre so ein richtig strammer 120-Kilo-Hüne, denn so hat er sich angehört.

    Ich war auch total erstaunt, als er das erste mal vor mir stand und tatsächlich noch kleiner war als ich^^ (ich bin etwa 1,65m). Aber auf der Bühne fällt sowas kaum auf, zudem der Rest der Band auch nicht wesentlich größer ist.

    wendepunkt records hat geschrieben:Edit:
    Was man mal auschecken kann, sind die Bonustracks auf den Single-Veröffentlichungen von Noir. Die sind teilweise besser als einige Lieder auf der Platte.
    https://www.youtube.com/watch?v=PGbnvRWvNMc

    Da merk man irgendwie, das es nur eine vB Seite ist. Liegt aber am Mix. Als wenn Herr Sorg da keinen Bock mehr hatte. Ist bei anderen B Seiten Songs der Noir ähnlich, finde ich. Hier, bei "Ende in Tränen" finde ich den Gesang einfach zu jaulig. Das Problem hat er ja öfters :-)
    onkelF1.
     
    Beiträge: 556
    Registriert: 23. Jan 2014, 00:56
    Wohnort: Berlin

15. Nov 2016, 13:29


  • was, der ist echt so klein?! hätt ich nicht gedacht...
    freu mich aufs neue album... mag aber auch "Noir" ;)
    Ich lass dir eine Blume da
    Du Arschloch, du kannst mich mal
    trish21777
     
    Beiträge: 28624
    Registriert: 20. Jan 2014, 22:44
    Wohnort: Unterfranken

15. Nov 2016, 13:41


  • trish21777 hat geschrieben:was, der ist echt so klein?! hätt ich nicht gedacht...
    freu mich aufs neue album... mag aber auch "Noir" ;)


    Kann ich bestätigen weil ich mit ihm in Essen a bissel geplaudert hab (und weil er die ganze Zeit schräg vor mir auf der anderen Seite der Treppe gehockt ist), groß is Sammy wirklich net...
    Der Letzte macht das Licht aus... Wir gehen...
    Henkka
     
    Beiträge: 15177
    Registriert: 18. Sep 2015, 16:43
    Wohnort: Vilseck

VorherigeNächste


Zurück zu Der "virtuelle" Mülleimer






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


cron