Stephan in "Auf der Flucht"

... Irgendwer hat irgendwo, irgendwas über uns geschrieben und ihr habt es gelesen? Gut, hier rein.
13. Feb 2014, 07:07


  • Ich denke der eine oder andere hat vielleicht die ZDF-Doku "Auf der Flucht - Das Experiment" gesehen.

    Sie hat sogar den deutschen Fernsehpreis 2013 gewonnen...allerdings bei Mitbewerbern wie "Berlin Tag & Nacht" und "Shopping Queen" weiß man schon ungefähr auf was für ein Niveau sich diese Sendung bewegt.

    Kurzhandlung:
    6 Deutsche...teilweise sollen sie wirklich sowas wie ein Promi gewesen sein (Stephan war jedenfalls der bekannteste von den Leuten) sollen in 2 Gruppen aufgeteilt nachempfinden was Flüchtlinge auf der Flucht empfinden.

    Das eine Team ging nach Afrika...das andere (mit Stephan) in den nahen Osten bis in den Irak.
    Es werden Flüchtlingslager besucht, Flüchtlinge in Deutschland usw...

    Das wäre alles eigentlich gar nicht mal so schlimm...wenn uns das ZDF nicht so dermaßen anlügen würde.

    Ich finde, dass Holger Kreymeyer von Fernsehkritik.TV einen sehr guten und kritischen Beitrag über diese Sendung gemacht, den ich euch nicht vorenthalten will:


    Wir spielen Flüchtling


    Über "Auf der Flucht" wurde auch in den Medien allgemein schon einiges darüber berichtet...und auch Stephan war alles andere mit dem Ergebnis zufrieden, was er ja auf seiner Homepage schön erörtert hat.
    Seine Mitflüchtlingskollegin Katrin Weiland wurde von FKTV in der Folge darauf auch ins Studio eingeladen, und da hat sie erst einmal munter aus dem Nähkästchen geplaudert, und man bekommt wirklich einen Schock dass unglaublich viel Material gedreht worden ist, aber meistens nur der "Schund" gesendet wurde...aber schaut lieber selbst wenn ihr etwas mehr Zeit habt: Inside: Auf der Flucht


    Und was war das Ende vom Lied?

    Nichts...weil man eigentlich fast nichts glauben kann was uns da gezeigt wurde.

    Und Stephan wurde wohl eines besseren belehrt, dass selbst Fernsehsender die einen besseren Ruf als RTL2 haben, einen Riesen Haufen Scheisse senden können und die mitmachenden Personen als Laiendarsteller missbraucht wurden.

    Man bekam vielleicht einen kleinen Einblick über das Leben der Flüchtlinge, aber das bekomme ich im Auslandsjournal oder in allen möglichen Nachrichten auch zu sehen...uns wurde aber lieber Trash-TV gezeigt...VON UNSEREN GEBÜHREN wohlgemerkt.


    MFG
    BO-Forumsmitglied seit 2002.
    Böhser Cabal
     
    Beiträge: 242
    Registriert: 21. Jan 2014, 14:25
    Wohnort: Bei Karlsruhe



  • <-------- s auge fängt nervös an zu zucken

    ich ahne fürchterliches...achso, ja habs auch verfolgt und ich fand das feedback darauf weitaus schlimmer, als die sendung selbst.
    ~REGENBOGEN~

    "Der Friede stellt sich niemals überraschend ein. Er fällt nicht vom Himmel wie der Regen.
    Er kommt zu denen, die ihn vorbereiten.
    "
    Kascha
     
    Beiträge: 15783
    Registriert: 20. Jan 2014, 20:17



  • Das Format war sicherlich ein Griff ins Klo, aber dass man sich mit der Flüchtlingsproblematik auseinander setzt, halte ich für ne gute Sache.

    Was die "verschwendeten" Gebühren angeht: Wen juckt's. Ich muss auch für Bundesliga und "Wetten dass" bezahlen, Sachen die mich null interessieren und deutlich teurer sind.
    Bastian
    Moderator
    Moderator
     
    Beiträge: 371
    Registriert: 20. Jan 2014, 19:22




  • Die Idee war gut nur wurde sie leider, wie auch nicht anders zu erwarten schlecht umgesetzt und den mainstream angepasst
    böhse seit 2003 - Danke für alles!!

    2004 - Stuttgart
    2005 - Lausitzring
    2011 - Pratteln (Der W)
    2015 - Hockenheimring 4
    Annunaki
     
    Beiträge: 111
    Registriert: 20. Jan 2014, 20:19
    Wohnort: Rheinland Pfalz



  • Fand die Idee dahinter auch toll und hatte mich auf der Sendung gefreut (nicht nur wegen Stephan, sondern auch dem Thema)

    Nach der ersten folge denn leider die ernüchterung... Wenig bis gar nichts Interessantes zum Thema Flüchtlingspoliktik. Kaum Aufklärende Ansagen, Infos zu dem Thema. Statt dessen dämliche Streiterein unter den Protagonisten.

    lol... und denn hat die Sendung noch den Bambi (oder war das Fernsehpreis?) für die beste Doku bekommen.

    Stephan hatte aber ne gute Figur gemacht!
    "Seine alten nun erlöst
    Er endlich frei
    Religion heißt jeden seins
    Der Junge mit dem Schwefelholz
    erst vergessen nun befreit"

    "Es ist innlos mit sich selbst zu spaßen
    wenn dein leben vor den Abgrund steht"
    Broilers Fan
     
    Beiträge: 2748
    Registriert: 21. Jan 2014, 23:17



  • Broilers Fan hat geschrieben:lol... und denn hat die Sendung noch den Bambi (oder war das Fernsehpreis?) für die beste Doku bekommen.


    Im Eröffnungsbeitrag habe ich es schon geschrieben:

    Böhser Cabal hat geschrieben:Die ZDF-Doku hat sogar den deutschen Fernsehpreis 2013 gewonnen...allerdings bei Mitbewerbern wie "Berlin Tag & Nacht" und "Shopping Queen" weiß man schon ungefähr auf was für ein Niveau sich diese Sendung bewegt.



    ;-)
    BO-Forumsmitglied seit 2002.
    Böhser Cabal
     
    Beiträge: 242
    Registriert: 21. Jan 2014, 14:25
    Wohnort: Bei Karlsruhe



  • Böhser Cabal hat geschrieben:
    Broilers Fan hat geschrieben:lol... und denn hat die Sendung noch den Bambi (oder war das Fernsehpreis?) für die beste Doku bekommen.


    Im Eröffnungsbeitrag habe ich es schon geschrieben:

    Böhser Cabal hat geschrieben:Die ZDF-Doku hat sogar den deutschen Fernsehpreis 2013 gewonnen...allerdings bei Mitbewerbern wie "Berlin Tag & Nacht" und "Shopping Queen" weiß man schon ungefähr auf was für ein Niveau sich diese Sendung bewegt.



    ;-)


    ah okay.

    Ich finde wenn man nur Scheisse Nominieren kann, sollte man so einen Preis gar nicht erst verleihen. Kann ja nicht sein das Scheisse noch einen Preis bekommt :D
    "Seine alten nun erlöst
    Er endlich frei
    Religion heißt jeden seins
    Der Junge mit dem Schwefelholz
    erst vergessen nun befreit"

    "Es ist innlos mit sich selbst zu spaßen
    wenn dein leben vor den Abgrund steht"
    Broilers Fan
     
    Beiträge: 2748
    Registriert: 21. Jan 2014, 23:17





  • Schallwellenreiter78 hat geschrieben:Wer es damals verpasst hat:

    https://www.youtube.com/watch?v=Ws1NNKxUKps

    https://www.youtube.com/watch?v=XGhW7GVm0OU

    und weil es so gut zum Thema passt noch ne Zugabe von den Broilers:

    https://www.youtube.com/watch?v=qKTDxF1JENg



    Diese Scheisse war so dermaßen niveaulos und klischeehaft, ich frag mich ernsthaft ob wer der 6 "Prominente" (Ups, war ja eigendlich nur einer prominent) es im Nachhinen NICHT bereut hat mitzumachen.
    Stephan und Karin definitiv.


    Jämmerlichstes Harz4-Krawall-TV unter dem Dekmantel einer guten und ehrenhaften Sache...*hüstelhüstel*.


    PS: Ach ja, das muss man sich immer wieder vor Augen halten...dieser Dreck wurde von unseren Gebühren finanziert...was das Standart Harz4-TV auf RTL2&co zum Glück nicht ist.
    BO-Forumsmitglied seit 2002.
    Böhser Cabal
     
    Beiträge: 242
    Registriert: 21. Jan 2014, 14:25
    Wohnort: Bei Karlsruhe



  • Stimme ich Dir voll und ganz zu (soweit ist es schon gekommen... ;-) ), aber was willst Du mit dem *hüstelhüstel* sagen? Hinterfragst Du das Thema Flüchtlingsproblematik allgemein oder das Konzept, irgendwelche Leute aus einer Wohlstandsgesellschaft das mal "ausprobieren" zu lassen?
    Schallwellenreiter78
     
    Beiträge: 1012
    Registriert: 21. Jan 2014, 12:20
    Wohnort: Essen / NRW



  • Schallwellenreiter78 hat geschrieben:Stimme ich Dir voll und ganz zu (soweit ist es schon gekommen... ;-) ), aber was willst Du mit dem *hüstelhüstel* sagen? Hinterfragst Du das Thema Flüchtlingsproblematik allgemein oder das Konzept, irgendwelche Leute aus einer Wohlstandsgesellschaft das mal "ausprobieren" zu lassen?



    ALLES.

    Die Flüchtlingsproblematik wird nicht zum ersten Mal im TV gezeigt.
    Nur weil sich kaum ein Schwein dafür interessiert holt man sich halt 6 Promis (oder sowas ähnliches) und lässt sie Flüchtling spielen...und die Kamera hällt immer voll auf das Elend in Nahaufnahme drauf.
    OK, solche SCHOCK-Bilder rütteln eher auf, doch davon wurde ja gar nicht so viel gezeigt.

    Vor allem in der anderen Gruppe war immer wieder das Thema zwischen der einen Türkin und dem Neonazi-Aussteiger...wie sie sich in den Haaren haben...und der Flüchtling daneben fragt sich da schon durchaus was er eigentlich da soll.

    Was mich so tierisch aufregt ist, ist das was vor allem Karin bei FKTV gesagt hat. Da wurde meistens gezeigt wie Stephan sie geärgert hat und ihr mal hier und da ne Träne kam weil das Elend teilweise zu groß war. Aber nicht nur einmal, sondern immer wieder. Aber wenn es über 13 Stunden und noch viel mehr Filmmaterial gibt, wie sie sich mit Flüchtlingen unterhalten usw... warum wird uns das vorenthalten? Da stelle ich mir schon das eine oder andere spannende Gespräch vor.
    Ich als Beitragszahler habe für diesen Flüchtlingstripp bezahlt, also hat das Scheiss-ZDF auch dafür zu sorgen, dass das ganze Filmmaterial dem Volk zur Verfügung gestellt wird. Mich hätte schon mächtig interessiert was Stephan auf der Reise sonst noch so alles erlebt hat.
    Hätte Stephan nicht mitgemacht, dieses Format wäre komplett an meinem Arsch vorbeigezogen und 99% aller Onkelz und W-Fans sicher auch.

    Die Masche war (theoretisch) gut. Ich als BO-Fan will Stephan Abseits der Bühne vielleicht mal als Privatmenschen ein wenig kennen lernen... also muss ich mir halt diese komische Flüchtlingsreise ansehen.

    Als ich als FKTV-Abonnement mitbekommen habe, was Holger über diese Serie bei Twitter von sich gegeben hat; da habe ich zum ersten Mal mitbekommen das Stephan da mitmacht.
    Ich dachte wirklich "Oh Scheisse Stephan, willst du dich schon wieder von den Medien verarschen lassen? Was hat dich nur dazu geritten mitzumachen?"
    Ich habe mit dem wirklich Allerschlimmsten gerechnet, dass vor allem auf seine Onkelz-Skin-Vergangenheit immer wieder eingetreten wird. OK, das ist glücklicherweise nicht der Fall gewesen...was aber sonst passiert ist war halt scheinheiligstes Scriptet Reality-TV in seiner Perfektion auf einem Haufen Scheisse, der Tag für Tag in der ganzen Welt passiert.

    Och, ich glaube ich schau mir diese Folge FKTV grad nochmal wieder an...
    Die ist so herrlich sarkastisch. :D

    FKTV - Wir spielen Flüchtling
    BO-Forumsmitglied seit 2002.
    Böhser Cabal
     
    Beiträge: 242
    Registriert: 21. Jan 2014, 14:25
    Wohnort: Bei Karlsruhe



  • Sehr guter Beitrag, Cabal - bin da ganz bei dir.

    Ich habs drüben im W-Forum schon geschrieben, aus einem hochsensiblen und sehr wichtigen Thema wurde Schmuddel-TV gemacht. Sehr, sehr schade - da wäre so unglaublich viel mehr drin gewesen. Aber man musste sich ja auf "Frauentausch"-Niveau begeben, das bringt mehr Quote und lässt die Kassen klingeln. Ich habs mir 2013 sogar im TV angesehen, weil ich das Thema interessant fand und weil ich es durchaus spannend fand, was Stephan zu sagen hatte. Tja, leider nicht soviel wie er wollte und ich gebe zu, am Ende der Sendung blieb ich ratlos und vollkommen sprachlos zurück.

    Selbst nach seinem Eintrag im Blog frage ich mich immer noch, warum, Stephan ?? ;)
    ++++++*******R.I.P. Onkelz-Forum*******++++++

    ...du fickst dich grade selbst mein Bester!...

    Es ist wie es ist -> http://forum.dunklerort.de/
    Micky
     
    Beiträge: 27833
    Registriert: 21. Jan 2014, 15:55
    Wohnort: Saarbrücken


Nächste


Zurück zu Presse und Medien






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron