BILD-Niveau erfasst weitere Band...E.A.V.

... Irgendwer hat irgendwo, irgendwas über uns geschrieben und ihr habt es gelesen? Gut, hier rein.


  • devil hat geschrieben:DEN mein ich ihr Pappnasen!

    https://www.youtube.com/watch?v=cyrdPtEHKzE


    War a guada Musiker! Hast den Film scho gsehen? (Falco-verdammt wir leben noch) find i garned schlecht!
    _______________________________________________
    "I'd love to wear a Rainbow everyday and tell the World that everything's okay.But I'll try to carry off a little Darkness on my Back."
    "
    Till Things are brighter - I'm the Man in Black!"
    Jo81
     
    Beiträge: 35894
    Registriert: 31. Jan 2014, 08:53
    Wohnort: Altomünster



  • truenorsk hat geschrieben:
    Pfanne hat geschrieben:Aber kommt nicht mit unwiderlegbaren Argumenten dann löschen die einen .
    Armselige EAV. Und wieder etwas was vom PC fliegt

    Hast du dort die Diskussion begonnen? Maximum Respect falls ja! Hab alles gelesen bis es gelöscht wurde.

    Ja hab ich'. Einfach nur armselig
    Nicht immer ist eine entscheidung eine richtige entscheidung. Die kunst ist es das zu erkennen und diese entscheidung dann rückgängig zu machen.
    Pfanne
     
    Beiträge: 21025
    Registriert: 25. Jan 2014, 18:16
    Wohnort: Füssen




  • Hi Leutz,

    da ich ebenfalls zu den Leuten gehöre, die schon mit 12 die EAV gehört haben (erste "Kassette" war "Geld oder Leben") und ich auch ebenfalls seit 1992 Onkelz-Fan bin, war ich "leicht" geschockt über die neue Textzeile in "Unscheinbarer Bua". Erste dachte ich ja, sie meinen allgemein "böse Onkels", aber als ich auf der EAV-Webseite den Songtext gesehen habe, war klar, dass das ein gezielter Schuss gegen unsere vier Jungs ist. Bis dato hätte ich zwei meiner Lieblingsbands niemals in Verbindung gebracht. Leider hat sich das nun (negativ?) geändert.

    Seitdem bin ich hin- und her gerissen, was ich davon halten soll. Auf der einen Seite mag ich die EAV und höre mich gerade stark ins neue Album ein, da ich auch das eine oder andere Konzert besuchen werde. Doch kann es denn wirklich sein, dass Herr Spitzer irgendwann in den 80ern oder frühen 90ern hängen geblieben ist und er die Onkelz immer noch mit der rechten Ecke pauschalisiert? Ich will und kann es einfach nicht wahrhaben, da die EAV, neben ihren "Klamauk-Songs" auch sehr intelligente und tiefgründige Texte haben, die eben in ihrer speziellen Art von EAV-Komik verpackt sind. Fand ich schon immer super.

    Deshalb würde es mich unheimlich interessieren, wie die EAV bzw. Thomas Spitzer diese Liedzeilen denn genau meinen. Ironisch? Ernst? Welche Einstellung hat die EAV zu den Onkelz und haben sie sich ausreichend über das Onkelz-Thema informiert? Das "schlimme" ist: Ich finde ja auch das Lied "Unscheinbarer Bua" gut - nur eben diese Textzeile finde ich absolut daneben und lässt mich tatsächlich an der Intelligenz der österreicher Truppe zweifeln.

    Leider konnte ich den Beitrag von euch bei Facebook nicht rechtzeitig lesen - deshalb würde es mich interessieren, wie die EAV darauf reagiert hat bzw. ob sie darauf reagiert hat. Dass der Beitrag gelöscht wurde, finde ich jedenfalls eine absolut falsche Reaktion. Denn Kritik muss man vertragen können, wenn man solche Texte verfasst, solange die Kritik niveauvoll und respektvoll angetragen wird.

    Ich habe auch schon überlegt, ihnen etwas zu schreiben oder gar mit einem Onkelz-Shirt auf den Konzerten aufzutauchen (bei einem sitze ich in der ersten Reihe Mitte, das könnten sie nicht übersehen ;)) - aber bevor ich dann hochkant rausgeschmissen werde und mir das Geld fürs Ticket hätte sparen können, werde ich wohl einfach mal der Dinge harren, die da kommen.

    Haltet uns auf jeden Fall weiter auf dem Laufenden hier, wenn es etwas Neues gibt!

    Danke! :)

    Gruß,
    Gaggi
    Gaggi
     
    Beiträge: 5
    Registriert: 12. Feb 2015, 15:33



  • Gaggi die meinen das ohne Ironie und diese Aussage ist bewusst auf die Onkelz bezogen da sie ein Nährboden für rechte sei. Auf meine frage ob sie mir auch nur einen Song seit 1985 benennen könnten der rechte aussagen beinhaltet kam nichts . Als ich dann die Texte zu "Deutschland im Herbst" und "Hass-tler" reinstellten wurde die Unterhaltung gelöscht. Das ist für mich armselig bis ins letzte . Weder war ich beleidigend noch sonst irgendwie unverschämt. Anstatt sich um ihre eigenen rechten zu kümmern wird da einfach was getextet was so , für mich , nicht zu akzeptieren ist. Ich höre die EAV schon ewig , deswegen bin ich richtig entsetzt über soviel Dummheit und ignorant , damit sind sie für mich gestorben .
    Nicht immer ist eine entscheidung eine richtige entscheidung. Die kunst ist es das zu erkennen und diese entscheidung dann rückgängig zu machen.
    Pfanne
     
    Beiträge: 21025
    Registriert: 25. Jan 2014, 18:16
    Wohnort: Füssen




  • Es geht da ums Prinzip Do. Vor allem weil die EAV bekannt dafür ist eigentlich hervorragende hintergründige Texte zu verfassen die mit Wortwitz gnadenlos auf den Punkt kommen. Und 2015 so einen Mist zum Texten hätte ich ihnen nicht zugetraut
    Nicht immer ist eine entscheidung eine richtige entscheidung. Die kunst ist es das zu erkennen und diese entscheidung dann rückgängig zu machen.
    Pfanne
     
    Beiträge: 21025
    Registriert: 25. Jan 2014, 18:16
    Wohnort: Füssen



  • Eines muss man aber auch sagen: Die meisten Onkelz Fans fühlen sich immer gleich extrem angegriffen, wenn man "ihrer" Band zu nahe tritt, dabei werden sich die meisten Bands, da gar nicht so einen Koppe drum machen. Seht es einfach mal etwas entspannter, als hier gleich wieder nen Krieg heraufzubeschwören.;-) Wer es bis heute nicht gerafft hat, wird es eh nie lernen, oder sich einen besseren belehren lassen. Also nehmt den Song nicht so bierernst.
    Die Welt ist viel zu klein, drum erlange Reife,
    nicht verstehen muss man Geschichte, sondern begreifen.
    Ich scheiss auf Heimat, solidier mich nicht
    mit nationalem Gequatsche, hör zu, du Wicht.
    Deine Ideale aus braun-rotem Flair, geben gar nichts her!

    _____________________
    Veritas Maximus - Heimat
    Pflugschar
     
    Beiträge: 1411
    Registriert: 23. Jan 2014, 17:50
    Wohnort: Dresden



  • Pflugschar hat geschrieben:Eines muss man aber auch sagen: Die meisten Onkelz Fans fühlen sich immer gleich extrem angegriffen, wenn man "ihrer" Band zu nahe tritt, dabei werden sich die meisten Bands, da gar nicht so einen Koppe drum machen. Seht es einfach mal etwas entspannter, als hier gleich wieder nen Krieg heraufzubeschwören.;-) Wer es bis heute nicht gerafft hat, wird es eh nie lernen, oder sich einen besseren belehren lassen. Also nehmt den Song nicht so bierernst.


    Japp und verhalten sich teilweise nicht besser als die andere Seite!

    Humor ist wenn man trotzdem lacht! gerade wenns von der EAV kommt!! ;-)
    Wir wollen "VAYA CON TIOZ" endlich komplett auf BluRay!!!

    Die klimatischen Bedingungen in der Hölle sind sicher unerfreulich,
    aber die Gesellschaft dort wäre von Interesse.
    DO_05
     
    Beiträge: 3323
    Registriert: 23. Jan 2014, 18:15
    Wohnort: Berlin



  • Ich glaube es ist ein himmelweiter Unterschied ob ich beleidigend rüberkomme oder eben mit ernsthaften fragen rüberkomme. Wir sind jetzt im Jahre 2015 und noch immer haben es manche nicht kapiert.
    Und eins ist doch klar wenn es keine Onkelz 2014 gegeben hätte und 2015 wieder dann würde da nicht Onkelz stehen sondern Frei.Wild oder irgend eine andere Band der man was unterstellen könnte
    Meine Meinung
    Nicht immer ist eine entscheidung eine richtige entscheidung. Die kunst ist es das zu erkennen und diese entscheidung dann rückgängig zu machen.
    Pfanne
     
    Beiträge: 21025
    Registriert: 25. Jan 2014, 18:16
    Wohnort: Füssen



  • Wenn die EAV wirklich dieser Meinung ist, und sie unbedingt diese uralte, abgedroschene Schiene fahren müssen, hätte ich zumindest erwartet, dass sie es "wortgewitzter" machen würden, nämlich einfach nur "böse Onkels" schreiben, damit es dann jeder so interpretieren kann, wie er möchte. Ich bin auf jeden Fall der gleichen Meinung wie Pfanne und ja, diese neue Tatsache belastet mich tatsächlich mehr als wahrscheinlich andere. Wenn man aber Fan von beiden Bands ist, ist das jetzt irgendwie schwer zu kombinieren, weil man sich als Fan ja auch irgendwie mit der Band identifizieren möchte oder die Haltung/Einstellung "seiner" Band unterstützen möchte. Das kann ich bei der EAV jetzt aber nicht mehr zu 100%. Wer die EAV eh nicht gut findet oder ihnen egal ist, die wird es kaum tangieren, klar. Würde es mich auch nicht. Aber so bringt einen das schon in einen gewissen Zwiespalt.

    Last but not least finde ich es einfach schade, dass die Jungs von der EAV, hier besonders Thomas Spitzer, im Jahre 2015 mit so einem Quatsch daher kommen müssen, um ein Lied über einen Außenseiter, der ins rechte Lager abdriftet und am Ende noch Amok läuft, mit dem Klischee aller Klischees verhunzen muss. Ansonsten wäre das vom Thema her ein echt gutes und auch treffendes Lied. Als absolut unpolitischer Onkelz-Fan kann ich dieses Lied aber nicht ernst nehmen - und den, der es singt ebenfalls nicht. Ich fühle mich mit dieser Aussage persönlich angegriffen, da ich weiß, dass zumindest ICH nicht so bin, auch wenn ich Onkelz höre. Ich hoffe, sie spielen es nicht live!

    Und ich dachte, wir wären lange aus der Zeit draußen, in der zwischen bestimmten Bands noch eine Kuschelrock-LP steht...
    Gaggi
     
    Beiträge: 5
    Registriert: 12. Feb 2015, 15:33



  • Dito Gaggi
    Nicht immer ist eine entscheidung eine richtige entscheidung. Die kunst ist es das zu erkennen und diese entscheidung dann rückgängig zu machen.
    Pfanne
     
    Beiträge: 21025
    Registriert: 25. Jan 2014, 18:16
    Wohnort: Füssen



  • Gaggi hat geschrieben:Wenn die EAV wirklich dieser Meinung ist, und sie unbedingt diese uralte, abgedroschene Schiene fahren müssen, hätte ich zumindest erwartet, dass sie es "wortgewitzter" machen würden, nämlich einfach nur "böse Onkels" schreiben, damit es dann jeder so interpretieren kann, wie er möchte. Ich bin auf jeden Fall der gleichen Meinung wie Pfanne und ja, diese neue Tatsache belastet mich tatsächlich mehr als wahrscheinlich andere. Wenn man aber Fan von beiden Bands ist, ist das jetzt irgendwie schwer zu kombinieren, weil man sich als Fan ja auch irgendwie mit der Band identifizieren möchte oder die Haltung/Einstellung "seiner" Band unterstützen möchte. Das kann ich bei der EAV jetzt aber nicht mehr zu 100%. Wer die EAV eh nicht gut findet oder ihnen egal ist, die wird es kaum tangieren, klar. Würde es mich auch nicht. Aber so bringt einen das schon in einen gewissen Zwiespalt.

    Last but not least finde ich es einfach schade, dass die Jungs von der EAV, hier besonders Thomas Spitzer, im Jahre 2015 mit so einem Quatsch daher kommen müssen, um ein Lied über einen Außenseiter, der ins rechte Lager abdriftet und am Ende noch Amok läuft, mit dem Klischee aller Klischees verhunzen muss. Ansonsten wäre das vom Thema her ein echt gutes und auch treffendes Lied. Als absolut unpolitischer Onkelz-Fan kann ich dieses Lied aber nicht ernst nehmen - und den, der es singt ebenfalls nicht. Ich fühle mich mit dieser Aussage persönlich angegriffen, da ich weiß, dass zumindest ICH nicht so bin, auch wenn ich Onkelz höre. Ich hoffe, sie spielen es nicht live!

    Und ich dachte, wir wären lange aus der Zeit draußen, in der zwischen bestimmten Bands noch eine Kuschelrock-LP steht...

    Toller Beitrag!
    Vielen Dank dafür :)
    ++++++*******R.I.P. Onkelz-Forum*******++++++

    ...du fickst dich grade selbst mein Bester!...

    Es ist wie es ist -> http://forum.dunklerort.de/
    Micky
     
    Beiträge: 27833
    Registriert: 21. Jan 2014, 15:55
    Wohnort: Saarbrücken




  • devil hat geschrieben:Wenn man sich schon SO präsentiert, gehört man eigentlich getasert.

    https://www.youtube.com/watch?v=sZRMW3NmLhY


    Interessante Inszenierung dieses Liedes... Geschmackssache würde ich sagen. Spielt man heute eigentlich noch Counter Strike? Das ist doch mittlerweile auch Old School, oder? Scheinbar hängt da tatsächlich noch der eine oder andere in einem Zeitstrudel fest und hat es noch nicht bis ins Heute geschafft. Wenn das so ist, können sie ja eigentlich nichts für ihr Verhalten und ihre Aussagen... Man wirft ja auch keinem Hund vor, dass er ein Hund ist! Wie ihr merkt, ich versuche es mir gerade krampfhaft schön zu reden und mir eine Entschuldigung für die EAV zurecht zu basteln... Ob es klappt? Man weiß es noch nicht so genau... ;)

    Danke, dass ich hier mal meinen Senf dazu geben durfte. Ich hab schon seit einer Woche nach einer Seite gesucht, wo dieses Thema behandelt wird. Ich dachte schon, ich wäre der einzige, dem das aufgefallen ist oder den das interessiert...

    Hach, was war es doch schön, mit 12 den Märchenprinz zu hören, und einige Jahre später Mexico - einfach nur wegen der lustigen Musik und der Party wegen - ohne Gedanken über irgendeine Textanalyse, die einem eventuell die Laune verderben könnte...
    Gaggi
     
    Beiträge: 5
    Registriert: 12. Feb 2015, 15:33

VorherigeNächste


Zurück zu Presse und Medien






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron