Von Mord kann man sich nicht freikaufen

... Irgendwer hat irgendwo, irgendwas über uns geschrieben und ihr habt es gelesen? Gut, hier rein.


  • Lest den Spiegel-Thread. Da wurde schon einiges dazu ausgeführt! Hier wird den Onkelz unterstellt,
    sich mich mit einer Spende für Opfer rechter Gewalt, von Mord freikaufen zu wollen...



    http://schrottpresse.wordpress.com/2014 ... 23-6-2014/

    "Kleiner offener Brief

    Liebe Kollegen von Ton, Licht, Video und Bühnenbau: Wer für diese Nazi-Scheiße arbeitet, ist unten durch. Das ist nicht akzeptabel! Ich will jetzt nicht wieder die alte Diskussion »sie haben sich davon distanziert« anfangen, aber es ist unbestreitbar, daß Konzerte der »Onkelz« nach wie vor ein Faschomagnet sind. Es spielt überhaupt keine Rolle, was auf der Bühne passiert – viel wichtiger in diesem Zusammenhang ist das, was vor den Crash-Barriers abgeht. Und das ist nichts, was irgend etwas mit dem zu tun hat, wofür Rock&Roll jemals gestanden hat.
    »Blut ist dicker als Wasser und Hass ist dicker als Liebe« (Onkelz). Nur mal zur Erinnerung: Seit dem 6. Mai 2013 tagt der Prozess gegen die Faschomörder des NSU. Die Abgründe von dem, was dümmliche Sätze wie diese anrichten können, liegt dort offen zutage. Nach der Mordserie dieser Verbrecher kann und darf so ein Konzert nicht mehr stattfinden. Nicht in Deutschland und auch sonst nirgendwo.
    Das Argument, daß die Band bei verschiedenen Gelegenheiten Geld für gemeinnützige Zwecke gestiftet hat, zieht nicht. Wenn die Onkelz im Jahr 2001 100.000€ für die Opfer rechter Gewalt spendeten, ist das gelinde gesagt grotesk. Von Mord kann man sich nicht freikaufen. Und Gedankengut wie das, was diese Band verkörpert, beschreibt genau den geistige Hintergrund der Mörder nicht nur des NSU.
    Nein, für so etwas arbeitet man nicht. Nicht für Geld und nicht für gute Worte.

    Kollegen: Überlegt Euch bitte das nächste Mal etwas genauer, ob Ihr das Geld wirklich so dringend braucht, daß man dafür über Leichen gehen will. 183 Todesopfer seit 1990, von denen man es zweifelsfrei weiß. 183! Wieviele sollen es denn noch werden?«

    Pantoufle"
    Subhuman73
     
    Beiträge: 52
    Registriert: 10. Feb 2014, 21:15




  • Die Onkelz haben gemeinschaftlich 183 Leute ermordert?
    Hab jetzt den Link nicht gelesen, sondern nur den "offenen Brief", aber wtf?

    edit: Habs mir doch mal mit paar Kommentaren durchgelesen.
    Da frag ich mich jetzt, ob der das wirklich ernst meint. Und wenn ja, wie weltfremd manche Leute sein können o0
    Bünder
     
    Beiträge: 1244
    Registriert: 10. Feb 2014, 13:36



  • Ersetze "Kollegen" durch "Genossen"...
    Hört sich irgendwie nach SED/KPD an... Pervers und krank!
    Alex1979
     
    Beiträge: 16
    Registriert: 19. Jun 2014, 06:30



  • Lach was ist das für Opfer :D
    Na ja das musste so kommen von den ewig gestrigen Kommunisten...
    ich kann nur Kopf schütteln
    es Leben die Onkelz !
    Gruß
    Alex HB
     
    Beiträge: 27
    Registriert: 31. Jan 2014, 19:54



  • Muhaha...

    Göttlich... Ich liebe es ja, mein Wochenende mit einem Lacher zu starten.. der Typ hat meinen LAcher definitiv sicher... Wie "Verballert" kann man denn sein?

    Lang lebe das Internet, wo sich jeder Depp in seinem Blog "profilieren" darf... oder will...
    Gavin
     
    Beiträge: 248
    Registriert: 1. Feb 2014, 03:04
    Wohnort: Wolfsburg



  • Alex1979 hat geschrieben:Ersetze "Kollegen" durch "Genossen"...
    Hört sich irgendwie nach SED/KPD an... Pervers und krank!


    Der Typ ist kein Kommunist. Er ist, soweit ich weiß, Soundtechniker. Zumindest deuten einige Einträge darauf hin. Und der "offene Brief" war dann wohl an die Roadcrew der Onkelz, Bühnenarbeiter etc. gerichtet. Schlimm genug.

    Diese Schreibe hat nichts mit SED/KPD/wasauchimmer zu tun - das ist einfach nur dämlich.
    Raze
     
    Beiträge: 9
    Registriert: 24. Jun 2014, 15:59



  • Warum muss man sowas hier im Onkelzforum posten? Würden endlich mal alle an einem Strang ziehen und die Diskussionen weiter anheizen, dann würde das auch endlich abflachen. Es muss uns nicht interessieren was andere sagen. Einfach Klappe halten und Spaß an den Onkelz haben.
    9.1.2008 Gonzo - Hirsch Nürnberg
    1.4.2009 Stephan - Löwensaal Nürnberg
    20.6.2014 HHR
    20.6.2015 HHR
    Ha1
     
    Beiträge: 240
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:31



  • Wie geil ist das denn. Ich hab mir 2-3 Kommentare zu diesem Erguss mal durchgelesen. Da wird er darauf aufmerksam gemacht, daß unser Weidner, Stephan und nicht Christian heisst und ob das ein Test sei. Daraufhin gibt er Folgendes als Antwort:

    Nein, dieses Mal kein Test. Nur falsch abgeschrieben. Die Combo geht mir inklusive ihrer Protagonisten vollkommen am Arsch vorbei.

    Mehr muß man da nicht mehr dazu sagen.
    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott. (Umberto Eco)

    Die Menschen, die diese Welt ruiniert haben, tragen Krawatten und keine Tätowierungen.
    tyr077
     
    Beiträge: 42
    Registriert: 24. Jun 2014, 21:05
    Wohnort: Saarbrücken



  • theoretisch müsste man echt mal sich zusammenschließen und ne demo oder etwas in der art starten (natürlich friedlich und angemeldet), dass die onkelz nicht ewug für etwas verantwortlich gemacht werden können, was a) eine einzelne person privat gemacht hat und b) schlicht und ergreifend von der presse regelrecht verteufelt werden. die leute müssen endlich checken, dass wir keine nazis, skins oder faschos sind, sondern einfach nur fanz einer band. wie schon gesagt, mörder kriegen 20 jahre haft und danach ist es meistens ruhig, die onkelz werden für 183 morde verantwortlich gemacht, mit denen sie mal gar nix zu tun hatten. sie werden immer noch als rechtsradikal etc betitelt, das war 1989, das ist mittlerweile ein viertel JAHRHUNDERT her. kann ja nicht wahr sein.
    ich bin fü ne friedliche aufklärungsdemo, wir lassen uns nichts in die schuhe schieben!!!
    Wenn Arschlöcher fliegen könnten,
    wäre dieser Ort ein Flughafen.

    La Familia - Fettnäpfchenspürhund
    böhsenichte1993
     
    Beiträge: 2817
    Registriert: 28. Jun 2014, 20:36



  • böhsenichte1993 hat geschrieben: [...]die leute müssen endlich checken, dass wir keine [...] skins [...] sind, sondern einfach nur fanz einer band.

    Naja einige schon ;-P
    "Eine für Soldaten praktische und sympathische Religion!"
    DOW
     
    Beiträge: 848
    Registriert: 9. Feb 2014, 15:39
    Wohnort: NRW



  • Jo der gesamte Ring trifft sich in Berlin vorm Axel
    Springer Haus und gibt seine Meinung kund
    Nicht immer ist eine entscheidung eine richtige entscheidung. Die kunst ist es das zu erkennen und diese entscheidung dann rückgängig zu machen.
    Pfanne
     
    Beiträge: 21025
    Registriert: 25. Jan 2014, 18:16
    Wohnort: Füssen



  • Klar findest du bei uns rechte vollhonks! Die findest du aber noch in größerer Anzahl beim
    Mutantenstadl und Co. Was mich aber ankotzt is dass sich die Mühe gemacht wird eine Band und ihre Fans zu verunglimpfen während bei YouTube Landser Kommando freisler und Co abrufbar sind! Da Regen sich diese geistig verblendeten Sahra Wagenknecht Groupies nicht auf
    Nicht immer ist eine entscheidung eine richtige entscheidung. Die kunst ist es das zu erkennen und diese entscheidung dann rückgängig zu machen.
    Pfanne
     
    Beiträge: 21025
    Registriert: 25. Jan 2014, 18:16
    Wohnort: Füssen



  • *sich noch drei Mal die Augen reib*

    Ich glaub ich steh im Wald. Wasn das für ein Bockmist?
    Also ich versuche ja vieles zu überlesen, aber manches geht dann wirklich zu weit.

    Wenn ich das noch zwei Mal lese und das dann immer noch so da steht, muss ich wohl auch mal einen etwas offeneren Brief an die da schicken. Bzw. an den da.

    Ihr habt ja Recht, dass man es mal gut sein lassen muss, aber wenn die Klügeren zu oft nachgeben, regieren eben die Dummen. Und das macht mir echt Bauchschmerzen...
    20. + 21.06.2014 HHR - C3
    19. + 20. + 26.07.2015 HHR - C3
    21. + 22.11.2016 Frankfurt am Main
    24. + 25.11.2016 Dortmund
    27.11.2016 Stuttgart
    17.12.2016 Berlin
    20.12.2016 München
    22.12.2016 Frankfurt am Main
    BEnergy
     
    Beiträge: 681
    Registriert: 30. Jan 2014, 22:00



  • DOW es geht um die tatsache dass ich hier im forum immer nur lese nazis raus aber sowas wie s*** heil oder so kommt hier gar nicht vor.

    WIR (das forum, die familia) sind vollkommen gegen nazis. klar, solange sich diese in verbindung mit einem.konzert nicht verhalten wie hitldr junior ist alles ok, aber wir sind keine skins. eine band prägt keine politikeinstellung eines menschen, außer ihre texte schreien danach einer partei beizutreten oder diese zu supporten.
    Wenn Arschlöcher fliegen könnten,
    wäre dieser Ort ein Flughafen.

    La Familia - Fettnäpfchenspürhund
    böhsenichte1993
     
    Beiträge: 2817
    Registriert: 28. Jun 2014, 20:36

Nächste


Zurück zu Presse und Medien






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron