Von Mord kann man sich nicht freikaufen

... Irgendwer hat irgendwo, irgendwas über uns geschrieben und ihr habt es gelesen? Gut, hier rein.


  • xxx hat geschrieben:dass ich es für fragwürdig empfinde, solche Zeichen zu setzen, bevor der rechtsstaatliche Vorgang "Gerichtsverhandlung" abgeschlossen ist.
    ____



    Bist du dir sicher, das die Tussi das Prozeßende überhaupt erlebt?
    <<>>
    Onkelz Forum - Killed by Death
    <<>>

    Ersatz BO Forum: http://forum.dunklerort.de/
    devil
     
    Beiträge: 27246
    Registriert: 28. Jan 2014, 15:00
    Wohnort: Badlands Bavaria / MUC



  • @xxx:
    Zusammenhang zu dem Thema?
    Ansonsten finde ich die Umbenennung Schwachsinn. Würde man jede Straße umbennen, weil da was passiert ist, müssten viele Menschen permanent ihre Adresse ändern.. Ja, sowas geht einem aufn Sack, das weiß man, wenn man mal wieder umgezogen ist ;)
    Ob ein Urteil negativ oder positiv zu Gunsten der Angeklagten gefällt wird, ist eh egal für die Frage ;)
    Bünder
     
    Beiträge: 1244
    Registriert: 10. Feb 2014, 13:36



  • Na komm, Du willst den Zusammenhang zum Thema nicht sehen:
    "Kann man sich von Schuld, ähm Mord, freikaufen?" ^^

    Ich würde in keinem Land der Welt vor Gericht stehen wollen - selbst wenn ich schuldig im Sinne der Anklage bin- wenn in Geschichtsbüchern schon Geschrieben steht, was sich erst später im Urteil finden lässt:-O
    ___
    Ihr Abgang wird "Befriedigen" - wen auch immer, wann auch immer, wie auch immer.... .
    Wir beginnen in einer verständnisvollen Welt zu leben,
    wenn wir verstehen, warum uns nicht jeder versteht.
    xxx
     
    Beiträge: 5
    Registriert: 3. Apr 2014, 01:20



  • Das ist das Thema:

    Subhuman73 hat geschrieben:Lest den Spiegel-Thread. Da wurde schon einiges dazu ausgeführt! Hier wird den Onkelz unterstellt,
    sich mich mit einer Spende für Opfer rechter Gewalt, von Mord freikaufen zu wollen...



    http://schrottpresse.wordpress.com/2014 ... 23-6-2014/

    "Kleiner offener Brief

    Liebe Kollegen von Ton, Licht, Video und Bühnenbau: Wer für diese Nazi-Scheiße arbeitet, ist unten durch. Das ist nicht akzeptabel! Ich will jetzt nicht wieder die alte Diskussion »sie haben sich davon distanziert« anfangen, aber es ist unbestreitbar, daß Konzerte der »Onkelz« nach wie vor ein Faschomagnet sind. Es spielt überhaupt keine Rolle, was auf der Bühne passiert – viel wichtiger in diesem Zusammenhang ist das, was vor den Crash-Barriers abgeht. Und das ist nichts, was irgend etwas mit dem zu tun hat, wofür Rock&Roll jemals gestanden hat.
    »Blut ist dicker als Wasser und Hass ist dicker als Liebe« (Onkelz). Nur mal zur Erinnerung: Seit dem 6. Mai 2013 tagt der Prozess gegen die Faschomörder des NSU. Die Abgründe von dem, was dümmliche Sätze wie diese anrichten können, liegt dort offen zutage. Nach der Mordserie dieser Verbrecher kann und darf so ein Konzert nicht mehr stattfinden. Nicht in Deutschland und auch sonst nirgendwo.
    Das Argument, daß die Band bei verschiedenen Gelegenheiten Geld für gemeinnützige Zwecke gestiftet hat, zieht nicht. Wenn die Onkelz im Jahr 2001 100.000€ für die Opfer rechter Gewalt spendeten, ist das gelinde gesagt grotesk. Von Mord kann man sich nicht freikaufen. Und Gedankengut wie das, was diese Band verkörpert, beschreibt genau den geistige Hintergrund der Mörder nicht nur des NSU.
    Nein, für so etwas arbeitet man nicht. Nicht für Geld und nicht für gute Worte.

    Kollegen: Überlegt Euch bitte das nächste Mal etwas genauer, ob Ihr das Geld wirklich so dringend braucht, daß man dafür über Leichen gehen will. 183 Todesopfer seit 1990, von denen man es zweifelsfrei weiß. 183! Wieviele sollen es denn noch werden?«

    Pantoufle"

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe



  • ... bei machen ist wirklich gleich der ganze Sicherungskasten durchgebrannt, statt nur einer Sichetung.

    Wenn der Herr die gleiche Moral auch bei sich anlegen würde, wäre der Beitrag wohl nie entstande, denn er müsste in Demut stillschweigen. - "Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein."
    Memento Tour 2016 - Hamburg - 12. + 13.12.16
    Böhse für's Leben - Hockenheimring - 19. + 20.06.15
    Der W - Wacken - 02.08.14
    Nichts ist für die Ewigkeit - Hockenheimring - 20. + 21.06.14
    Der W: III - Hamburg - 30.04.13
    Der W: Autournomie - Kiel - 26.03.12
    hausgeist
     
    Beiträge: 469
    Registriert: 21. Jan 2014, 19:53



  • Moin,

    irre ich mich oder hat der Verfasser sowieso falsch zitiert?
    Blut ist dicker als Wasser und Hass ist dicker als Liebe?
    Es hieß doch "Blut ist dicker als Wasser und Hass schwächer als Liebe"
    wundert mich, dass das noch Keinem aufgefallen ist?! oder täusche ich mich?

    Greets

    Bamml
    Bamml
     
    Beiträge: 91
    Registriert: 18. Sep 2014, 13:24



  • Bamml hat geschrieben:Moin,

    irre ich mich oder hat der Verfasser sowieso falsch zitiert?
    Blut ist dicker als Wasser und Hass ist dicker als Liebe?
    Es hieß doch "Blut ist dicker als Wasser und Hass schwächer als Liebe"
    wundert mich, dass das noch Keinem aufgefallen ist?! oder täusche ich mich?

    Greets

    Bamml


    Doch, darüber haben wir uns an anderer Stelle schon reichlich aufgeregt, hab nur gerade keine Ahnung mehr wo o_O

    ~~~~~Machs gut du schöne Zeit, auf wiedersehen~~~~~
    ~~In Memoriam BO-Forum *Januar 2014 † Januar 2017~~


    ~~~~~~~~~~~Die Zukunft ist für ALLE da!~~~~~~~~~~
    ~~~~~~~~~~Forum.Dunklerort~~~~~~~~~
    Lily
     
    Beiträge: 31457
    Registriert: 20. Jan 2014, 23:17
    Wohnort: Ost Westfalen Lippe

Vorherige


Zurück zu Presse und Medien






Information
  • Wer ist online?
  • Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron