Onkelz unerwünscht

... Irgendwer hat irgendwo, irgendwas über uns geschrieben und ihr habt es gelesen? Gut, hier rein.
28. Jul 2014, 11:55


  • Ich weiss, das Thema ist vielleicht falsch hier, aber die Medien und der Mist den sie verzapfen, müssen WIR immer wieder ausbaden: Ich war am 26.07. in Freiburg/Breisgau noch mit meiner Freundin unterwegs nach einem Rock-Club mit entsprechender Beschallung und Getränken für die späten Stunden suchend. So kamen wir am "Crash", einem Musikkeller an. Ich war bekleidet mit einem Onkelz-Shirt und die Türsteher, Security, was auch immer baten mich mit den Worten "Ein Onkelz-Shirt ist hier das einzige No-Go" wieder zu gehen.
    Ihr Chef würde Onkelz-Accessoires definitiv nicht tolerieren. Es gab noch das Angebot, ich könnte es ja verkehrt herum anziehen (und es natürlich auch die ganze Zeit während meines Aufenthalt umgekehrt belassen) - dann könnte ich reingehen.
    Dies war für mich natürlich absolut inakzeptabel….. Ein Onkelzshirt verkehrt herum tragen. Na klar... und Erde is Scheibe!!

    Tja, eine kurze Diskussion später ging ich und war mehr verwirrt als verärgert, weil es im Jahr 2014 immer noch Leute gibt (und gerade wenn sie Besitzer eines Rock Musikkellers sind und sich mit der Materie eigentlich auskennen sollten), die die Onkelz und deren Fanz immer noch ausgrenzen.

    Die "Blinden und Tauben" wollen einfach nicht aussterben.

    Meine Freundin hatte (gaaanz) früher sogar gegen die Onkelz demonstriert und einen Auftritt verhindert. Dann kam ich in ihr Leben und mit mir halt auch die Songs der Onkelz. Sie machte Herz und Ohren auf und verstand plötzlich was da aus den Boxen kam.
    Und auch sie war am besagten Tag in Freiburg völlig perplex, das da Rockmusik hörende Männer stehen - schwarze Klamotten, lange Haare, das ein oder andere Tattoo - und sagen "Nee, Onkelz und deren Fanz sind hier unerwünscht".
    Wir hockten uns ein paar Strassen weiter in eine Bar und hatten noch sehr lange über diesen unglaublichen Moment zu reden!!

    Und jetzt muss ich das einfach mal unters Volk bringen…….
    wolf232
     
    Beiträge: 1
    Registriert: 28. Jul 2014, 11:47

28. Jul 2014, 11:58


  • Die 90er haben angerufen und wollen ihre Engstirnigkeit zurück !


    Sowas geht gar nicht. Aber so ist's halt. Die haben das Hausrecht.

    VAYA
    -------------------- BOSC #2367 --------------------
    --------- ich habe noch lange nicht genug ---------
    ----------- was ist denn hier nicht los --------------
    VAYA CON TIOZ
     
    Beiträge: 4039
    Registriert: 21. Jan 2014, 15:08
    Wohnort: Eltmann

7. Aug 2014, 18:55


  • draußen bleiben wegen onkelz klamottren musste ich bis jetzt noch nicht. einmal, auf einer anti nazi demo (recht am anfang), wir führten interviews (für ein referat), meinte einer ganz freundlich zu mir ich sollte später mit meinem t shirt aufpassen. das "freundlich" meinte ich jetzt auch nicht ironisch, er wollte mir damit nicht drohen, sondern mich warnen dass das später (wenn mehr los wäre) vielleicht nicht so gut ankommen würde.

    und bei dorffesten war es eine zeitlang der runnig gag sich hinter mir und meinem onkelz t-shirt zu verstecken wenn faschos auftauchten.

    diskussionen gabs natürlich hier und da mal, aber dass ich irgendwo nicht reingekommen wäre, nö...
    "Wenn ich einmal wirklich sterbe, wird mir keiner glauben." - Fidel Castro
    Cruser 2.0
     
    Beiträge: 470
    Registriert: 21. Jan 2014, 20:08

7. Aug 2014, 19:03


  • wolf232 hat geschrieben:Und jetzt muss ich das einfach mal unters Volk bringen…….


    Warum hast du ihm nicht ein paar rein zentriert?

    Klischees müssen ja bedient werden.


    Ne, Spass beiseite.

    Ignorieren, einfach nur ignorieren und BOYKOTIEREN.
    BO-Forumsmitglied seit 2002.
    Böhser Cabal
     
    Beiträge: 242
    Registriert: 21. Jan 2014, 14:25
    Wohnort: Bei Karlsruhe

15. Aug 2014, 12:24


  • Ein absolutes Unding. Erwarten von uns Toleranz und selber? Alles Wichser macht mich echt sauer. Aber ich kenne das. Geht schon immer so. Ich musste mir auch schon schlimmere Sachen anhören. Das macht mich nur noch mehr stolz ein fan dieser besten Band der Welt zu sein. Einmal Onkelz immer Onkelz.
    Southgate76
     
    Beiträge: 63
    Registriert: 15. Aug 2014, 11:58

15. Aug 2014, 12:24


  • Ein absolutes Unding. Erwarten von uns Toleranz und selber? Alles Wichser macht mich echt sauer. Aber ich kenne das. Geht schon immer so. Ich musste mir auch schon schlimmere Sachen anhören. Das macht mich nur noch mehr stolz ein fan dieser besten Band der Welt zu sein. Einmal Onkelz immer Onkelz.
    Southgate76
     
    Beiträge: 63
    Registriert: 15. Aug 2014, 11:58

18. Aug 2014, 10:38


  • Southgate76 hat geschrieben:Ein absolutes Unding. Erwarten von uns Toleranz und selber? Alles Wichser macht mich echt sauer. Aber ich kenne das. Geht schon immer so. Ich musste mir auch schon schlimmere Sachen anhören. Das macht mich nur noch mehr stolz ein fan dieser besten Band der Welt zu sein. Einmal Onkelz immer Onkelz.

    wie kann man zitieren?

    on-topic: einer der besten beiträge, die ich hier gelesen habe!!!1
    chefgue
     

19. Aug 2014, 10:55


  • Auch wenn es fast nicht zu Glauben ist einmal hat es mich auch erwischt zwar nicht in einer Kneipe aber irgendwie hat das ganze was von slapstick
    Bundesmarine Unteroffizierslehrgang Militärisch Plön in Schleswig/Holstein 1993.
    Kurz vor Ende des 3 Monatigen Lehrgangs wie Grabe ich ein fachgerechtes Loch, warum die zentrale Dienstvorschrift "Bei Nacht hat der Soldat mit Dunkelheit zu rechnen" wirklich Sinn macht ,wie lerne ich mich im Gelände so zu tarnen dass mich keiner mehr findet selbst ich mich selber nicht und dem Fach wie falte ich intelligentere Menschen wie ich fachgerecht zusammen schlenderte ich nach Dienst zum Mannschaftsheim und zum ersten mal trug ich mein erstes BO shirt. Da dackelt mir mein Ausbilder entgegen mustert mich kurz und sagt dann ich sollte morgen nach dem Frühstück doch bitte auf sein Dienstzimmer kommen .
    Am nächsten Tag erschien ich und dann wurde mir eröffnet , und jetzt kommt's :
    DAS LEUTE MIT MEINER GESINNUNG BEI DER MARINE NICHTS ZU SUCHEN HÄTTEN UND KEINE KARRIERE MACHEN DÜRFTEN.
    Ich fragte unschuldig welche Gesinnung: JA IHRE HALT ! SIE SIND DOCH EIN RECHTSRADIKALER!
    Ich sagte äh nein.
    Er: JA NATÜRLICH SIND SIE EINER SIE HÖREN RECHTE MUSIK DAS ERKENNE ICH AN IHREN TSHIRT DAS SIE GESTERN GETRAGEN HABEN.
    Ich: Nein das ist eine Rockband mit ganz normalen deutschen Texten die sich bewusst wurden das sie mit 17-18 2 Lieder geschrieben haben die extrem scheisse waren und daraus gelernt haben..
    Er unterbricht mich : DASS STIMME NICHT UND ICH SOLLTE JETZT GEHEN.
    Lange rede kurzer Sinn ich wurde kein Unteroffizier da ich im Sperrfach MENSCHENFÜHRUNG durchgefallen worden bin.
    Ihr seht selbst beim Bund waren damals schon Linke am Werk xd
    Aber Mann sieht sich immer 2 mal im leben und die Geschichte erzähle ich mal ein ander mal
    Nicht immer ist eine entscheidung eine richtige entscheidung. Die kunst ist es das zu erkennen und diese entscheidung dann rückgängig zu machen.
    Pfanne
     
    Beiträge: 21025
    Registriert: 25. Jan 2014, 18:16
    Wohnort: Füssen

1. Sep 2014, 14:25


  • schon gesehen, was google am heutigen Tage als No.1-Hitter anbietet, wenn man nur onkelz (klein geschrieben) eingibt?
    Der FOCUS also wieder!
    Die Sterne (WER zum Geier sind D-I-E denn eigentlich!!!) dürfen sich darüber auslassen, daß sie das Geld, das so eine (Hockenheim-)Hausnummer mit sich bringt schon ganz gern hätten, daß mit der Größe der Fan-Schar AUTOMATISCH die Anzahl der Vollidioten in den eigenen Reihen wächst, sich der Künstler mit seinem Publikum nicht mehr befasst und es ihm gleichgültig wird...
    Und zum krönenden Abschluß: ... daß sie aber das Publikum der onkelz nichtmal GESCHENKT haben möchten!!!
    Na sowas aber auch!! (das ist auch gut so!!)

    Nochmal: WER sind die?! Kann jemand helfen? Bin ja schon ein paar Jahre in der deutschen Musiklandschaft unterwegs, aber DIE STERNE ... ???

    Ich sach mal: Immer FOCUSIERT bleiben!!
    firma.tioz
     
    Beiträge: 4615
    Registriert: 1. Sep 2014, 13:37

1. Sep 2014, 14:36


  • ich wäre dafür dass wir uns ein treffen bei besagtem lokal ausmachen, die bude stürmen und alles kurz und klein schlagen weil sowas ist ja echt ne frechheit!
    sub7flo
     

1. Sep 2014, 15:23


  • also ich finde, so unrecht haben die sterne nicht. außerdem haben sie ihren standpunkt sachlich und ruhig dargelegt.

    der w hat ja sogar ein lied nach denen benannt.
    chefgue
     

2. Sep 2014, 00:12


  • @chefgue: Für mich riecht es hier einfach nach Neid, gepaart mit Gier! Und außerdem nach völlig realitätsferner Überheblichkeit! Aber ganz bestimmt nicht nach Sachlichkeit! Jedem seinen Blickwinkel.
    firma.tioz
     
    Beiträge: 4615
    Registriert: 1. Sep 2014, 13:37

2. Sep 2014, 02:05


  • sub7flo hat geschrieben:ich wäre dafür dass wir uns ein treffen bei besagtem lokal ausmachen, die bude stürmen und alles kurz und klein schlagen weil sowas ist ja echt ne frechheit!

    richtig so! *auf den tisch hau*

    wir haben hier schließlich nen ruf zu verlieren
    Wenn Arschlöcher fliegen könnten,
    wäre dieser Ort ein Flughafen.

    La Familia - Fettnäpfchenspürhund
    böhsenichte1993
     
    Beiträge: 2817
    Registriert: 28. Jun 2014, 20:36

14. Nov 2014, 19:57


  • @pfanne
    die geschichte vom zweiten mal würde ich gerne hören. los erzähl! bittebittebitte
    "Inside my heart is breaking, My make-up may be flaking, But my smile, still, stays on!"queen
    alkalija
     
    Beiträge: 39
    Registriert: 24. Jan 2014, 09:53

16. Nov 2014, 22:11


  • wolf232 hat geschrieben:Ich weiss, das Thema ist vielleicht falsch hier, aber die Medien und der Mist den sie verzapfen, müssen WIR immer wieder ausbaden: Ich war am 26.07. in Freiburg/Breisgau noch mit meiner Freundin unterwegs nach einem Rock-Club mit entsprechender Beschallung und Getränken für die späten Stunden suchend. So kamen wir am "Crash", einem Musikkeller an. Ich war bekleidet mit einem Onkelz-Shirt und die Türsteher, Security, was auch immer baten mich mit den Worten "Ein Onkelz-Shirt ist hier das einzige No-Go" wieder zu gehen.
    Ihr Chef würde Onkelz-Accessoires definitiv nicht tolerieren. Es gab noch das Angebot, ich könnte es ja verkehrt herum anziehen (und es natürlich auch die ganze Zeit während meines Aufenthalt umgekehrt belassen) - dann könnte ich reingehen.
    Dies war für mich natürlich absolut inakzeptabel….. Ein Onkelzshirt verkehrt herum tragen. Na klar... und Erde is Scheibe!!

    Tja, eine kurze Diskussion später ging ich und war mehr verwirrt als verärgert, weil es im Jahr 2014 immer noch Leute gibt (und gerade wenn sie Besitzer eines Rock Musikkellers sind und sich mit der Materie eigentlich auskennen sollten), die die Onkelz und deren Fanz immer noch ausgrenzen.

    Die "Blinden und Tauben" wollen einfach nicht aussterben.

    Meine Freundin hatte (gaaanz) früher sogar gegen die Onkelz demonstriert und einen Auftritt verhindert. Dann kam ich in ihr Leben und mit mir halt auch die Songs der Onkelz. Sie machte Herz und Ohren auf und verstand plötzlich was da aus den Boxen kam.
    Und auch sie war am besagten Tag in Freiburg völlig perplex, das da Rockmusik hörende Männer stehen - schwarze Klamotten, lange Haare, das ein oder andere Tattoo - und sagen "Nee, Onkelz und deren Fanz sind hier unerwünscht".
    Wir hockten uns ein paar Strassen weiter in eine Bar und hatten noch sehr lange über diesen unglaublichen Moment zu reden!!

    Und jetzt muss ich das einfach mal unters Volk bringen…….

    Das Crash ist kein Rockclub sondern nen Drogenbunker, es ist ziemlich versifft und dort hängen ganz schön durchgeknallte rum, aber ganz ok um sich nach 3 Uhr noch die Lichter wegzuschießen wenn der Rest der Stadt schon zu hat. Die Türsteher sind mal kompetent mal wie aus der Steinzeit, komischerweise hab ich da auch Leute mit Thor Steinar schon drin gesehen, ich denke es war einfach ein Holzkopftürsteher.

    Dort haben übrigens schon Krawallbrüder, Discipline etc. gespielt, keine Ahnung, gerade Krawallbrüder hatten ja acuh eine zweifelhaften Ruf früher, dass die so empfindlich auf Onkelz reagieren habe ich zwar auch schon gehört, verstehe es aber nicht.
    Stahlhammer
     
    Beiträge: 179
    Registriert: 7. Feb 2014, 01:08

Nächste


Zurück zu Presse und Medien






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron