Partykalender & Vereinsgründung

... der seid ihr! Hier ist euer Spielplatz. Tauscht euch aus, knüpft Freundschaften und lasst Synergien entstehen.


  • Hi zusammen,

    geht es euch auch so, dass euch ein Onkelzkonzert im Jahr nicht reicht? Und würdet ihr auch gerne einfach erfahren können, wann & wo die nächste BO-Party in der eigenen Gegend steigt?

    Die Idee:
    Das könnten wir mit einem überregionalen Online-Partykalender für Onkelzkonzerte und -festivals, Onkelzparties und Onkelzcoverbandkonzerte lösen. Da bekanntlich nichts von alleine kommt, möchte ich das hiermit initiieren. Edit: Die Seite soll werbefrei sein, eine Umkreissuche und automatische Benachrichtigungen ermöglichen sowie Filterfunktionen und Sortierfunktionen beinhalten, so dass man bestimmte Arten von Veranstaltungen sowie Veranstalter/innen und Bands ein/oder ausschließen kann.

    Der Verein:
    Ich finds wichtig, dass die Sache nicht von Einzelpersonen abhängig sein und statt dessen dauerhaft auf ein stabiles Fundament gestellt wird. Hierzu schlage ich die Gründung eines unkommerziellen eingetragenen Vereins mit einem sehr niedrigen Mitgliedsbeitrag (z. B. 10 Euro pro Jahr vor). Durch die Vereinsstruktur wird die ganze Sache demokratisch und transparent geregelt. Es könnte z. B. bereits in der Satzung verankert werden, dass sämtliche Vereinseinnahmen ausschließlich zur Deckung der Kosten des Partykalenders verwendet werden (und um diesen werbefrei zu halten). Also klare Ansage vorab: Das ganze wird von vornherein seriös aufgestellt, niemand wird in die eigene Tasche wirtschaften können und es wird ohnehin nie um viel Geld gehen. Edit: Der Verein ist hierzu kein muß, das Projekt kann gerne auch (erstmal) ohne Verein starten.

    Mein Einsatz:
    Ideen, Know-How zur Vereinsgründung, Vereinsgründungs- und Vorstandserfahrung, Bereitschaft zur Übernahme und Durchführung organisatorischer Aufgaben einschließlich aller erforderlichen Schritte zur Vereinsgründung, die Eintragung von Partyterminen auf der Plattform sowie bei Bedarf Bereitschaft zur Übernahme eines Amtes im Verein. Alles ehrenamtlich versteht sich.

    Gesucht sind:
    - Eine oder mehrere Personen, die eine Internetseite mit filter- und sortierbarem Terminkalender ansprechend gestalten können
    - Leute, die bereit wären, die Sache als Vereinsmitglied mit z. B. 10 Euro jährlich zu unterstützen (oder sogar innerhalb des Vereins was machen wollen)
    - Leute, die die Partytermine auf der Seite eintragen

    Wie der Verein genannt werden sollte, sofern es einen geben wird, und ob der Verein noch weitere Sachen machen wird (z. B. eine eigene Party nach der jährlichen Mitgliederversammlung) entscheiden die zukünftigen Mitglieder selbst. Ich hab uns jedenfalls schonmal eine erste Emailadresse gesichert: bo-kulturverein@gmx.net. Bitte schreibt mich dort an, falls ihr Interesse habt die Sache zu unterstützen. Sobald sieben Leute sicher dabei sind, kann es los gehen.

    Was meint ihr?
    Zuletzt geändert von Zapatista am 4. Jan 2017, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.
    "Es ist besser stehend zu sterben als auf Knien zu leben!" Emiliano Zapata Salazar 1911
    -- B.O.S.C. 4721 --

    Wie wärs mit einem Onkelz-Partykalender? Wenn du die Idee unterstüzten möchtest, schreib an: bo-kulturverein@gmx.net
    Zapatista
     
    Beiträge: 41
    Registriert: 21. Jan 2014, 09:40
    Wohnort: München



  • Update: 7 Leute sind wir noch nicht. Weitere Meldungen wären super.

    Da das Forum hier dicht gemacht werden soll, könnte von dem Verein übrigens auch ein offizielles Forum getragen werden.
    "Es ist besser stehend zu sterben als auf Knien zu leben!" Emiliano Zapata Salazar 1911
    -- B.O.S.C. 4721 --

    Wie wärs mit einem Onkelz-Partykalender? Wenn du die Idee unterstüzten möchtest, schreib an: bo-kulturverein@gmx.net
    Zapatista
     
    Beiträge: 41
    Registriert: 21. Jan 2014, 09:40
    Wohnort: München




  • Sei mir nicht böse aber hast du schon mal einen Verein gegründet oder warst gar Vorstand? Das ist so viel Bürokratie, da hängen Pflichten dran etc ... das willst du dir nicht geben, nur um nen Online-Kalender zu betreiben. Find es eh ne total abstruse Idee nen Verein zur Betreibung einer Webseite zu gründen.
    "Etwas hässlich und anders, etwas hessisch und anders
    Ja stimmt, etwas dreckig und langsam
    Genau hier, wo es die Besten im Land hat, wo das Hasch raucht, Schlappmaul, teste die Frankstadt!" (V)
    boehseJackie
     
    Beiträge: 8036
    Registriert: 23. Jan 2014, 13:55
    Wohnort: Stadt mit der einzigen Skyline Europas



  • boehseJackie hat geschrieben:Sei mir nicht böse aber hast du schon mal einen Verein gegründet oder warst gar Vorstand? Das ist so viel Bürokratie, da hängen Pflichten dran etc ... das willst du dir nicht geben, nur um nen Online-Kalender zu betreiben. Find es eh ne total abstruse Idee nen Verein zur Betreibung einer Webseite zu gründen.


    Ja, ich habe bereits einen Verein gegründet, bin in mehreren Mitglied und in einem auch Vorstand. Ja, das ist viel Bürokratie und ich erkläre mich bereit, die Arbeit ehrenamtlich zu übernehmen. Ist ja auch weniger Aufwand, wenn man die Abläufe schon kennt.

    Und doch, dass will ich! :-) Warum? Weil ich nicht möchte, dass die Sache - wie so viele Onkelzfanprojekte - nach einer überschaubaren Zeit wieder eingeht oder eine zu große Abhängigkeit von Einzelpersonen entsteht. Ein Verein bringt eine dauerhafte, demokratische, stabile Basis die es ermöglicht, den Partykalender werbefrei zu gestalten und eine finanzielle oder arbeitsmässige Überlastung von Einzelpersonen zu verhindern.
    "Es ist besser stehend zu sterben als auf Knien zu leben!" Emiliano Zapata Salazar 1911
    -- B.O.S.C. 4721 --

    Wie wärs mit einem Onkelz-Partykalender? Wenn du die Idee unterstüzten möchtest, schreib an: bo-kulturverein@gmx.net
    Zapatista
     
    Beiträge: 41
    Registriert: 21. Jan 2014, 09:40
    Wohnort: München



  • Zapatista hat geschrieben:
    boehseJackie hat geschrieben:Sei mir nicht böse aber hast du schon mal einen Verein gegründet oder warst gar Vorstand? Das ist so viel Bürokratie, da hängen Pflichten dran etc ... das willst du dir nicht geben, nur um nen Online-Kalender zu betreiben. Find es eh ne total abstruse Idee nen Verein zur Betreibung einer Webseite zu gründen.


    Ja, ich habe bereits einen Verein gegründet, bin in mehreren Mitglied und in einem auch Vorstand. Ja, das ist viel Bürokratie und ich erkläre mich bereit, die Arbeit ehrenamtlich zu übernehmen. Ist ja auch weniger Aufwand, wenn man die Abläufe schon kennt.

    Und doch, dass will ich! :-) Warum? Weil ich nicht möchte, dass die Sache - wie so viele Onkelzfanprojekte - nach einer überschaubaren Zeit wieder eingeht oder eine zu große Abhängigkeit von Einzelpersonen entsteht. Ein Verein bringt eine dauerhafte, demokratische, stabile Basis die es ermöglicht, den Partykalender werbefrei zu gestalten und eine finanzielle oder arbeitsmässige Überlastung von Einzelpersonen zu verhindern.

    Ich schließ mich Jackies Frage an.
    Du willst einen Verein gründen um Partytermine zu organisieren, dein Ernst???

    Wir hatten eine ähnliche Idee auch schon....allerdings waren Partys dabei kein Thema.

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe



  • Lily hat geschrieben:Ich schließ mich Jackies Frage an.
    Du willst einen Verein gründen um Partytermine zu organisieren, dein Ernst???

    Wir hatten eine ähnliche Idee auch schon....allerdings waren Partys dabei kein Thema.


    Ja. Also um einen Partyterminkalender zu organisieren und dauerhaft zu tragen. Je schmaler der Vereinszweck, desto weniger Diskussionsbedarf gibts und desto leichter ist der Vereinszweck zu erfüllen. Ob noch weitere Sachen hinzukommen (z. B. ein Onlineforum oder eine Party im Anschluß an die jährliche Mitgliederversammlung), können wir bei der Gründungsversammlung besprechen. Die kann übrigens auch Online statt finden, das Protokoll muß lediglich von den Teilnehmenden unterzeichnet werden.

    Meinst du mit "ähnliche Idee" eine Vereinsgründung? Was war denn dabei euer Thema bzw. eure Themen?
    "Es ist besser stehend zu sterben als auf Knien zu leben!" Emiliano Zapata Salazar 1911
    -- B.O.S.C. 4721 --

    Wie wärs mit einem Onkelz-Partykalender? Wenn du die Idee unterstüzten möchtest, schreib an: bo-kulturverein@gmx.net
    Zapatista
     
    Beiträge: 41
    Registriert: 21. Jan 2014, 09:40
    Wohnort: München



  • Zapatista hat geschrieben:
    Lily hat geschrieben:Ich schließ mich Jackies Frage an.
    Du willst einen Verein gründen um Partytermine zu organisieren, dein Ernst???

    Wir hatten eine ähnliche Idee auch schon....allerdings waren Partys dabei kein Thema.


    Ja. Also um einen Partyterminkalender zu organisieren und dauerhaft zu tragen. Je schmaler der Vereinszweck, desto weniger Diskussionsbedarf gibts und desto leichter ist der Vereinszweck zu erfüllen. Ob noch weitere Sachen hinzukommen (z. B. ein Onlineforum oder eine Party im Anschluß an die jährliche Mitgliederversammlung), können wir bei der Gründungsversammlung besprechen. Die kann übrigens auch Online statt finden, das Protokoll muß lediglich von den Teilnehmenden unterzeichnet werden.

    Meinst du mit "ähnliche Idee" eine Vereinsgründung? Was war denn dabei euer Thema bzw. eure Themen?



    Sei mir ned Böhs, aber das ist schlicht Sinnfrei. Für sowas kannst ne ganz normale Webseite oder FB seite bauen. Dazu braucht es keinen Verein. Wenn du nen eV gründest, dann einen normalen BO Fanclub und gut is.

    So ne Aktion ist fast so Sinnfrei wie die Foren schließung.
    <<>>
    Onkelz Forum - Killed by Death
    <<>>

    Ersatz BO Forum: http://forum.dunklerort.de/
    devil
     
    Beiträge: 27242
    Registriert: 28. Jan 2014, 15:00
    Wohnort: Badlands Bavaria / MUC



  • Meint der das wirklich ernst?!
    Wozu nen verein, wenn man nen partyverzeichnis für die hardcorefans der newbies machen will?
    ein großteil der "alten" forumsgruppe braucht glaube ich keinen kalender, da man eh jeden tag sämtliche daten bequatscht..;-)
    böhse seit 00?!
    Hannoi 04
    ESW LR 05, I+II, Band 2654 Tage an
    FFM 07, 27 Jahre BÖHSE
    HHR 14, I+II
    HHR 15, I+II
    Bremen 16
    Dortmund 16, I
    Hannoi 16, I+II
    FFM 16, III
    B.O.S.C.6348
    Maggi6348
     
    Beiträge: 8436
    Registriert: 10. Feb 2014, 17:12
    Wohnort: LK HM



  • devil hat geschrieben:Sei mir ned Böhs, aber das ist schlicht Sinnfrei. Für sowas kannst ne ganz normale Webseite oder FB seite bauen. Dazu braucht es keinen Verein. Wenn du nen eV gründest, dann einen normalen BO Fanclub und gut is.


    Wie gesagt, es geht mir auch darum, dass die Sache nicht von einer Einzelperson abhängig ist. Das wäre es allerdings, wenn ich die Seite selbst bauen würde. Außerdem fehlen mir die technischen Kenntnisse dazu eine solche Internetseite ansprechend zu gestalten. Das organisatorische drumherum kann ich allerdings sehr gut unterstützen.
    "Es ist besser stehend zu sterben als auf Knien zu leben!" Emiliano Zapata Salazar 1911
    -- B.O.S.C. 4721 --

    Wie wärs mit einem Onkelz-Partykalender? Wenn du die Idee unterstüzten möchtest, schreib an: bo-kulturverein@gmx.net
    Zapatista
     
    Beiträge: 41
    Registriert: 21. Jan 2014, 09:40
    Wohnort: München



  • Maggi6348 hat geschrieben:Meint der das wirklich ernst?!
    Wozu nen verein, wenn man nen partyverzeichnis für die hardcorefans der newbies machen will?
    ein großteil der "alten" forumsgruppe braucht glaube ich keinen kalender, da man eh jeden tag sämtliche daten bequatscht..;-)


    Wie gesagt, ja.
    Der Verein sorgt dafür, dass der Partykalender nicht von einer Einzelperson abhängig ist. Weder finanziell noch organisatorisch. Und es wird somit auch möglich sein, die Seite werbefrei zu gestalten, ohne das eine Einzelperson arbeitstechnisch UND finanziell belastet wird. Der Verein bildet eine organisierte Gemeinschaft dahinter und für jeden einzelnen ist der Aufwand/Beitrag dann minimal.

    Ich persönlich unterscheide hierbei nicht zwischen "hardcorefans" und "newbies", jede Unterstützung zählt! Und jede/r wird es nutzen können. Die große Mehrheit der Fans wälzt ja nich jeden Tag die Foren nach entsprechenden Veranstaltungen und gerade für alle, die nicht in einer Großstadt wohnen, die also nicht erfolgreich die Schlagwortsuche mit Ihrem Wohnort verwenden können, gerade die werden sich über die Umkreissuche freuen. Und für alle die, die Zeit haben, ständig nach sowas zu suchen, könnte man eine automatische Benachrichtigung ermöglichen, wenn in dem von Ihnen gewählten Umkreis mal was los ist.
    "Es ist besser stehend zu sterben als auf Knien zu leben!" Emiliano Zapata Salazar 1911
    -- B.O.S.C. 4721 --

    Wie wärs mit einem Onkelz-Partykalender? Wenn du die Idee unterstüzten möchtest, schreib an: bo-kulturverein@gmx.net
    Zapatista
     
    Beiträge: 41
    Registriert: 21. Jan 2014, 09:40
    Wohnort: München



  • Wozu ein verein?
    auf fratze kann doch auch JEDER per Kommentarfunktion seinen Senf reindrücken.
    Es würde eine Page reichen die aus nem Kontakt und ner Kommentarfunktion bestehen.
    inhaber anschreiben -> partyinfos durchgeben -> eintrag wird erstellt.
    wozu verein? Wo ist die überarbeitung?


    sowas gabs im bosc übrigens früher auch. Für jeden member editierbar!
    böhse seit 00?!
    Hannoi 04
    ESW LR 05, I+II, Band 2654 Tage an
    FFM 07, 27 Jahre BÖHSE
    HHR 14, I+II
    HHR 15, I+II
    Bremen 16
    Dortmund 16, I
    Hannoi 16, I+II
    FFM 16, III
    B.O.S.C.6348
    Maggi6348
     
    Beiträge: 8436
    Registriert: 10. Feb 2014, 17:12
    Wohnort: LK HM




  • Ich weiß, deswegen sage ich es ja auch. :-)
    böhse seit 00?!
    Hannoi 04
    ESW LR 05, I+II, Band 2654 Tage an
    FFM 07, 27 Jahre BÖHSE
    HHR 14, I+II
    HHR 15, I+II
    Bremen 16
    Dortmund 16, I
    Hannoi 16, I+II
    FFM 16, III
    B.O.S.C.6348
    Maggi6348
     
    Beiträge: 8436
    Registriert: 10. Feb 2014, 17:12
    Wohnort: LK HM



  • Zapatista hat geschrieben:
    devil hat geschrieben:Sei mir ned Böhs, aber das ist schlicht Sinnfrei. Für sowas kannst ne ganz normale Webseite oder FB seite bauen. Dazu braucht es keinen Verein. Wenn du nen eV gründest, dann einen normalen BO Fanclub und gut is.


    Wie gesagt, es geht mir auch darum, dass die Sache nicht von einer Einzelperson abhängig ist. Das wäre es allerdings, wenn ich die Seite selbst bauen würde. Außerdem fehlen mir die technischen Kenntnisse dazu eine solche Internetseite ansprechend zu gestalten. Das organisatorische drumherum kann ich allerdings sehr gut unterstützen.

    Auf fratze wärs nicht von ner Einzelperson ab, da gibts doch mehrere Admins... Und das Erstellen einer Seite ist dort doch sehr einfach. Gerade für nen Veranstaltungskalender lohnt sich das, man kann Veranstaltungen erstellen, Mitglieder dazu einladen, zu- oder absagen... Ist doch perfekt, man weiß immer wer wo dabei ist. Verstehe also den Sinn hinter dem Verein nicht
    Summer Breeze \m/
    Black Rose
     
    Beiträge: 180
    Registriert: 12. Mai 2016, 16:21
    Wohnort: quietschegelbe Gummizelle

Nächste


Zurück zu Der lauteste Chor der Welt...






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


cron